KDE Plasma 5.25: Der freie Linux-Desktop erstrahlt in neuen Looks

Update 2 Sven Bauduin
106 Kommentare
KDE Plasma 5.25: Der freie Linux-Desktop erstrahlt in neuen Looks
Bild: KDE e.V.

Der Open-Source-Desktop KDE Plasma 5.25 soll mit neuen Looks für seine UI zu einer nochmals besseren Nutzererfahrung, der sogenannten User Experience (UX), unter Linux beitragen. Hierfür sollen unter anderem auch weitere Akzentfarben und ein optional schwebendes Panel, der Taskleiste von KDE Plasma, Sorge tragen.

KDE Plasma wird noch anpassbarer

Auf Basis der neuesten KDE Frameworks 5.95 und dem plattformübergreifenden freien GUI-Toolkit Qt in der Version 5.15.3 haben die von KDE e.V. unterstützten Entwickler der KDE-Community eine neue Version ihres freien Desktops veröffentlicht. Dabei verfolgt KDE Plasma 5.25 weiterhin den bereits von KDE Plasma 5.24 LTS eingeschlagenen Weg, setzt aber optisch ganz neue Akzente.

Ein Schwebendes Panel

Optisch fällt vor allem das neue „Floating Panel“, eine neue optionale Ansicht für das KDE-Pendant zur Windows-Taskleiste, ins Auge. In diesem Stil gleicht das Panel aber eher einem Dock, wie macOS ihn besitzt.

Adaptive Akzentfarben

Auch die neuen adaptiven Akzentfarben sowie noch besser anpassbare Plasma Themes stellen insbesondere die grafische Benutzeroberfläche (GUI) in den Mittelpunkt des Releases.

Mehr Übersicht und neue Gesten

Die im Februar dieses Jahres mit KDE Plasma 5.24 LTS vorgestellte bildschirmfüllende Übersichtsseite kann jetzt neben offenen Fenstern und laufenden Anwendungen auch virtuelle Desktops anzeigen. Offene Fenster lassen sich von hieraus außerdem direkt auf virtuelle Arbeitsoberflächen ziehen. Ebenso mit an Bord sind neue Gesten.

Schwebendes Panel
Schwebendes Panel (Bild: KDE e.V.)
Adaptive Akzentfarben (Bild: KDE e.V.)

Im Hintergrund erhalten die Plasma Addons und der KDE-Store Discover sowie das freie Display-Server-Protokoll Wayland und der Fenstermanager und Wayland Compositor KWin eine Produktpflege und kleinere Updates.

KDE Plasma mit KDE neon ausprobieren

Am einfachsten ausprobieren lässt sich KDE Plasma 5.25 indes mit KDE neon, einem hauseigenen Ubuntu-Derivat der eigenen Community, das insbesondere die Vorzüge von KDE Plasma mit den jeweils neuesten Paketen in Szene setzen soll.

  • KDE Plasma 5.25
  • KDE Frameworks 5.95
  • KDE Gear 22.04.1

Die sehr ausführlichen offiziellen Release Notes und der noch umfangreichere Changelog mit mehr als 400 beseitigten Fehlern sowie ein rund zweiminütiges Video demonstrieren alle Neuerungen von KDE Plasma 5.25 im Detail und liefern entsprechende Impressionen.

Das neueste KDE neon Build 20220616 steht ab sofort im Download-Bereich von ComputerBase zum Download bereit.

Die Redaktion dankt den Community-Mitgliedern „Nefzul“ und „Zorror“ sowie dem Moderator und Teammitglied „Smily“ für den Hinweis zu dieser Meldung.

[update=22.06.2022 09:44]

KDE Plasma 5.25.1 erschienen

Mit KDE Plasma 5.25.1 haben die Entwickler nur wenige Tage nach dem Major-Release bereits das erste Point- und Maintenance-Release nachgeschoben.

Verbessert wurde unter anderem die Unterstützung externer Anzeigegeräte im Multi-GPU-Betrieb, während ein Absturz des Wayland-Composers KWin behoben wurde.

Zudem wurde eine Speicher-Sicherheitslücke in der Zwischenablage „Klipper“ behoben und die Unterstützung für das freie Display-Server-Protokoll Wayland weiter verbessert.

KDE Plasma 5.25.1 macht es außerdem möglich, einzelne Fenster von einem Desktop auf einen anderen zu ziehen, wenn der Desktop-Grid-Effekt verwendet wird und verbessert die Skalierung der Taskleistensymbole.

Laut den offiziellen Release Notes fließen insgesamt 52 Optimierungen und Fehlerkorrekturen in das Point-Release mit ein.

