Gekippter Würfel: Linkworlds Cube 805 Mini ist ein ITX-Designgehäuse

Max Doll
43 Kommentare
Gekippter Würfel: Linkworlds Cube 805 Mini ist ein ITX-Designgehäuse
Bild: Linkworld

Linkworld nimmt einen kompakten Würfel für ITX-Mainboards und platziert ihn um 45 Grad gedreht auf einem Ständer. Wie beim größeren Azza 802F entsteht so ein Designgehäuse, das nicht mehr kompakt, aber umso auffälliger daherkommt.

Der aus Aluminium gefertigte Würfel kommt auf eine Kantenlänge von nur 26 Zentimetern und ist in zwei Segmente unterteilt. Im unteren Bereich sieht Linkworld den Einbau des Netzteils und der Kabel vor. Darüber befindet sich die Hauptkammer für die übrigen Komponenten. Aufgrund dieser Konzeption wird der Platz für Kühler auf 130 Millimeter begrenzt. Verbaut werden können deshalb Tower-Kühler bis hinauf zu 92-mm-Lüftern oder Modelle mit Top-Blow-Aufbau. Grafikkarten können maximal 200 Millimeter lang werden, ihnen stehen aber drei Slots sowie weiterer Platz in der Breite zur Verfügung. Modelle, die kurz, aber derart breit sind, gibt es allerdings nicht.

Drei Slots sind nicht für Grafikkarten

Die drei Slots erlauben aber die Nutzung von Mini-DTX-Mainboards in dem Gehäuse, die zwar wie Mini-ITX-Modelle nur einen PCIe-Slot besitzen, aber ein etwas längeres PCB nutzen, um Platz für Anschlüsse zu gewinnen. Platinen dieser Art wie das rund 350 Euro teure ASUS ROG Crosshair VIII Impact sind aktuell nur im High-End-Bereich beheimatet. Alternativ besteht theoretisch die Option, kurze Micro-ATX-Mainboards mit nur drei Erweiterungsslots aus dem Budget-Bereich zu verwenden. Die dafür nötigen Abstandshalter sind auf den Produktbildern auf Höhe des dritten Erweiterungsslots zu sehen.

Festplatten werden in einer Halterung untergebracht, die seitlich am Mainboard-Tray hängt. Eine Entkopplung ist nicht vorgesehen, für die montierbaren 2,5"-Laufwerke, derzeit fast ausschließlich vibrationsfreie SSDs, allerdings nicht nötig. Die Kühlung erfolgt über einen 140-mm-Lüfter hinter der Front, dessen RGB-Beleuchtung über 5V-Systeme an Mainboards gesteuert werden können. Ein weiterer Lüfter sitzt im Heck. Dass ein 80-mm-Modell zum Einsatz kommt, ist erneut dem Zwei-Kammer-Aufbau geschuldet.

Preis und Verfügbarkeit

Im Handel kann das Azza 805 Mini bereits bezogen werden. Händler listen den Mini-ITX-Würfel zu Preisen ab 228 Euro.

Linkworld Azza Cube Mini 805
Mainboard-Format: Mini-ITX, Thin Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 372 × 371 × 472 mm (65,14 Liter)
Seitenfenster
Material: Aluminium, Glas
Nettogewicht: 5,40 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 3
Lüfter: Front: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Heck: 1 × 80 mm (1 × 80 mm inklusive)
Staubfilter:
Kompatibilität: CPU-Kühler: 130 mm
GPU: 200 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: