Metal Gear Solid 1 & 2: Konami-Klassiker zurück im Handel

Max Doll
86 Kommentare
Metal Gear Solid 1 & 2: Konami-Klassiker zurück im Handel
Bild: Konami

Bei GOG sind ab sofort Klassiker von Konami aus den 1980er und 1990er Jahren erhältlich. Unter den neu veröffentlichten und auf modernen Systemen lauffähig gemachten Spielen befinden sich unter anderem Metal Gear Solid 1 und 2, die anders als die PlayStation-exklusiven Teile 3 und 4 schon damals auf dem PC zu finden waren.

[Anzeige: Im Spiel immer den Durchblick behalten – mit den schnellen Gaming-Monitoren von Mindfactory!]

Konami bietet Metal Gear Solid 1 und den zweiten Teil, der in der Substance genannten, um neue Spielmodi und 500 VR-Trainingsmissionen erweiterten Ultimate Edition verkauft wird, für jeweils zehn Euro an. Die verkaufte Version von Substance entspricht laut Kundenrezensionen allerdings im Wesentlichen dem PC-Port des Jahres 2003, der als lieblos gilt. Berüchtigt war das Werk durch eingeschränkte Controller-Unterstützung und die limitierte Hardware-Kompatibilität. Eine Übersicht zu Fehlern und Fan-Patches hält die PC Gaming Wiki bereit.

Darüber hinaus verkauft GOG mit Metal Gear für rund 6 Euro auch den Urvater der Serie aus dem Jahr 1987. Ebenfalls aus dieser Zeit stammen die Spiele der 6 Euro teuren Konami Collector's Series: Castlevania & Contra, welche die 8-Bit-Titel Castlevania, Castlevania II: Simon's Quest, Castlevania III: Dracula's Curse, Contra und Super C enthält.