400 € Laptop: einfache Arbeiten und gewisse Spiele

OllerNoob

Newbie
Dabei seit
März 2020
Beiträge
6
Hallo zusammen,

mein alter Laptop fällt mehr oder weniger gerade auseinander. Leider ist mein Budget für einen neuen gerade nicht sehr üppig, aber da meine Ansprüche auch nicht sehr hoch sind, hoffe ich sehr, dass Ihr mir helfen könnt. Ich muss noch erwähnen, dass ich selbst absolut das Gegenteil einer Kenners der Materie bin.
Deshalb ist Eure Hilfe so gern gesehen.

Danke im Voraus
OllerNoob




1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?

Ich möchte mit meinen Laptop gerne surfen, Transaktionen tätigen, Videos schauen, einfache Arbeiten erledigen (hauptsächlich über Word und Excel) und ein paar Spiele spielen (Spiele der Art Gothic und Risen, vllt Witcher)


1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?

Hauptsächlich möchte ich den Laptop stationär nutzen, aber auch 2x2h pro Woche im Zug.


1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?

Spiele hatte ich aus Versehen oben schon genannt. Generell bin ich nicht auf dem Laufenden, was es da so gibt. Gothic war mein absolutes Lieblingsspiel. Gerne würde ich Risen und Witcher und andere Spiele, die Gothic ähnlich sind ausprobieren/spielen können, aber es muss ganz gar nicht immer das akuellste Spiel sein. Ich habe schon früher meist ältere Spiele gezockt. Wichtig wäre mir nur, dass es ruckelfrei abläuft.


1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?

Ich habe eine digitale Kamera und fotografiere meist in RAW. Auf dem Laptop wandel ich die Bilder dann aber zu jpgs um. Eigentlich bearbeite ich die Bilder nicht. Ich würde gerne noch häfig CDs zu MP3 umwandeln und speichern. Für meinen Job benötige ich nichts Besonderes: Word und Excell. Bis dato arbeite ich mit Open Office, was auch okay ist. Bevorzugen würde ich aber die vorher genannte Software, da ich die bei der Arbeit auch benutze.

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?

Touchscreen möchte ich nicht und als Display würde 15 Zoll reichen. 17 wären sogar zu groß für meine beste Transportmöglichkeit.


3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?

Die beiden genannten Zugfahrten von etwa je 2h Stunden sollte er nicht nur zum Zeitpunkt des Kaufes packen. Ansonsten ist mir das relativ unwichtig.


4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?

Ich benutze Windows und würde sehr geren dabei bleiben. Ich gehe davon aus, dass ich keinerlei Möglichkeiten habe, Lizenzen kostengünstig zu beziehen. Es müsst also wohl vorunstalliert sein.


5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?

Auch das ist mir recht egal. Ich mag es aber tendenziell schlicht und unauffällig.


6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?

Ich benutze externe Festplatten. Eine Tastaturbeleuchtung (ist sowas ausschaltbar?) wäre nett, ist aber nicht entscheidend. CD/DVD-Laufwerk ist wohl notwendig, um meine CDs in MP3s umzuwandeln. Bluetooth wäre mir noch wichtig.


7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?

400,00 € ist mein Wunschbetrag, 450,00 € mein Höchstbetrag. Ich dachte an einen Neukauf, bin bei Gebrauchten unerfahren und wegen Haltbarkeit und Garantie skeptisch.
 

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.318
Hi, für 400-450 bekommst du desöffteren sehr gute Angebote mit Ryzen5 3500U. Die haben auch eine ordnetlich GPU.

Das hier https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+notebook+15+m509da+ej024t+622614 habe ich neulich für jemanden eingerichtet. Super für den Preis (Bis auf die fehlende Netzwerkbuchse), allerdings etwas über deinem Budget.

Das günstige lieferbar mit Win ist glaube ich das hier:

https://www.heise.de/preisvergleich...1-r23t-nx-gy9ev-005-a1826124.html?v=k&hloc=de

Mit Ryzen3 3200U und Win:

https://www.heise.de/preisvergleich...ray-90nb0p52-m01260-a2257194.html?v=k&hloc=de

https://www.heise.de/preisvergleich/lenovo-v155-15api-iron-grey-81v5001jge-a2190573.html?v=k&hloc=de
 

M4ttX

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
542
Fürs Konvertieren reicht auch ein externes Laufwerk. Ein internes ist mittlwerweile eine große Einschränkung und führt zu einem viel schlechteren Laptop fürs selbe Geld. Macht 20€ on Top und ist auch am PC verwendbar.
Deshalb kann ich den V155 nicht empfehlen, wenn es für 40€ mehr (bald) wieder den Lenovo S340 mit Ryzen 5 Quad, 8GB, 256GB mit IPS Panel gibt, aber ohne Windows.
 

OllerNoob

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
6
Hallo Ihr Zwei,

vielen Dank!
M4ttX, das mit dem Laufwerk ist eine wichtige Information. Da würde es für mich wirklich auch ein externe Laufwerk auch tun. Ich werde mein Startposting anpassen. Auf Windows kann ich aber nicht verzichten bzw es leider nicht kostenlos beziehen.

