32" UHD Monitor - Kann man die Auflösung runterschrauben, ...

deDe

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
682
wenn die Grafikkarte aufgrund des 4K Monitors in der nativen Auflösung auf Performance Probleme stoßen sollte oder wird man dabei unglücklich? Laut der Aussage eines Kollegen kann man ein leistungshungriges Spiel durchaus auf Full HD Auflösung stellen und man würde das nicht so stark zu spüren bekommen, weil Ultra HD ja im Grunde die Pixelbreite und die Pixelhöhe nur einmal verdoppelt. Aufgrund des ganzen Faktors 2, würde es nicht so matschig aussehen wie bei einer Umstellung von einer nativen QHD auf eine Full HD Auflösung.

Hat das mal jemand mit einem 4k Monitor ausprobiert? Irgendwelche Meinungen/Erfahrungen zu? :D
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.328
du kannst bei jedem monitor, egal ob uhd oder wqhd oder fhd immer die auflösung um den faktor 2 verringern. bei uhd auf fhd und bei wqhd halt nur auf 720p.
dein kollege hat recht.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.601
Egal, was der Monitor für ein Größe und Auflösung hat. Wird er nicht in seiner nativen Auflösung betrieben, leidet das Bild deutlich. Bei Bewegtbildern fällt das geringer auf, als zB auf dem Desktop. Aber matschiger wird es immer. Wird einem bei solchen Sachen wir HUD, anderen Overlays mehr auffallen, als bei dem gerenderten Bewegtbild.
 

deDe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
682
Sieht es deines Erachtens dann noch okay aus?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.291
Leider wird oft bei FullHD auf UHD die Pixel nicht einfach vervierfacht, sondern die Fehlenden interpoliert. Und je nach Spiel sieht das dann (deutlich) schlechter aus. Vorallem bei Texten und anderen "harten" Linien fällt das auf, dass die dann matschig/unscharf werden.
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.791
es gibt zwischen FullHd und UltraHD auch noch eine Menge anderer Auflösungen, die man ausprobieren kann.
Einfacher wäre es, wenn du uns mal CPU, Ram und Graka des Rechner verrätst, mit dem du das vorhast... dann können wir dir ein paar sagen, die gehen sollten...
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.099
Probier’s doch einfach mit deinem eigenen Monitor aus. Das Prinzip bleibt das gleiche.
 

deDe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
682
GTX 1080
2700X@4GHz
16GB DDR4 3200er CL14

Ich kann mich einfach nur nicht entscheiden, ob es ein

16:9 32" 1440p, 100Hz, Keine Skalierung benötigt
16:9 27" 1440p, 144Hz, Skalierung benötigt
21:9 34" 1440p, Ultrawide, Skalierung benötigt

oder ein

16:9 32" 2160p, 60Hz, Skalierung benötigt

Monitor werden soll.... :)

Spiele relativ selten, aber dann ganz gerne so etwas wie RB6, Rust, Arma, Fifa, Dayz. Ich schaue relativ viel Youtube und lese viel.

Filme möchte ich später eher auf einem Full HD Beamer schauen.
Youtube: Öfter über den PC und ab und zu dem Beamer.
Ergänzung ()

Habe derzeit nur einen 42" Full HD Fernseher angeschlossen (Notlösung). Da werde ich nicht viel mit Testen können und wie es aussehen würde :)
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527
es kommt sehr auf die settings an, aber bei hoch sollte die 1080 gtx bei 100hz und 1440p keine skalierung benoetigen. bf5 und 144hz 1440p wird schon eng mit einem 2700x auf ultra.
 

deDe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
682
Vermutlich, weil es dann Spieleabhängig ist, ob du eine Custom Resolution einstellen kannst und es sicherlich nicht jedes Spiel supported? Oder wie stellst du das immer ein?
 

II n II d II

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.458

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.876
Dann kauft man den Monitor noch größer^^
Ergänzung ()

Vermutlich, weil es dann Spieleabhängig ist, ob du eine Custom Resolution einstellen kannst und es sicherlich nicht jedes Spiel supported? Oder wie stellst du das immer ein?
Die Spiele die sich da wehren, sind genau die Spiele, die auch keine 21:9-Auflösung zulassen (nix anderes ist ja 3820x1648).
Du erstellst Dir die Auflösung einfach innerhalb von Deinem Graka-Treiber, verbietest Graka und Monitor die Skalierung (sonst wirds nix mit Balken), und jedes Spiel dass die Auflösungen von Deinem Monitor bzw. Windows abfragt, wird diese Auflösung mit anzeigen.

resolution_skalierungucfd2.jpg


Hier mal am Beispiel Thief (ist länger her, dass ich die Screens gemacht habe, sorry). Aber man sieht, das jede Auflösung die ich "erstellt" habe, auch im Game angezeigt wird. Völlig unabhängig davon welches Seitenverhältnis sie haben.

resolution9gejg.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.876
Und der ist nicht neu.
Also ich vor 11 Jahren meinen ersten 2560x1600 30" Monitor gekauft habe, da war gerade Crysis angesagt, das auf jeder Graka oberhalb von FHD jämmerlich versagt hat. Hab ich es halt im Fenster in FHD gezockt. War durch den 30" vor 11 Jahren sogar noch "größer" als auf dem Monitor davor.
Aber wie gesagt ... ist nicht jedermanns Sache hab ich das Gefühl. Gibt da immer ganz viel "wie kannst Du nur" nach dem Motto: Pixel sind bezahlt, müssen sie auch leuchten :-)

Das coole an dem Ansatz ist ja... braucht man nur bei 5% seiner Games. Die restlichen 95% werden einwandfrei auch in der hohen Auflösung laufen, und von Arbeiten wollen wir gar nicht erst reden. Warum man sich das selbst so ..... "einschränkt" ...
 

deDe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
682
Könntest du vielleicht nen Screenshot machen wie das dann aussieht? Welchen Mon hast du denn?
 

deDe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
682
Cool. Danke.

Ja, genau sowas. 40" wären mir allerdings wohl zu gross. Da brauchst jedoch sicherlich deinen Text nicht zu skalieren, oder?
 
Top