SilentiumPC Armis AR6Q & AR6X: Mehr Glas und Lüfter werden Ausstattungsoption

Max Doll
10 Kommentare
SilentiumPC Armis AR6Q & AR6X: Mehr Glas und Lüfter werden Ausstattungsoption
Bild: SilentiumPC

SilentiumPCs Midi-Tower AR6 wird mit unterschiedlichen Fronten angeboten. Entgegen dem Trend steht kein Mesh zur Auswahl, dafür ist mehr Glas eine Option. RGB-LEDs werden immer verwendet, nicht immer aber in der flexibleren ARGB-Ausführung.

Die drei von SilentiumPC angebotenen Versionen des AR6 unterscheiden sich nur in der Ausstattung. Das Basismodell AR6Q trägt eine geschlossene Front mit RGB-Zierstreifen. Es ist darüber hinaus mit nur zwei 120-mm-Lüftern (1.200 U/Min), davon einem beleuchteten, ausgestattet und besitzt einen einfachen Controller-Hub. Mit diesem lassen sich fünf Lüfter sowie fünf ARGB-Geräte über jeweils einen Anschluss des Mainboards ansteuern.

Die AR6-Gehäuse unterscheiden sich nur durch ihre Ausstattung
Die AR6-Gehäuse unterscheiden sich nur durch ihre Ausstattung (Bild: SilentiumPC)

Die Modelle AR6X Evo ARGB und AR6X RGB setzen an der Front auf Echtglas und sind mit fünf Lüftern ausgestattet, die als ARGB- oder einfaches RGB-Modell ausgeführt sind. Nachrüsten lassen sich Lüfter nur noch am Deckel, der ein zweites Exemplar aufnimmt. Außerdem können Lüfter im Innenraum montiert werden, sie wälzen aber lediglich Luft um. Darüber hinaus besitzen die X-Versionen des AR6 einen mächtigeren Controller, der einen Fan-Anschluss und einen RGB-Anschluss des Mainboards auf jeweils sechs Lüfter und Leuchtmittel verteilt.

Schema F für den Aufbau

Hinter der abweichenden Front steckt ein Schema-F-Gehäuse. Netzteil und ein HDD-Käfig wandern unter eine Blende, zwei Halterungen nehmen 2,5"-Laufwerke hinter dem Mainboard-Tray auf. Grafikkarten können ohne Einschränkungen genutzt werden, Netzteile bis zu einer Länge von 175 Millimetern, was für Mainstream-Produkte ausreicht. Wird mehr Raum benötigt, muss der HDD-Käfig weichen. Kühler dürfen nicht höher als 162 Millimeter werden. Auch dies ist für populäre Modelle ausreichend und führt nur im Einzelfall zu Inkompatibilitäten.

Im Handel sollen alle drei Gehäuse „ab sofort“ verfügbar sein, werden in Shops aktuell aber noch nicht geführt. Die Preisempfehlung für das AR6Q liegt bei 65 Euro, für die beiden besser ausgestatteten Varianten werden exakt 83 Euro angesetzt. Den Preis rechtfertigen hier die hohe Anzahl vorinstallierter LED-Lüfter.

SilentiumPC Armis AR6Q Evo SilentiumPC Armis AR6X Evo ARGB SilentiumPC Armis AR6X RG RGB
Mainboard-Format: E-ATX, ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 443 × 221 × 470 mm (46,01 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht: 6,20 kg 7,05 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 2 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Innenraum: 2 × 120 mm (optional)
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (3 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Innenraum: 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 162 mm
GPU: 360 mm
Netzteil: 175 mm
Preis: 65 € 83 €