RGB-LED-Steuerung: Corsair iCUE und Asus Aura sind jetzt etwas kompatibel

Jan-Frederik Timm
27 Kommentare
RGB-LED-Steuerung: Corsair iCUE und Asus Aura sind jetzt etwas kompatibel

Die bisher inkompatiblen RGB-LED-Steuerungen Corsair iCUE und Asus Aura (Sync) verstehen sich ab sofort. Ist jeweils die aktuellste Software installiert, können Anwender von nun an über die iCUE-Oberfläche nicht nur die Corsair-Komponenten konfigurieren und synchronisieren, sondern auch Mainboards mit Asus Aura.

Erstmals lässt sich also auch ein Mainboard von Asus perfekt auf das abstimmen, was die Komponenten von Corsair im Rechner tun. Andere Asus-Aura-Komponenten bleiben allerdings noch außen vor. Eine Anleitung zur Integration von Asus Aura in iCUE stellt Corsair online bereit.

Einen Überblick über die Fähigkeiten der vier wesentlichen RGB-LED-Ökosysteme liefert der Artikel RGB-LED-Plattformen im Test: Aura, RGB Fusion, Mystic Light und iCUE im Vergleich.

Hinweis: Ursprünglich hatte die Meldung behauptet, iCUE könnte jetzt alle Aura-Sync-Komponenten ansprechend. Das war falsch. Vorerst lässt sich nur ein Mainboard mit Asus Aura Sync ansprechen.

Downloads

  • Asus Aura Download

    2,9 Sterne

    Asus Aura ist ein Tool, mit dem sich die LED-Beleuchtung kompatibler Hardware steuern lässt.

    • Version Sync 1.07.79_V2.2
    • Version (Graphics Card) 0.0.6.7
  • Corsair iCUE Download

    3,6 Sterne

    Bei der Corsair Utility Engine handelt es sich um Software zur Steuerung von Gaming-Peripherie.

    • Version 3.37.140 Deutsch