News 12×-Blu-ray-Brenner mit 3D von Sony Optiarc

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Sony Optiarc hat einen neuen internen 12-fach-Blu-ray-Disc-Brenner vorgestellt. Als neues Gerät unterstützt der BWU-500S natürlich auch die neue Blu-ray Disc 3D, die im Zusammenspiel mit dem passenden Fernseher oder Beamer und einer Shutter-Brille 3D-Filme auch ins Heimkino bringt.

Zur News: 12×-Blu-ray-Brenner mit 3D von Sony Optiarc
 

XRJPK

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
782
Warum steht in Text er brennt eine Blu-Ray Disc in 10 Minuten in der Tabelle kann er jedoch keine BD schreiben ? oO Ich glaube da ist euch ein Fehler unterlaufen ...
Ich finde die Tabelkle ist etwas unübersichtlich, daher auch meine vorherige Annahme ...

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Schön, dass die 3D-Geschichten weiter gepusht werden. Dennoch nehme ich an, dass das Laufwerk recht teuer sein wird bezüglich 3D-Support. Aber man muss ja nicht immer alles sofort haben :)
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.941
Langsam kommen die Blu-Ray brenner in die brauchbaren Speed-Regionen. Aber der Preis wird sicherlich wie viele andere neue Technik am anfang recht teuer ausfallen. Wenn irgendwannmal der Preis auf etwa ~100€ Einpendelt werde ich zuschlagen.
Für mein DVD-Brenner (eins von den schnellsten) habe ich umgerechnet ca. 30€ bezahlt "neu"!
 

MarcDK

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.531
Irgendwie sind optische Laufwerke für mich ein Überbleibsel aus den 90ern. Wer braucht so etwas? Gibt es dafür einen Markt? Gut, dass Apple die BluRay boykotiert und wir diesen Käse mit optischen Datenträgern bald hinter uns haben.
 

popel1988

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
368
Ich verstehe nicht wie hier so viele der überzeugung sind das Optische Laufwerke in wenigen Jahren vom Markt verschwunden sind. Nur weil ihr es nicht nutzt heißt das nicht das es anderen ebenso tun. Ich denke gerade Bluray´s werden gut überleben einfach weil es für viele angenehmer ist eine Disk in den Player zu schieben und den Film zu gucken. Wir sind Lichtjahre davon entfernt Blurays zu Streamen oder ähnliches und viele wollen kein Gefrickel haben oder überhaupt was runterladen. Und bis auf das Illegale Angebot gibt es finde ich keine Alternative zu den Blurays was das High-Def Segment angeht. Oder gibt es Vernünftige angebote in denen die Qualität mithalten kann? Und vor allem der Preis. Ich kaufe keinen Film über das Internet für 5€, wo ich dann doch über die Qualität meckere wenn ich für nichtmal 10€ die Bluray bekomme.
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Zitat von Parwez:
Als neues Gerät unterstützt der BWU-500S natürlich auch die neue Blu-ray Disc 3D, die im Zusammenspiel mit dem passenden Fernseher oder Beamer und einer Shutter-Brille 3D-Filme auch ins Heimkino bringt.
Das ist Unsinn, das hatten wir schon beim letzten Mal.
Jedes Laufwerk mit mindestens 2x Geschwindigkeit unterstützt 3D, da es dem Laufwerk herzlich egal ist, was für Daten er liest. Lediglich die Software muss 3D unterstützen.
 

kanal108

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
359
.. wann hört Sony endlich mit dem Unfug vom Gedanken 'der Medien auf einer runden Scheibe' auf und besinnt sich darauf, dass die Kundschaft heutzutage eher im Internet nach Inhalten sucht und sie anschaut als eine dämliche runde Scheibe (sei es DVD, CD, BD,..) einzulegen -.- ....
 

Pyroplan

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.676
@powerfx STIMMT NICHT
oder wie willst du erklären, dass die PS3 vorher auch kein 3D wiedergeben konnte.
geht einfach nicht, habs selbst bei mir getestet.
Die laufwerke/systeme brauchen eine extra firmware.
(beim "3D brennen" ist es aber wahrscheinlich egal)

ich denk das liegt daran, dass über das hdmi kabel auch die syncfrequenz für die brillen gesendet werden muss. weil bringt ja nichts wenn die brillen asynchron zum film laufen.


BTT: der Preis würd mich mal interessieren, auch wenn ich mir das teil nicht für über 100eur holen würd.
 

Oxybrain

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
19
Ich verstehe nicht wie hier so viele der überzeugung sind das Optische Laufwerke in wenigen Jahren vom Markt verschwunden sind. Nur weil ihr es nicht nutzt heißt das nicht das es anderen ebenso tun. Ich denke gerade Bluray´s werden gut überleben einfach weil es für viele angenehmer ist eine Disk in den Player zu schieben und den Film zu gucken. Wir sind Lichtjahre davon entfernt Blurays zu Streamen oder ähnliches und viele wollen kein Gefrickel haben oder überhaupt was runterladen. Und bis auf das Illegale Angebot gibt es finde ich keine Alternative zu den Blurays was das High-Def Segment angeht. Oder gibt es Vernünftige angebote in denen die Qualität mithalten kann? Und vor allem der Preis. Ich kaufe keinen Film über das Internet für 5€, wo ich dann doch über die Qualität meckere wenn ich für nichtmal 10€ die Bluray bekomme.

Es ist einfach bequemlichkeit, Mediaserver anmachen film starten.
Nicht erst dvd holen und in den player einlegen oder gar dvd wechsel, einfach auf Next, auf der Fernbedienung drücken und weiter gehts

Die Letzte CD/DVD hab ich vor 2 oder 3 Jahren gebrannt, USB sticks hatten einfach ihre vorteile und waren günstiger auf dauer

bin ganz schön faul geworden :rolleyes::
 

MarcDK

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.531
Wir sind Lichtjahre davon entfernt Blurays zu Streamen oder ähnliches und viele wollen kein Gefrickel haben oder überhaupt was runterladen.
Mhh, ich kann super mit iTunes, XBOX Live und vielen anderen Diensten HD Filme gucken. Was ist wohl einfacher? Wenn die Konsole schon zu Hause steht und angeschlossen ist auf einen Knopf drücken oder in den Mediamarkt zu fahren und mir eine Disk besorgen? Oder Apple TV für 99EUR mitzunehmen und mir dann die Filme in HD zu streamen? Alles kein Problem - und wird auch genutzt
 

lexoon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
260
@powerfx STIMMT NICHT
oder wie willst du erklären, dass die PS3 vorher auch kein 3D wiedergeben konnte.
geht einfach nicht, habs selbst bei mir getestet.
Die laufwerke/systeme brauchen eine extra firmware.
(beim "3D brennen" ist es aber wahrscheinlich egal)

ich denk das liegt daran, dass über das hdmi kabel auch die syncfrequenz für die brillen gesendet werden muss. weil bringt ja nichts wenn die brillen asynchron zum film laufen.


BTT: der Preis würd mich mal interessieren, auch wenn ich mir das teil nicht für über 100eur holen würd.

@Pyroplan STIMMT DOCH
Firmware Update der PS3 hat sie dazu gebracht, dass sie mit den beiden Datenstreams der 3D bluray was anfangen kann. Du wiedersprichst dir doch selber. Firmware-Upgrade ist doch als Software-Seitig zu sehen, denn die PS3 bekommt keinen neuen Laser oder sonst was, und kann jetzt 3D wiedergeben...
Dementsprechend sollte man auch für JEDES beliebige Laufwerk die 3D-Funktion zur Verfügung stellen können.
 

popel1988

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
368
Aber welche Qualität liegt denn da bitte bei Apple und konsorten vor? Soweit ich weiß 720p und in miserabler Bitrate. Ist ja auch kein Wunder, man möchte (aus bequemlichkeit nicht noch 2h warten bis der Film startet) Und zu welchem Preis. Ganz davon ab, wie viele haben denn einen Mediaserver bei sich zu Hause. Menschen die nicht sonderlich Technikafin (schreibt man das so?) sind, stellen sie nen Blurayplayer hin und gut ist.
Ich muss dazu sagen ich mache auch beides. Sowohl online Filme als auch auf Bluray (inzwischen 35 Filme auf BR).
Ich gebe euch in dem Punkt recht, es ist einfacher aber zu welchem Preis? 3,99€ für einen HD Film den man innerhalb 48h sooft sehen kann wie man möchte, nichtmal in bester Qualität, finde ich nicht attraktiv.
Ich finde immernoch Optische Medien werden stark genutz und haben ihr Daseinsberechtigung.

Zudem finde ich es immernoch schön mir aus meiner Sammlung einen Film auszusuchen :) vor allem wenn man nicht weiß was es denn heute sein soll. Bei einer schier unendlichen Auswahl würde ich nix finden. Ich denke beides hat seine Vor und Nachteile. Für mich überwiegen aber die Vorteile von der Bluray.
 
Zuletzt bearbeitet:

hardstylerrw

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
960
Ist eben Marketing 3 D lässt sich zur Zeit eben besser vermarkten.Somit kann man dem Preisverfall der Bluray Brenner wieder für eine weile entgegenwirken.

Was ich nicht verstehe die einmaligen Bluray´s lassen sich ja mittlerweile sehr schnell beschreiben.Aber was ist mit den wiederbeschreibaren?
2 fach ist extrem langsam.
Wie stellen die Hersteller sich das vor für ein Backup das man vielleicht mehrmals aktualisieren will ständig mit 2 fach brennen oder immer eine neue einmal beschreibare Bluray nehmen, diese dürften ja hauptsächlich für andere Zwecke für den Verbraucher interessant sein.
 

luluthemonkey

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.088
Bluray XL Format support fehlt. Bluray hat schon sinn, denn ich schaue mir Filme auf einem Fernseher an, mir AV Receiver und richtigem erwachsenem Soundsystem an. Mit einem guten dedizierten Bluray Player, und das obwohl ich eine PS3 habe, denn die PS3 kann eben einem guten BD Player nicht das Wasser reichen. Egal ob 3D oder nicht.

Deswegen fange ich sicher nicht aus Bequemlichkeit an mir minderwertige Streams anzuschauen, wo zwar Full HD steht, aber die Bitrate im Keller ist.

Das ist das selbe, als wenn hier alle sagen würden:"Ach, wozu verkaufen die noch CDs, es gibt doch itunes - ist doch bequemer." MP3s haben eben nicht die selbe Qualität wie CDs, aber das man das nicht raushört bei Nutzung von Realtek Onboard Sound kann ich nachvollziehen.

Die Schallplatte gibt es auch noch - aus gutem Grund.
 
Zuletzt bearbeitet:

ATI Soldat

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
570
ich hätte es ja nicht gedacht aber ich denke, dass BRD nur noch ein Nischendasein fristen wird. Ich wollte mir schon längst so ein Teil kaufen habe es aber immer verschoben. Inzwischen sind diese Teile richtig erschwinglich geworden. Ich werde vermutlich dieses Gerät kaufen, jetzt wirds langsam Zeit dafür aber wirklich brauchen wäre übertrieben. Den Erfolg der DVD wird garantiert nicht wiederholt werden können.
 
Top