Notiz 21 Jahre: Adata feiert Jubiläum mit bunten Limited Editions

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
12.796
Im Mai 2001 wurde der taiwanische Hersteller von Speicherprodukten Adata gegründet. Das 21-jährige Jubiläum feiert das Unternehmen mit einer limitierten Edition von DDR5-RAM und einer NVMe-SSD in ungewohnter und dennoch zur Firma passenden Aufmachung.

Zur Notiz: 21 Jahre: Adata feiert Jubiläum mit bunten Limited Editions
 
Tatsächlich fänd ich mehr farbenfrohe Designs bei PC-Hardware gar nicht so schlecht. Es ist doch alles sehr auf schwarz + RGB-LEDs beschränkt meistens.

Also eigentlich ist es mir mangels Fenster im Gehäuse egal, aber so vom Prinzip her, aber wenn ich ein Fenster hätte, würde ich es mir wünschen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: paccoderpster, 3dfx_Voodoo5, Cardhu und 4 weitere Personen
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3dfx_Voodoo5
Sehr ich den Wald vor Bäumen nicht, oder gibt es nur das eine Titelbild?
 
Warum nicht? Muss ja keiner kaufen, der nicht mag. Ich fände es lustig, gerade für die Damen und Freunde von bunten Farben.
Habe sonst blanke Platine oder gebürstetes Alu, da macht das mehr her. Und man kann sie besser von anderen Riegeln unterscheiden.
 
Auf 500 limitiert... mal sehen wie viele davon zu Scalper ins Lager wandern...
 
Sehr schön. Das Design gefällt mir. Hatte noch nie ein Adata Produkt.
 
Zitat von MichaG:
Diese und weitere Produkte zeigt der Hersteller auch auf dem virtuellen Event Meraverse.
Bei mir kommt nur: "Loading..."
Oder soll das der Gag sein?
Zitat von Nilo:
Ist wohl besser, dass das Design limited ist...
Sie wollten sich wohl endlich mal richtig austoben... Und als 21jaehriger Jubilar, weiss man selbstverstaendlich noch nicht, dass in Europa nicht so viele Asiaten wohnen, mit quietschbunten Vorlieben.

Was gibt es bei einer Jahreszahl von 21 eigentlich besonderes zu feiern?
- Bei dem "runden" vor einem Jahr haben sie die Selbstfeier irgendwie verpasst oder?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Axendo
Zitat von Biedermeyer:
Sie wollten sich wohl endlich mal richtig austoben... Und als 21jaehriger Jubilar, weiss man selbstverstaendlich noch nicht, dass in Europa nicht so viele Asiaten wohnen, mit quietschbunten Vorlieben.

Zitat aus dem Artikel:

"Das Artwork stammt vom Deutschen Designer Mister Fred."

Was gibt es bei einer Jahreszahl von 21 eigentlich besonderes zu feiern?
- Bei dem "runden" vor einem Jahr haben sie die Selbstfeier irgendwie verpasst oder?

https://event.adata.com/ADATA20thanniversary/?c=en
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Naff
danke MichaG und denonom.
  • ja die Seite laedt dann wirklich :)
  • Mister Fred hatte ich ueberlesen. Nische in der Nische. Im Allgemeinen kann man sich ueber Trivialkunst im Speziellen oder Kunst im Allgemeinen vortrefflich streiten... wenn Kunst schoen aussieht, ist es meistens keine Kunst *g.
Zum Picasso fehlt wohl noch etwas... ;)
 
Zurück
Top