Oculus React VR: Virtual Reality kommt per JavaScript in den Browser

Ahmet Bekil 2 Kommentare
Oculus React VR: Virtual Reality kommt per JavaScript in den Browser
Bild: Oculus

Zur Konferenz Facebook F8 hat Oculus die JavaScript-Bibliothek „React VR“ unter Open-Source-Lizenz veröffentlicht. React VR ist eine Weiterentwicklung der JavaScript-Bibliotheken React und React Native, die mit wenig Aufwand VR-Anwendungen für das Internet ermöglichen soll.

Einfache Einbindung in JavaScript

Webentwickler, die dreidimensionale Objekte oder Umgebungen zum Betrachten mit einer VR-Brille in ihre Webseiten einbauen wollen, sollen mit React VR eine solide Code-Basis erhalten. Die Bibliotheken ermöglichen es Entwicklern, 360-Grad-Panoramas sowie dreidimensionale Objekte aus React- und React Native-Komponenten mit zweidimensionalen Objekten, Schriften und grafischen Oberflächen zu kombinieren. Da die gesamte React-Familie aus deklarativen Sprachen besteht, sollen sich Entwickler mit JavaScript-Kenntnissen schnell zurecht finden.

Browser mit WebGL- und WebVR-Support können so erstellte Anwendungen in VR-Brillen oder Headsets wie Samsung GearVR oder Google Daydream (Test) darstellen. Die Bedienung erfolgt über den Mauszeiger oder Bewegungssensoren entsprechender Eingabegeräte.

React VR verhindert Motion Sickness

React VR berücksichtigt die für die meisten VR-Systeme erforderlichen 90 oder zumindest 60 FPS, um Übelkeit beim Nutzer zu vermeiden. Dazu teilt React Native die Berechnungen in zwei Threads auf. Während das eigentliche React in einen Web Worker ausgelagert wird, laufen im Haupt-Thread nur die Renderingprozesse zur Darstellung einer Szene. Dies ermöglicht eine enge Kommunikationsschleife zwischen Renderer und Headset, das laufend neue Positionsdaten liefert, die innerhalb kürzester Abstände neu gerendert werden.

Da bereits React und React Native unter Open-Source-Lizenz stehen und es zahlreiche von der Community erstellte kompatible Werkzeuge und Bibliotheken gibt, wird auch React VR als Open Source (BSD-Lizenz) veröffentlicht. Alle Bibliotheken und Werkzeuge können auf der React-VR-Website heruntergeladen werden. Das nachfolgende Video zeigt eine Tour durch Dubai, umgesetzt mit React VR im Browser.