LineageOS: Neues SDK öffnet System für Entwickler

Michael Schäfer 5 Kommentare
LineageOS: Neues SDK öffnet System für Entwickler
Bild: LineageOS

Die Herausgeber des alternativen Android-Derivates LineageOS wollen ihr System in Zukunft deutlicher für Entwickler von Dritt-Software öffnen. Dazu wurde nun eine speziell dafür entworfene Entwicklungsumgebung veröffentlicht, welche Zugriff auf eine Reihe von weiteren Schnittstellen bieten soll.

Lineage will damit erreichen, dass interessierte Entwickler einfacher und ohne zusätzlichen Eingriff in das Android-Framework neue Funktionen oder Applikationen erstellen und implementieren können. Dies soll den Machern zufolge vor allem Verbesserungen in Sachen Sicherheit mit sich bringen.

Entwickler erhalten mit dem neuen SDK Zugriff auf eine Vielzahl von Schnittstellen, darunter einfache Möglichkeiten zur Anpassung der Darstellung oder der Systemprofile. Eine Auflistung der API-Klassen kann dem entsprechenden Wiki-Eintrag entnommen werden.

Die komplett als Open Source geführte Entwicklungsumgebung wird zusammen mit dem in den letzten Wochen veröffentlichten Zweig LineageOS 15.1 veröffentlicht. In naher Zukunft soll an der Stabilität der neuen Schnittstellen gearbeitet sowie neue Einheiten zur Verfügung gestellt werden.