Datensicherung: Synology nennt Preise für C2 Backup

Michael Schäfer 55 Kommentare
Datensicherung: Synology nennt Preise für C2 Backup
Bild: rawpixel | CC0 1.0

Der NAS-Spezialist Synology hat weitere Informationen für seinen im März dieses Jahres vorgestellten Speicherdienst C2 Backup genannt, darunter auch Preise. So soll der Dienst nach Beendigung der Betaphase ab einer Jahresgebühr von 9,99 Euro bei einem Datenvolumen von 100 GB zu haben sein.

Dies berichtet Caschys Blog. Für Nutzer, welche mehr Speicherplatz benötigen, stehen daneben Pakete mit 300 Gigabyte und einem Terabyte Größe zur Verfügung, welche für jeweils 24,99 Euro beziehungsweise 59,99 Euro erhältlich sind. Zuletzt genannte Speichergröße ist auch im monatlichen Abo zu 5,99 Euro verfügbar. Speichergrößen über einen Terabyte hinaus scheint Synology derzeit nicht zu verfolgen.

C2 Backup ist ein Dienst innerhalb der Synology Cloud², welcher sich sowohl an Privat- wie auch Geschäftskunden richtet. Das Unternehmen setzt bei diesem vor allem auf Sicherheit und einfache Nutzung: So werden alle Daten während der Übertragung durch die Verschlüsselungstechnologien AES-256 und RSA-2048 geschützt. Ohne den privaten Schlüssel des Nutzers kann zudem nicht auf die Daten zugegriffen werden.

Synology C2 Backup
Synology C2 Backup (Bild: Synology)

Durch die direkte Integration in den Disk Station Manager (DSM) soll die Handhabung einfach gehalten werden: Während andere Lösungen oftmals größere Einrichtungen oder die Installation zusätzlicher Software fordern, muss der Nutzer bei C2 Backup lediglich seine Sicherungsaufgaben über das Modul Hyper Backup planen.

Das System unterstützt zudem das Sichern mehrerer Dateiversionen und bietet somit verschiedene Wiederherstellungspunkte, mit dem C2 Dateiexplorer können Sicherungen darüber hinaus durchsucht werden. Der Zugriff auf eine Sicherung soll auch ohne NAS erfolgen können, eine Sicherung außerhalb des DSM in die Cloud ist dagegen nicht möglich.