10 Jahre Dragon Age: Entwickler feiern mit Fans am „Dragon 4ge Day“

Michael Günsch 61 Kommentare
10 Jahre Dragon Age: Entwickler feiern mit Fans am „Dragon 4ge Day“

Vor zehn Jahren ist mit Dragon Age: Origins der erste Teil der beliebten Rollenspielserie von BioWare erschienen. Auf dem von Fans ins Leben gerufenen Dragon Age Day wollen die Entwickler in diesem Jahr mitfeiern. Der Hinweis zum „Dragon 4ge Day“ am 4. Dezember schürt Erwartungen um eine Ankündigung des vierten Teils.

Für BioWare gäbe es im Grunde keinen passenderen Termin als den diesjährigen „Dragon 4ge Day“, so die Schreibweise der offiziellen Website des Fan-Events, am 4. Dezember 2019 für eine Ankündigung von Dragon Age 4 zu nutzen. Die Vermutung eines subtilen Hinweises darauf fand sich entsprechend häufiger in den Antworten auf den Tweet von BioWare wieder.

Dass eine Fortsetzung der Serie nach dem 2014 erschienenen Dragon Age: Inquisition entwickelt wird, ist schon lange bekannt. Bereits 2015 sollen Arbeiten unter dem Codenamen „Joplin“ begonnen haben, doch wurden die Arbeiten zunächst eingestellt. Unter dem neuen Codenamen „Morrison“ erfolgte ein Neustart der Entwicklung.