Was würdest Du denn empfehlen für meine Ansprüche - nun ohne Laufwerk, aber weiter mit Windows?

Janner77, also die 480 € sind mir zZ leider etwas viel. An welcher ist denn vllt ein Performance oder Preis/Leistungssprung bei den Laptops oder anders gefragt, welcher Deiner Vorschläge in meine Preisspannweite ist der beste?
 

OllerNoob

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
6
Du rechnest fest damit, dass es Aktionen geben wird? Vermutest Du das, weil es immer wieder Aktionen gibt, weil saisonal damit zu rechnen gibt oder aufgrund des Virus?

Auf welche Aktion oder welches Angebot bzw welchen Laptop im Angebot würdest Du an meiner Stelle warten? Etwas Zeit würde ich mir für den Kauf schon nehmen können.
 

M4ttX

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
542
Zumindest so lange, bis der Asus wieder in deinem Budget von 450€ liegt :)

Ansonst steht der Start von Ryzen 4000 für Notebooks bevor, sodass es die Vorgänger günstiger geben sollte(!). Aber das ist derzeit vielleicht etwas doof, da die alle Notebooks gerade weggehen wie warme Semmeln.

Ich würde im Optimalfall so lange warten, bis sich ein Ryzen 5 QuadCore mit 8GB RAM und min. 256GB SSD ausgeht. Wenn möglich noch mit 250nit IPS und USB-C Port.
 

OllerNoob

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
6
Joa, klingt gut.
Könnte allerdings etwas dauern.
Ich werde Dich nicht drauf festnageln, deshalb würde ich Dich Mal nach einer zeitlichen Prognose bitten.
 

M4ttX

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
542
Naja, wenn der Asus grade keine massive Preissteigerung erfährt, sollte er die nächsten Tage wieder unten sein.

Aber ich würde sofort beim Lenovo S340 zuschlagen, wenn er wieder verfügbar sein sollte. Windows 10 gibts wie Sand am Meer und das schafft jeder aufzusetzen. Das sind nur ein paar Schritte nötig und bringt mMn das meiste fürs Geld.

Tipp: Geizhals Preisalarme erledigen die Arbeit, Mydealz vielleicht auch
 

M4ttX

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
542
Ich mein genau das Modell, das ist das einzige mit IPS-Display, das weit unter 500€ kostet, wenn es verfügbar ist.

Anleitung:

Dein Vorschlag ist auch in Ordnung, wenn du Windows nicht aufsetzen magst. Das hat ein TN-Panel, aber dafür 512GB Speicher. Office ist nirgendwo dabei, höchstens für 30 Tage.
 

OllerNoob

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
6
Danke für die Anleitung.
Kann ich damit Windows meines alten Laptops auf einen neuen transferieren?
Hatte hier Windows 7 und das wurde zu 10 upgegradet.

Ich habe mir den Unterschied der Panel mal angeschaut. Ich finde ihn recht groß und würde ungern zum TN greifen müssen. Aber 512GB wäre ein Argument.

Wie ist das denn mit den Spielen?
Die Gothic-Reihe sollte doch problemlos spielbar sein, aber auch Risen? Beim Witcher oder Vergleichbaren wird es dann ganz eng, oder?
Ergänzung ()

Das hat ein TN-Panel, aber dafür 512GB Speicher
Hat das Otto-Teil nicht 512GB UND IPS?
Wäre doch sehr brauchbar?
 
Zuletzt bearbeitet:

M4ttX

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
542
Nein, du musst es neu installieren, alles andere führt nur zu Problemen. Die Daten lassen sich ja manuell übertragen.

Das Otto Teil hat ein TN, die haben das falsch angegeben. Die einzig wahre Quelle ist Lenovos PSREF
https://psref.lenovo.com/Detail/IdeaPad/ideapad_S34015API?M=81NC00ATGE

In Geizhals kannst du auch danach filtern, ab 250cd oder IPS auswählen. Die Lenovos scheinen richtig eingetragen zu sein, kosten aber sonst 600€ aufwärts. Deshalb ist das erwähnte Modell sehr gut. Das müsste noch einen Platz für eine 2,5" SATA Festplatte haben, falls der Speicher gar nicht mehr reicht. https://geizhals.de/?cat=nb&xf=12128_15~13697_250&sort=p&v=e&asuch=S340&asd=on

Spiele musst du Googlen, der Prozessor ist weit verbreitet.
 

ManHunter4500

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
123
Hier mal ein 14Zoll Notebook mit IPS Panel für 444€:
https://www.expert.de/shop/unsere-p.../17044014134-14-dk0621ng-silber-notebook.html

Der Athlon CPU und die integrierte GPU sollten(!) für deine Games ausreichen, siehe verlinktes Video, dort wird auch erklärt wie man aus dem Win10Home S Modus raus kommt:

Leider hat er kein CD-Laufwerk, wobei das in dem Preisbereich sowieso schwierig wird.

EDIT: Das IPS-Panel hat "nur" eine Leuchtdichte von 220(cd/m²), das sollte man beachten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top