HTC Desire 19+: Mittelklasse-Smartphone mit drei Kameras kostet 300 Euro

Nicolas La Rocco 101 Kommentare
HTC Desire 19+: Mittelklasse-Smartphone mit drei Kameras kostet 300 Euro
Bild: HTC

HTC bringt das Anfang August im Heimatland Taiwan vorgestellte Desire 19+ ab sofort zum Preis von 299 Euro auch in den deutschen Handel. Das Android-Smartphone soll mit kräftigen Farben, großem Display, großem Akku und Triple-Kamera überzeugen.

Mit 6,22 Zoll hat das Desire 19+ das bislang größte Display im Sortiment von HTC. Auf dem IPS-Panel der internen Rekord-Diagonalen versammelt HTC 1.520 × 720 Pixel, die im oberen Bereich von einer Tropfen-Notch durchbrochen werden, in der die Selfie-Kamera mit 16 Megapixeln untergebracht wird. Die Pixeldichte liegt bei 270 ppi.

Drei Kameras für Ultraweitwinkel und Bokeh

Auf der Rückseite versammelt HTC dem aktuellen Trend folgend drei Kameras. Davon ist eine mit 13 Megapixeln und f/1.9-Blende für normale Fotos zuständig, eine zweite Kamera mit 8 Megapixeln ist für Aufnahmen per Ultraweitwinkel verantwortlich, die ein Sichtfeld von 120 Grad abdecken. Die dritte Kamera mit 5 Megapixeln ist für Effekte wie den Bokeh-Modus zuständig, dessen Intensität vom Anwender frei gewählt werden kann.

Ein Monat Standby-Laufzeit

In dem 74,8 × 156,2 × 8,47 mm (B×H×T) großen Gehäuse bringt HTC den mit 3.850 mAh bisher größten Akku der Desire-Produktfamilie unter. Dieser soll das Surfen über WLAN für bis zu 13 Stunden, die Videowiedergabe von bis zu 17 Stunden, die Musikwiedergabe von bis zu 66 Stunden und eine Gesprächszeit von bis zu 28 Stunden gewährleisten. Die Standby-Zeit gibt HTC mit bis zu 30 Tagen an.

12-nm-SoC von MediaTek

An Technik steckt in dem Desire 19+ außerdem der in 12 nm gefertigte MediaTek Helio P35 als SoC, das acht Cortex-A53-Kerne als CPU und eine PowerVR GE8320 als GPU bietet. Der RAM ist 4 GB groß, der interne, per microSD-Karte erweiterbare Speicher misst 64 GB. Sofern keine Speicherkarte genutzt wird, lässt sich die Dual-SIM-Funktion verwenden. Als Betriebssystem ist Android 9.0 Pie mit HTC Sense installiert.

Marktstart heute für 299 Euro

Laut HTC ist das Desire 19+ ab sofort in der Farbe „Starry Blue“ zum Preis von 299 Euro in Deutschland erhältlich. Punktelemente, die in ein metallisches Design übergehen, sollen dem Smartphone eine besondere Ästhetik verleihen.

HTC Desire 19+
Software:
(bei Erscheinen)
Android 9.0
Display: 6,22 Zoll
720 × 1.520, 270 ppi
IPS
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor
SoC: MediaTek Helio P35
4 × Cortex-A53, 2,30 GHz
4 × Cortex-A53, 1,80 GHz
12 nm, 64-Bit
GPU: PowerVR GE8320
RAM: 4.096 MB
LPDDR4X
Speicher: 64 GB (+microSD)
1. Kamera: 13,0 MP
Dual-LED, f/1,9, AF
2. Kamera: 8,0 MP, f/2,4, AF
3. Kamera: 5,0 MP, f/2,2, AF
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Ja
↓300 ↑50 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.0
Ortung: A-GPS, GLONASS, Galileo
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.850 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 74,8 × 156,2 × 8,47 mm
Schutzart:
Gewicht: 168 g
Preis: 299 €