Antec Katana: Optisch dezenter DDR4-RAM als 16-GB-Kit bis 3.600 MHz

Frank Meyer
23 Kommentare
Antec Katana: Optisch dezenter DDR4-RAM als 16-GB-Kit bis 3.600 MHz
Bild: Antec

Als weniger auffälligen Arbeitsspeicher für Desktop-PCs sieht Antec die beiden RAM-Sets der Katana-Serie, wenngleich der Hersteller auf eine individuell konfigurierbare LED-Leiste in der Krone nicht verzichtet. In den Varianten DDR4-3.200 und DDR4-3.600 mit je 16 GB sind die Latenzen mit CL16 und CL18 eher gewöhnlich gewählt.

Die zwei Dual-Channel-Kits sollen sich vornehmlich durch eine dezente Optik ähnlich derer des Thermaltake Toughram Z-One von der großen Konkurrenz abheben, weshalb der Hersteller die Oberfläche der Wärmeleitbleche aus gebürstetem Aluminium in Schwarz als prägnantes Merkmal der Produktlinie besonders hervor hebt. Ein bei deaktivierter Beleuchtung silberner Streifen am oberen Ende der 45,9 mm hohen Module sorgt für einen eigenständigen Akzent.

Antec Katana
Antec Katana (Bild: Antec)
Antec Katana
Antec Katana (Bild: Antec)

Die darin untergebrachten adressierbaren Leuchtdioden sollen – sofern aktiviert – für individuell einstellbare harmonische Lichteffekte sorgen, die mittels Unterstützung von diversen Softwarelösungen von ASRock, Asus und MSI auch angepasst an das eigene Setup synchronisierbar sind.

Das DDR4-3200-Kit bestehend aus zwei 8-GB-DIMMs ist von Antec bei einer Versorgungsspannung von 1,35 Volt mit Timings von CL16-18-18-38 spezifiziert, während das schnellere DDR4-3600-Bundle in der Katana-Linie bei identischer Spannung mit Latenzen von CL18-20-20-44 angegeben ist.