Jonsbo V8: Schlichtes ITX-Gehäuse für große Komponenten

Max Doll 73 Kommentare
Jonsbo V8: Schlichtes ITX-Gehäuse für große Komponenten
Bild: Jonsbo

Das Jonsbo V8 ist ein schlichtes, aber nicht mehr ganz kleines Mini-ITX-Gehäuse, das zur Kühlung einen großen 200-mm-Lüfter einsetzt. Das hohe Volumen sorgt in diesem Fall dafür, dass die Kompatibilität auch zu langen Grafikkarten und hohen Kühlern gegeben ist.

Grob erinnert das V8 an eine weiterentwickelte Version des Fractal Node 304 (Test), denn auch bei Jonsbo wird das Mainboard horizontal befestigt. Dadurch kann eine maximal 330 Millimeter lange und zwei Slot breite Grafikkarte Frischluft durch eine Meshöffnung über das Seitenteil ansaugen.

Eine solche Öffnung besitzt auch das zweite Seitenteil. Das Netzteil kann im vorderen Bereich des Gehäuses Luft ansaugen und über den Deckel abgeben. Montiert werden können Netzteile im SFX-Formfaktor bis zu einer Länge von 125 Millimetern. Zur Montage von Festplatten befindet sich neben dem Netzteil ein HDD-Käfig. Hier können zwei 3,5"- und ein 2,5"-Laufwerk verbaut werden.

Die Belüftung des V8 übernimmt ein 200-mm-Lüfter hinter der Front. Den angegebenen Spezifikationen auf der Herstellerseite, die einen 120-mm-Lüfter nennen, widersprechen die Produktbilder: Der Lüfter deckt fast die gesamte Breite des V8 ab, die mehr als 120 Millimeter beträgt. Ein 120-mm-Lüfter lässt sich zudem im Heck nachrüsten, zwei weitere Exemplare oder ein 240-mm-Radiator passen unter den Deckel.

Zur Kühlung kann statt eines Wasserkühlers auch ein Luftkühler praktisch beliebiger Höhe verwendet werden. Flexibilität und Platzangebot lassen das V8 dann auch aus reinen ITX-Dimensionen herauswachsen. Mit 25 Litern Volumen sind, wie das Raijintek Styx beweist, auch schon Micro-ATX-Gehäuse realisierbar.

Noch nicht im Handel

Im Handel wird das V8 noch nicht gelistet. Das Erscheinen in Deutschland ist jedoch nur eine Frage der Zeit, da der neue Distributor für Jonsbo, der Online-Händler Caseking, angekündigt hatte, das gesamte Programm des Herstellers vertreiben zu wollen. Zum Preis für das Gehäuse gibt es noch keine Informationen, Materialwahl und Gewicht lassen 100 bis 150 Euro realistisch erscheinen.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser „Alper“ für den Hinweis zu dieser Meldung!

Jonsbo V8
Mainboard-Format: Mini-ITX, Thin Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 390 × 250 × 260 mm (25,35 Liter)
Material: Stahl, Aluminium
Nettogewicht: 5,80 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.0, 1 × USB 3.0 Type C, HD-Audio
Einschübe: 2 × 3,5" (intern)
1 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 2
Lüfter: Front: 1 × 200 mm (1 × 200 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (optional)
Deckel: 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter:
Kompatibilität: CPU-Kühler: 195 mm
GPU: 330 mm
Netzteil: 125 mm
SFX-Formfaktor
Preis: