Ze Time: Hybrides Smartwatch-Konzept mit Zeigern und Display

Jan Lehmann 8 Kommentare
Ze Time: Hybrides Smartwatch-Konzept mit Zeigern und Display
Bild: Ze Time

Mit der Ze Time zeigt sich ein neuartiges Smartwatch-Konzept, das trotz analoger Zeitanzeige mittels Zeiger ein vollflächiges Touch-Display bietet. Abseits der Größen um watchOS, Android Wear oder Tizen setzt die Ze Time auf ein eigenes Betriebssystem und übertrifft die benötigte Kickstarter-Finanzierung um das Hundertfache.

Vierschichtiger Aufbau

Die neuartige, hybride Konstruktion setzt die Ze Time mit vier Ebenen um. Als Grundebene dient ein rundes TFT-Display mit einer Auflösung von 240 × 240 Pixeln im Durchmesser. Inmitten des Displays befindet sich ein kleines Loch für den Antrieb der darüber angeordneten Zeiger. Als nächste Schicht folgt das Touch-Panel, welches abschließend durch ein Uhrenglas geschützt wird. Der hybride Aufbau soll vor allem dem Design und der Akkulaufzeit dienen. Derzeitige Smartwatches zeigen bei deaktivierter Always-on-Funktion respektive im Energiesparmodus keine permanente Uhrzeit an, was für viele Nutzer und Außenstehende unansehnlich ist.

Ze Time
Ze Time (Bild: Ze Time)

Die Synchronisation der Zeiger erfolgt über das gekoppelte Smartphone, wobei als Mindestvoraussetzung lediglich Android 4.3 oder iOS 8.0 sowie Bluetooth nach dem LE-Standard genannt wird.

Der Uhren Korpus wird aus Edelstahl gefertigt und in zwei Größenvarianten aufgelegt. Während der große Ableger einen 44 Millimeter großen Gehäusedurchmesser und eine Display-Diagonale von 1,22 Zoll aufweist, kommt die kleinere Variante mit einem Durchmesser von 39 mm und einer Display-Diagonalen von 1,05 Zoll daher.

Beiden gemein ist die Laufzeit von bis zu 30 Tagen. Der größere Ableger hat einen 200-mAh-Akku inne, die kleine Variante bietet eine Nennladung von 180 mAh. Dabei differenziert der Hersteller jedoch. Die maximale Laufzeit von 30 Tagen bezieht sich lediglich auf den Betrieb der analogen Zeiger. Im reguläre Betrieb als Smartwatch wird die Laufzeit mit bis zu drei Tage benannt. Das Laden erfolgt kontaktlos über ein entsprechendes Lade-Dock.

Schlankes Betriebssystem

Die Ze Time setzt mit dem „Mykronoz OS“ beim Betriebssystem auf eine Eigenentwicklung. Das System gliedert sich in die Unterpunkte Remote, Benachrichtigungen und Aktivitäts-Tracking. Für Benachrichtigungen werden bereits von Haus aus eine Vielzahl von Dritt-Apps unterstützt. Neben Facebook, Messenger, Twitter, Instagram, Snapchat zählt der Hersteller so auch Gmail, Skype und Uber auf. Ob eine Interaktion, beispielsweise in Form der Beantwortung von Nachrichten, möglich ist, wird jedoch nicht genannt.

Ze Time – Betriebssystem
Ze Time – Betriebssystem (Bild: Ze Time)

Bei der Senorik setzt die Ze Time auf Standardkost und bietet einen Herzfrequenzsensor und einen 3-Achsen-Beschleunigungssensor. Das Gehäuse ist bis zu einer Wassertiefe von 30 Metern abgedichtet.

„Make Wearables Great Again“

Neben der Größenunterscheidung staffelt sich die Ze Time zudem in die Editionen Original, Premium und Elite. Die Originaledition greift dabei auf einfache Silikonarmbänder, die Premiumedition auf Leder- und Stoffarmbänder und die Eliteedition auf Metallglieder- oder Milanesearmbänder zurück.

Die unter dem Motto „Make Wearables Great Again“ ins Leben gerufene Kickstarter-Kampagne erfreute sich zur heutigen Beendigung großer Beliebtheit. Rief der Hersteller zu Beginn ein Finanzierungsziel von 50.000 US-Dollar aus, hat das Projekt mit über 26.000 Unterstützern einen Endstand von mehr als fünf Millionen US-Dollar erreicht. Während die verschiedenen Uhreneditionen im Zuge der Kickstarter-Kampagne in den Preisstaffelungen ab 119, 137 und 149 US-Dollar zur Verfügung standen, soll der spätere Einzelhandelspreis bei 199 Dollar für die Ze Time Original liegen. Für die Premiumedition wird ein Aufpreis in Höhe von 30, für die Elitevariante von 50 US-Dollar ausgerufen. Die Auslieferung soll ab September 2017 erfolgen, wobei zunächst die Projekt-Unterstützer bedacht werden.

Ze Time – Editionen
Ze Time – Editionen (Bild: Ze Time)
Ze Time
Regular Petite
Form: rund
Kompatibilität: iOS ab Version 8, Android ab Version 4.3
Uhrenglas: Gorilla Glas
Bedienung: Touch, Knöpfe
Display: TFT, 1,22 Zoll
240 × 240 Pixel
TFT, 1,05 Zoll
240 × 240 Pixel
Anbindung: Bluetooth 4.2 LE
Sensoren: Beschleunigungsmesser
Herzfrequenzsensor
Energieversorgung: Akku, 200 mAh
Abmessung: 48 × 44 × 12,8 Millimeter 43 × 39 × 12,6 Millimeter
Gewicht: ?
Armbandbreite: 22 Millimeter 20 Millimeter
Schutz: wasserdicht bis 30 Meter