1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.733

    Post Microsoft: Bis zu 200.000 USD für Lücken in Spectre-Gegenmaßnahmen

    Microsoft folgt Intel: Nach dem CPU-Hersteller hat auch der Software-Konzern ein so genanntes „Bug Bounty“-Programm ausgelobt, das hohe Prämien auf die Entdeckung weiterhin bestehender Lücken in den Gegenmaßnahmen gegen Spectre Variante 1 und 2 sowie Meltdown, oder auf vollkommen neue Sicherheitslücken derselben Art ausruft.

    Zur News: Microsoft: Bis zu 200.000 USD für Lücken in Spectre-Gegenmaßnahmen

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    3.027

    AW: Microsoft: Bis zu 200.000 USD für Lücken in Spectre-Gegenmaßnahmen

    Vielleicht gibt's in Zukunft ja ne neue TV Serie: Peter der Kopfgeldjäger, auf der Jagd nach Sicherheitslücken

    Finde das aber immer Begrüßenswert. Sowas zieht oft die klügsten Köpfe an und lässt sie auf legalem Weg Geld verdienen.
    Xeon E3-1230 v3 @1,010V - geköpft | Noctua NH-U12S | Asrock Fatal1ty h87 Performance | 12GB/2x4GB Crucial B. XT + 2x2GB G.skill Ripjaws |
    Gainward GTX 1080 GS | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | Samsung SSD 850 EVO 500 GB |
    Phanteks Enthoo Evolv ATX | 3x Noctua NF-S12A | Roland M-100 Aira @ Sennheiser HD700 | LG OLED 55B7D

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2017
    Beiträge
    622

    AW: Microsoft: Bis zu 200.000 USD für Lücken in Spectre-Gegenmaßnahmen

    Ich hoffe mal es gibt genügend arbeitslose Hacker die sich für Almosen berufen fühlen Menschen zu helfen.
    Was diese Lücke auf dem Schwarzmarkt Wert sind, kann man sich denken...
    "Er erreicht die Steckdose mit Müh und Not.
    In seinen Händen das Smartphone war tot."


    - Erlkönig, 2018

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Ort
    Eskinivvach
    Beiträge
    1.369

    AW: Microsoft: Bis zu 200.000 USD für Lücken in Spectre-Gegenmaßnahmen

    Zitat Zitat von Shelung Beitrag anzeigen
    Finde das aber immer Begrüßenswert. Sowas zieht oft die klügsten Köpfe an und lässt sie auf legalem Weg Geld verdienen.

    Müsste jede Firma machen, für die solche Lücken Bedeutung haben. Ist dann sowas wie Sport für Kriminelle.
    OS: Windows 10 Pro, CPU: AMD R7 1700@3,7 GHz, Kühler: Alpenföhn Ben Nevis, Board: Asus Prime B350M-A, Grafik: HIS Radeon RX 480 IceQ X2 OC, RAM: 2x8GB Crucial Ballistix Elite @2400, Sys-SSD: Intenso 240 GB, Inst-SSD: Samsung Evo 840 1 TB, Medien-HDD: Seagate 3 TB, Daten-HDD: Samsung 1,5 TB, NT: BeQuiet Pure Power L8 CM 530 Watt, Sound: SB X-FI HD USB, Speaker: M-AUDIO BX5 D2, Mouse: Lioncast LM20, Tastatur: LC-Power 5€, Monitor: 2x BenQ GW2760 27" / Notebook: Acer Aspire 5 A515-51G-520Q

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    380

    AW: Microsoft: Bis zu 200.000 USD für Lücken in Spectre-Gegenmaßnahmen

    Klar, kriminell sein hilft da unglaublich.

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2017
    Beiträge
    622

    AW: Microsoft: Bis zu 200.000 USD für Lücken in Spectre-Gegenmaßnahmen

    Zitat Zitat von hellm Beitrag anzeigen
    Klar, kriminell sein hilft da unglaublich.
    Kriminelle haben meist viel mehr im Kopf als die typischen Angestellten.
    Machen auch viel mehr Kohle, - oder landen im Knast...
    "Er erreicht die Steckdose mit Müh und Not.
    In seinen Händen das Smartphone war tot."


    - Erlkönig, 2018

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Ort
    Eskinivvach
    Beiträge
    1.369

    AW: Microsoft: Bis zu 200.000 USD für Lücken in Spectre-Gegenmaßnahmen

    Zitat Zitat von hellm Beitrag anzeigen
    Klar, kriminell sein hilft da unglaublich.
    Naja, Hacken ist kriminell...
    OS: Windows 10 Pro, CPU: AMD R7 1700@3,7 GHz, Kühler: Alpenföhn Ben Nevis, Board: Asus Prime B350M-A, Grafik: HIS Radeon RX 480 IceQ X2 OC, RAM: 2x8GB Crucial Ballistix Elite @2400, Sys-SSD: Intenso 240 GB, Inst-SSD: Samsung Evo 840 1 TB, Medien-HDD: Seagate 3 TB, Daten-HDD: Samsung 1,5 TB, NT: BeQuiet Pure Power L8 CM 530 Watt, Sound: SB X-FI HD USB, Speaker: M-AUDIO BX5 D2, Mouse: Lioncast LM20, Tastatur: LC-Power 5€, Monitor: 2x BenQ GW2760 27" / Notebook: Acer Aspire 5 A515-51G-520Q

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    3.027

    AW: Microsoft: Bis zu 200.000 USD für Lücken in Spectre-Gegenmaßnahmen

    Hacken ist pauschal nicht Kriminell. Illegales handeln macht einen Kriminell und das betrifft nicht jeden Hacker ^^
    Xeon E3-1230 v3 @1,010V - geköpft | Noctua NH-U12S | Asrock Fatal1ty h87 Performance | 12GB/2x4GB Crucial B. XT + 2x2GB G.skill Ripjaws |
    Gainward GTX 1080 GS | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | Samsung SSD 850 EVO 500 GB |
    Phanteks Enthoo Evolv ATX | 3x Noctua NF-S12A | Roland M-100 Aira @ Sennheiser HD700 | LG OLED 55B7D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite