13 verschiedene BSOD

Sam1711

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
33
Hallo alle mit einander.

Wie der Titel schon zeigt, bin ich ein sehr geplagter Mensch der völlig ratlos am PC sitzt. Vor 4 Monaten hatte ich ein ähnliches Problem, wenn auch nicht mit dieser Fülle an BSOD. Zusammen gefasst ergab sich am Ende der Eindruck, dass das Mainboard schuld war. https://www.computerbase.de/forum/threads/diverse-bluescreens-und-neustarter.1218399/
Seid ca. 2-3 Wochen habe ich nun folgendes Problem:

Ich brauche im Schnitt 7 versuche um den PC zu starten. Das kann nach dem fünften oder auch erst nach dem zehnten Versuch klappen. Entweder ich bekomme beim "Windows wird gestartet"- Screen, beim "Willkommen"- Screen oder wenn ich dann bis zum Desktop gekommen bin einen BSOD oder der PC friert einfach ein, so das nur ein Reset was bringt.
Wenn der PC denn dann mal hochgefahren hat läuft er allerdings den ganzen Tag stabil. Gaaaanz selten passiert es, dass er dann doch irgendwann mal einfriert. Dies pasiert dann mal wenn ich das Vierenprogramm das System prüfen lasse, oder ein Video im Netz ansehe, oder ein großer download getätigt wird..... also immer was anderes aber wenn überhaupt dann höchstens einmal am Tag.

Leider kann ich durch die BSOD nicht wirklich auf irgendwas schließen. Es sind bis jetzt 13 verschiedene BSOD angezeigt worden, die auf so ziemlich alles schließen lassen können. Und wenn denn ein BS Name gleich ist, wird ein anderer Treiber oä als Ursache angegeben.

Was ich bis jetzt versucht hab:

- Win7 neu aufgesetzt (inkl. aller Updates)
- alle Treiber auf dem neusten Stand (auch BIOS)
- Virensuche (kein Fund)
- Mit der Starthilfe die Dateien geprüft (aber keine Fehler gefunden)
- mit FurMark den Burn in Test laufen lassen (Temperatur ging nicht über 67°)
- GPU-Z und CPU-Z durchgeschaut (konnte aber nix ungewöhnliches erkennen, auch die Temperaturen sind normal)
- CristalDisk (sagt mir leider überhaupt nix)

Als letztes fehlt mir noch Memtest86+. Wollte aber schonmal alles hier hinterlassen haben. Vieleicht findet ja jemand irgendwas oder hat ne Idee zum eingrenzen bis Memtest durch ist :)

Im Anhang gibt es dann auch noch alle BSOD, CPU-Z, GPU-Z und CrystalDisk als Bildchen.

Vielen Dank schon einmal für lesen!

LG
Sam

Mein System:
MSI P43 Neo-F (MS-7519)
Win7 Pro 64Bit
Intel Core 2 Quad Q9400 @2666 MHz
2x 2048 DDR2-SDRam von Corsair
AMD Radeon HD7870 (von Gigabyte)

PS: Falls noch irgendwelche Infos fehlen bitte bescheid geben.
 

Anhänge

TomCB

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.827
Ich würde mal ein Speichermodul rausnehmen und jeweils testen oder mit Minimalkonfig testen.
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.365
Das sieht alles irgend aus, das du von allem etwas hast Hard- Software Problem.
Aber kannst mal folgendes machen:
- Downloade Ultimate Boot als Live CD
- Mach ein Memtest
- Boote mal eine Live CD
- Gucke ob der PC sich dort auch so verhält wie bei dir
- Hast du noch die Original CD's von Mainboard/Grafikka usw. Installiere diese mal vll ist ja auch eine "neue" Treiber Version verbuggt.

 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Viele verschiedene BSODs deuten in den meisten Fällen auf einen Arbeitsspeicherfehler hin. Der BSOD "PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA" wird fast exklusiv von RAM-Fehler ausgelöst.

Besorge dir mal MemTest und teste damit die Riegel einzelnd (also den jeweils anderen ausbauen). Ich bin mir ziemlich sicher, dass er dich da mit Fehler vollbombt.
 

Sam1711

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
33
Soooo ich nochmal,

sry aber habs seid Beitragserstellung zeitlich nicht mehr an den Rechner geschafft. Wollte mich eben grade damit befassen, doch mein PC weigert sich auch nach 20 Versuchen hochzufahren.
Er läuft ganz normal bis zum "Windows wird gestartet" screen wo auch das Win Logo lädt. Sobald das da ist startet er neu.
Hatten dann irgendwann die Faxen dicke und wollte erstmal neu installieren und mich dann nochmal durch alles der Reihe nach durcharbeiten.
Also Win7 CD rein, neustarten, von CD starten, Windows lädt dateien...... BSOD....
Als Meldung kommt einer dieser langen Stop: oxoooo usw. codes. Kann ihn auch gerne mal abschreiben falls der jemandem weiterhelfen sollte.

Frage is nun, was kann ich tun?

P.s.: Memtest86 hatte ich nach meinem letzten Beitrag 7 oder 8 durchgänge von USB stick laufen lassen, aber ohne einen einzigen Error. Trotzdem nochmal einzeln versuchen? (weiß garnicht ob ich das da grad zum laufen bringen kann)

Gruß Sam
 

HDScratcher

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.004
Im anderen Thread wurde Dir empfohlen mal das Netzteil zu tauschen, in diesem wurde zumindest schonmal gefragt, welches Du aktuell verbaut hast.

Bei den verschiedensten Bluescreens ist das Netzteil sehr gut als Ursache denkbar.
Besonders, wenn RAM, Mainboard und Grafikkarte schon getauscht wurden und Memtest auch mehrfach ohne Fehler durchlief.

