Age of Empires Definitive: Remastered-Version kommt im Oktober

Max Doll 132 Kommentare
Age of Empires Definitive: Remastered-Version kommt im Oktober
Bild: Microsoft

Abseits der Pressekonferenz zur E3 2017 hat Microsoft noch eine kleine Überraschung in petto: Age of Empires 1 aus dem Jahr 1997 wird überarbeitet und für moderne Rechner sowie insbesondere für UHD-Auflösungen adaptiert.

Microsoft spricht in der Ankündigung von einer „vollständig überarbeiteten“ Version des Spiels mit verbesserter Grafik, mehrere Zoomstufen, einem vollständig neu aufgenommenen Soundtrack, einer neuen Erzählung, die voraussichtlich die Textintros des Originals ablösen wird, und ungenannten Gameplay-Verbesserungen. Insbesondere eine ordentliche Unterstützung von Auflösungen oberhalb von 1080p wird viele Spieler erfreuen: Age of Empires II HD, das lediglich die Desktop-Auflösung für die Wiedergabe der Spielinhalte nutzt, wird bei hoher Pixeldichte aufgrund des nicht skalierten Interfaces unspielbar.

Gespielt werden kann sowohl das Original als auch die Erweiterung Der Aufstieg Roms; wie bei anderen Remastered-Spielen von Microsoft steht dabei ein „Classic Mode“ zur Verfügung, der Aussehen und Spielgefühl des Originals auf den Bildschirm bringt. Außerdem wird es Errungenschaften geben. Mehrspieler-Duelle werden über Xbox Live angebahnt. Ins Detail geht Microsoft allerdings nicht.

Einen Haken hat die Definitive Edition allerdings: Sie wird exklusiv für Windows-10-PCs veröffentlicht und damit nur über den Windows-Store erhältlich sein. Einen Veröffentlichungstermin hat Microsoft nicht genannt. Plausibel ist, dass das Spiel im Oktober – genau 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung – im Handel stehen wird. Ungeduldige können sich auf der Homepage des Spiels für einen geschlossenen Beta-Test registrieren.