Acer Nitro 5 Spin: Convertible für Casual Gamer mit Kaby Lake Refresh

Mahir Kulalic 19 Kommentare
Acer Nitro 5 Spin: Convertible für Casual Gamer mit Kaby Lake Refresh
Bild: Acer

Mit dem Nitro 5 Spin zeigt Acer zur Vorstellung von Kaby Lake Refresh für Notebooks, Intels achter Generation an Core-i-Prozessoren, ein neues Convertible, das sich mit einer GeForce GTX 1050 an Gelegenheitsspieler richten soll.

Das Convertible lässt sich aufgrund des umklappbaren Touch-Displays auch in einen Tablet-, Zelt- oder Präsentationsmodus versetzen. Der IPS-Bildschirm misst in der Diagonale 15,6 Zoll und löst mit Full HD auf. Das Gehäuse besteht laut Acer komplett aus Aluminium.

Kaby Lake Refresh und GTX 1050

Unter der Haube steckt mit Kaby Lake Refresh die neueste Generation an Core-i-Prozessoren aus dem Hause Intel. Bis zu einem i7 soll geboten werden, welche Modelle genau es sein werden, bleibt aber offen. In einer Fußnote zu Leistungsangaben bezieht sich der Hersteller auf Intels Referenzplattform mit einem Core i7-8550U. Neben der GeForce GTX 1050 mit 4 GByte GDDR5 verbaut der Hersteller zudem eine bis zu 512 GByte große, per PCIe angebundene SSD und WLAN nach ac-Standard mit Unterstützung für MU-MIMO. Die Tastatur bietet Hintergrundbeleuchtung.

Acer Nitro 5 Spin
Acer Nitro 5 Spin (Bild: Acer)

Schlaue Lautsprecher und Windows Hello

Zusätzlich zur für Gelegenheitsspieler ausreichenden Leistung, etwa für Dota 2 oder League of Legends, betont Acer die Tonqualität der eingebauten Lautsprecher. Die nach vorn gerichteten Lautsprecher werden von einem Subwoofer für Tieftöne unterstützt. Die Lautsprecher sollen sich an die Ausrichtung des Bildschirms anpassen, sodass der Ton immer aus der idealen Richtung zum Nutzer kommt. Der Akku soll bis zu zehn Stunden halten. Das Nitro 5 Spin unterstützt biometrisches Entsperren via Windows Hello in Form eines Fingerabdrucksensors.

Acer Nitro 5 Spin
Acer Nitro 5 Spin (Bild: Acer)

Anhand der Produktbilder lässt sich erkennen, dass das Notebook über drei USB-Ports (2 × USB 3.0, 1 × 2.0) sowie HDMI, einen SD-Kartenleser und ein Kensington Lock verfügt. In Deutschland soll das Acer Nitro 5 Spin im Oktober zu einer Preisempfehlung von 1.299 Euro starten, die genaue Konfiguration zu diesem Preis ist allerdings nicht bekannt.

Update 22.08.2017 11:41 Uhr

Mittlerweile hat Acer weitere Details zum Nitro 5 Spin verraten: In Deutschland wird das Modell ab 1.299 Euro starten, Marktstart ist Oktober. Das Gewicht liegt bei 2,2 Kilogramm, das Gehäuse ist rund 18 Millimeter flach. Das Touch-Display unterstützt nicht nur Finger-, sondern auch Stifteingaben, ein entsprechender aktiver Stift mit der Erkennung von 1.024 Druckstufen liegt im Lieferumfang bei.

Update 22.08.2017 14:34 Uhr

Auf Nachfrage wurde gegenüber ComputerBase bestätigt, dass das Nitro 5 Spin mit der GTX 1050 mit 4 GByte GDDR5 ausgestattet ist und nicht mit 2 GByte. Die Meldung wurde entsprechend angepasst.