Discover
  • Properly center align the compact application delegate. Commit.
  • Drop no longer necessary KF5ItemModels dependency. Commit.
  • Drop no longer necessary Qt5X11Extras/Qt6GuiPrivate dependency. Commit.
Dr Konqi
  • Drop bogus KConfigWidgets dep, add explicit KConfig dep. Commit.
Plasma Addons
  • Wallpapers/potd: fix multimonitor support. Commit. Fixes bug #454333
  • Wallpapers/potd: move providers to providers folder. Commit.
  • Drop no longer necessary KF5WindowSystem dependency. Commit.
  • [applets/userswitcher] Fix illegal property value. Commit.
  • [applets/userswitcher] Use onPressed: wasExpanded… idiom. Commit.
kscreenlocker
  • Add repaintNeeded to fix warning. Commit.
KWin
  • Effects/desktopgrid: Allow switching between desktops using digit and function keys. Commit. Fixes bug #455292
  • Unvirtualize Scene::paintWindow(). Commit.
  • Fix computation of effective opaque region of SurfaceItemX11. Commit. Fixes bug #455617
  • Fix dragging especially by touch. Commit. Fixes bug #455268
  • Fix typo in qml margin. Commit.
  • Backends/drm: do cross-gpu imports again for test commits. Commit. Fixes bug #454086
  • Effects/windowview: Search on all screens. Commit. Fixes bug #455353
  • Effects: Improve gesture handling in some effects. Commit.
  • Qpa: Fix a crash in EGLPlatformContext::swapBuffers(). Commit. Fixes bug #455435
  • Backends/drm: use GBM_BO_USE_SCANOUT when importing buffers for multi gpu. Commit. See bug #454086
  • Don’t use the plasma theme for icons in overview. Commit. Fixes bug #455368
  • Fix windows dragging in desktop grid. Commit. Fixes bug #455268
  • Effects/windowview: Redirect key events to search field. Commit. Fixes bug #455100
  • [xwl] Restart xwayland regardless of exit value. Commit.
  • Effects/slide: Ensure that there’s only one visibility ref per window. Commit. Fixes bug #455237
  • Remove redundant initializeX11() in Compositor. Commit. See bug #455167
  • Always send a done after commit for text input v3. Commit.
  • Core: Make screen area safer in Workspace::clientArea(). Commit.
  • Scripting: Handle bad output and desktop ids gracefully. Commit. See bug #449957
  • Effects/windowview: do close animation after gesture ended. Commit.
  • Disable screen edge approach area if the edge is blocked. Commit. Fixes bug #454503
  • Wayland: Explicitly initialize surface size to 0. Commit. Fixes bug #454535
  • Fix KWin scripts KCM not writing it’s pending states to config. Commit. Fixes bug #455015
Milou
  • ResultDelegate: Fix action buttons fully expanding on height. Commit.
Plasma Desktop
  • Add missing i18n. Commit.
  • Desktoppackage: fix unable to apply wallpaper settings after switching layout. Commit. Fixes bug #407619
Plasma Workspace
  • Fix checkbox not switching when choosing an accent color using color picker. Commit.
  • Kcms/fonts: Fix font hinting preview. Commit. Fixes bug #413673
  • Colorsapplicator: make accent-coloured titlebars more robust/foolproof. Commit.
  • Klipper (classic widget): Fix a system tray menu memory leak. Commit.
  • Shell/scripting: call flushPendingConstraintsEvents in setLocation. Commit.
  • Fix missing index validity check for cursortheme. Commit. Fixes bug #454829
  • [KSystemActivityDialog] Fix loading default settings. Commit. Fixes bug #454566
  • Kcms/colors: Fix alternateBackgroundColor for Button not having accents. Commit.
  • Kcms/colors: Ensure that accent color dots always fit on narrow screens. Commit.
plasma-workspace-wallpapers
  • Remove Safe Landing. Commit.
Powerdevil
  • Upower: Prevent integer overflow during new brightness computation. Commit. Fixes bug #454161
qqc2-breeze-style
  • Connect visibleChanged signal to syncColors. Commit.
  • Revert “PlasmaDesktopTheme: Do not compute the colors for invisible items”. Commit.
SDDM KCM
  • Only show delete button for themes that were manually or through KNS installed. Commit. Fixes bug #454874
System Settings
  • Systemsettingsrunner: Fix drag and drop for KCMs using embedded json metadata. Commit.
  • IconMode: Switch to the selected KCM. Commit. Fixes bug #444565
[/spoiler] KDE Plasma 5.25.1 – Release Notes
Update

KDE Plasma 5.25.2 verbessert Flatpak-Support

Die vom KDE e.V. unterstützten Entwickler der KDE-Community drücken weiter aufs Gaspedal und halten das Entwicklungstempo hoch. Innerhalb von weniger als zwei Wochen wurde jetzt nach KDE Plasma 5.25 und 5.25.1 bereits KDE Plasma 5.25.2 veröffentlicht.

Mit dem neuesten Point-Release betreibt das Projekt einmal mehr Produktpflege und verbessert zugleich den Support für Programmpakete vom Typ Flatpak. Die Priorität von Flatpak-Repositories wird jetzt noch besser bestimmt und die Quellen synchron gehalten.

Hinzu kommen die obligatorischen Optimierungen und Fehlerkorrekturen, die den offiziellen Release Notes entnommen werden können.

Verbesserungen fließen unter anderem in KScreen, KWin, die KWayland-Integration für das Display-Server-Protokol Wayland, Plasma Desktop und Plasma Firewall mit ein.

Die Versionsanforderungen für das plattformübergreifende freie GUI-Toolkit Qt werden dabei auf die Version 5.15.2 angehoben.