Also, welches ist aktuell verbaut?
Hast Du es evtl. schon mit einem anderen getestet? Wenn ja mit welchem?
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
@Sam
Jeden Riegel einzeln testen! MemTest kann seine Tests bei mehreren Riegeln nicht effektiv auf den gesamten Speicherbereich anwenden. Dadurch kann es passieren, dass er er immer wieder nur die intakten Bereiche überprüft und nie an den fehlerhaften vorbeikommt. Das heißt für dich, dass du nur den zu testenden Riegel drin lässt und die anderen ausbaust.
Teste auch mal die verschiedenen RAM-Bänke durch. Manchmal ist es so, dass der RAM-Slot für den Fehler verantwortlich ist.

Solltest du wider Erwarten keine Fehler finden, wird es schwierig. Der Fehler muss dann in der CPU oder im Mainboard liegen. Das kann man dann nur durch Tausch dieser überprüfen.
 

Sam1711

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
33
@HDScratcher:
Eingebaut ist ein Enermax Pro82+ 425W. (Bitte nicht schlagen, ich weiß das das eigendlich zu schwach für die GraKa ist, aber es lief über Monate in der Kombi so das ich nie daran gedacht hab mir ein stärkeres zu kaufen). Zum test ausgetauscht hab ich es auch noch nicht weil hier niemand eins zuviel rum liegen hat (zum mindest keins was an die geforderten 500W der GraKa rankommt).

@e-Laurin:
Werd heut Mittag die Riegel mal einzelnt laufen lassen. Hab irgendwie Skrupel den Rechner laufen zu lassen wenn ich nicht zu Haus bin :)
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261

Sam1711

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
33
Hm ok, bin davon ausgegangen weil im Handbuch steht das ein NT mit 500W benötigt wird.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Ach iwo. Die schreiben das nur, um definitiv auf der sicheren Seite zu sein. Der Durchschnittsrechner ist mit 400-500 Watt völlig zufrieden. Wer mehr braucht, weiß das schon vorher.

Bei dir zB sieht es etwa so aus:
MSI P43 Neo-F (MS-7519) -> 10-20 Watt
Intel Core 2 Quad Q9400 @2666 MHz -> 95 Watt
2x 2048 DDR2-SDRam von Corsair -> 2x 10 Watt
AMD Radeon HD7870 (von Gigabyte) -> 175+ Watt (vermtl. eher 200 Watt)
Summe: ~350 Watt

Du lässt das Netzteil bei ca. 75-80% Leistung laufen. In diesem Bereich haben die meisten Netzteile ihren höchsten Wirkungsgrad. Es geht kaum besser.
 

Sam1711

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
33
Du lässt das Netzteil bei ca. 75-80% Leistung laufen. In diesem Bereich haben die meisten Netzteile ihren höchsten Wirkungsgrad. Es geht kaum besser.
Haha, na wenigstens etwas :) Und danke für deine Erklärung!

Ich lass grad die RAMs einzeln in den Slots durchtesten (Slot 1 und 3 sollten ausreichen, weil ich 2+4 garnicht nutze oder?). Lasse jeweils 2 durchgänge werkeln. Ein RAM in Slot 3 fehlt noch, dann bin ich damit durch. Bis jetzt noch keine Errors.

Hab mir vorhin noch ne andere Festplatte geliehen.
Falls es klappen sollte auf diese Win7 zu installieren und den Rechner zu starten, blieben dann eigendlich folgende Schritte offen:
1. Keine Probleme mehr -> meine Festplatte hat ne Macke
2. Rechner fährt hoch, aber es kommt weiterhin zu Problemen -> restliche Hardware mit "alten" Treibern bestücken
3. Es bleibt alles beim alten -> meine Festplatte ist ok und es liegt an irgendwas anderem

Um das BIOS auf "normal" zu setzen, also Ursprungszustand mit altem Treiber, was muss ich da machen? Denke mal so einfache dinge wie Batterie raus oder den BIOS Reset Jumper umstecken reichen da nicht oder?

Gruß
Sam
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Noch mal: Du sollst die Riegel einzeln testen!
Nicht zwei, drei oder vier Riegel gleichzeitig sondern immer nur genau einen!
 

Sam1711

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
33
Mach ich doch! :heul:
Einen einzigen Riegel für jeweils zwei durchgänge. Also zwei Durchgänge in Slot 1, PC aus, Riegel in Slot 3, PC an, 2 Durchgänge in Slot 3. Und das dann genau so mit dem anderen Riegel.

Update: Memtest beendet ohne Errors...
 
Zuletzt bearbeitet:

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Ach so hast du das gemeint. "Slot 1 und 3" klang, als ob du zwei Riegel zusammen testest.
 

Sam1711

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
33
Mal ne ganz blöde Frage: Können ähnliche Probleme durch nen Wackler am Tasterturanschluss bzw. Kabelbruch etc. von Tastertur zum PC ausgelöst werden?
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Nein.

Theoretisch könnte zB ein fehlerhafter Tastaturtreiber Windows lahmlegen, aber da sich bei Keyboards die Technik seit 20 Jahren nicht wirklich geändert hat und da softwaretechnisch alles ausgereift ist... nein.
 

Sam1711

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
33
Hm ja. Hab ich auch eben Festgestellt.
Ich geb auf für heute. Die Festplatte die ich zum testen bekommen hab is defekt.
Da ich es ja noch nicht mal schaffe Win neu zu installieren da nach laden der Dateien von CD beim "Windows wird gestartet" Screen ebenfalls ein BSOD auftaucht, würde der oben genannte Versuch mit ner Live CD zu booten was bringen? Also um auf die Platte zugreifen zu können und dort klar Schiff zu machen.
Falls das klappen sollte, was soll ich da alles weg räumen?
 
Top