MSI Core Frozr XL: CPU-Kühlung und RGB-Farbspiele kombiniert

Max Doll 14 Kommentare
MSI Core Frozr XL: CPU-Kühlung und RGB-Farbspiele kombiniert
Bild: MSI

Ein halbes Jahr nach der Markteinführung des ersten CPU-Kühlers unter dem Frozr-Label baut MSI die Modellpalette aus. Der jetzt auch offiziell angekündigte Frozr XL zielt mit acht Heatpipes, zwei Lüftern und RGB-Beleuchtung auf den High-End-Bereich.

Der Frozr XL nutzt einen einzelnen Lamellenturm, der asymmetrisch ausgerichtet ist. So geht trotz einer Breite von 150 mm der erste PCIe-Erweiterungsslot nicht verloren, weil der Kühler in Richtung des Gehäusedeckels verschoben wird. Aufgewärmt werden die Aluminiumlamellen von gleich acht vernickelten Heatpipes mit einem Durchmesser von sechs Millimetern, die in eine Kupfer-Bodenplatte eingelassen sind und zusammen 250 Watt TDP bewältigen sollen. Einschränkungen bei der Wahl der CPU gibt es damit nicht.

Eine RGB-Verkleidung

Davon zu sehen ist jedoch nicht viel, weil MSI Lüfter und Kühlkörper unter einer Kunststoff-Hülle versteckt. Diese Verkleidung erlaubt es, Logo und einen Zierstreifen im Deckel mit RGB-LEDs zu beleuchten. Der Kühler ist Teil des „Mystic“-Ökosystems, der MSI-Version einer zentral gesteuerten RGB-Beleuchtung und kann mit anderen Komponenten synchronisiert werden. Die Kunststoff-Elemente haben jedoch nicht ästhetischen Zweck, sie verbessern auch die Kompatibilität: Die Position beider Lüfter kann in der Höhe verändert werden, sodass für Kühlkörper auf Speichermodulen zwischen 36 und 55 mm Platz geschaffen wird.

Belüftung und Montage

Die Belüftung übernehmen zwei 120-mm-Ventilatoren der Torx-Serie, die über ein PWM-Signal in einem Bereich zwischen 500 und 1.800 U/Min betrieben werden können. Die Montage des Kühlers erfolgt über eine zweistufige Halterung, die zu allen aktuellen Sockeln von Intel und AMD bis hin zur neuen AM4-Plattform kompatibel ist.

Wann und zu welchem Preis der Kühler im Handel erhältlich sein wird, hat MSI noch nicht verraten. Anzunehmen ist jedoch, dass der Frozr XL auf Augenhöhe mit ähnlich ausgestatteten Produkten und oberhalb des Frozr L platziert wird, was Straßenpreise zwischen 70 und 80 Euro erwarten lässt.

MSI Core Frozr XL MSI Core Frozr L
Bauform: Tower
Größe (L × B × H): 150 × 70 × 170 mm (ohne Lüfter)
150 × 130 × 170 mm (mit Lüfter)
55 × 140 × 155 mm (ohne Lüfter)
84 × 140 × 155 mm (mit Lüfter)
Gewicht: 1.295 g (mit Lüfter) 960 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer (vernickelt), 8 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis (vernickelt)
Kupfer (vernickelt), 4 × 8 mm (Ø)
Kupferbasis (vernickelt)
Lamellen: Aluminium, ?
Abstand: ?
Aluminium (vernickelt), ?
Abstand: ?
Kühler-Montage: Zweistufige Halterung mit Rückplatte
Lüfter (Modell 1): 2 × 120 × 120 × 25,0 mm
Öldruck Lager
500 – 1.800 U/min
33,4 – 120,4 m³/h
0,2 – 2,1 H²O
17,2 – 33,6 dBA
4-Pin-PWM
1 × 120 × 120 × 25,0 mm
Öldruck Lager
500 – 1.800 U/min
33,4 – 120,4 m³/h
0,2 – 2,1 H²O
17,2 – 33,6 dBA
4-Pin-PWM
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Kunststoff-Halterung
Entkopplung: Lüfterrahmen
Befestigung: Drahtbügel
Entkopplung: Lüfterrahmen
weitere Halterung beigelegt
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2011/1366/115x/775
AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)
Intel: LGA 2011/1366/115x/775
Preis: 50 $