News 8K TV: Sony und Panasonic planen japanische Allianz

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.003
Ist jetzt die frage:
Gehört Sharp noch zu den Japanischen Fernsehunternehmen? Wie ihr selber sagt, gehört es ja jetzt zu foxconn.
Aber eine Allianz von Sony und Panasonic hört sich schon einmal sinnvoll an. Greift diese ggf. auch ÜBER die Planungs- und entwicklungskosten hinaus? Das sie sich Panels teilen?

Es steht und fällt (gerade in Deutschland) aber mit dem Content. Mein Full-HD TV wird nicht einmal zu 10% seiner zeit mit FULL-HD gefüttert. Normalerweise liegt das Maximum bei den öffentlich rechtlichen 720p oder bei netflix (wenn mein Internet mal wieder mit macht).

Sony hat wenigstens auch "Content-Macht". Deren Produktionsstudio kann natürlich etwas bewirken.
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.585
Die großen japanischen Elektronikkonzerne sind im Fernseh-Bereich gegenüber der Konkurrenz aus Südkorea und China in den letzten Jahren ins Hintertreffen geraten. Sony und Panasonic wollen mit einer 8K-Allianz unter Schirmherrschaft des öffentlich-rechtlichen japanischen Fernsehsenders NHK nun die Trendwende schaffen.

Zur News: 8K TV: Sony und Panasonic planen japanische Allianz
Kleine Anmerkung :
Die "Olympiade" ist die Zeit zwischen zwei olympischen Spielen.


Zum Thema:
Wäre ja wünschenswert, wenn es mehr Programme in 4K geben würde.
Andere Länder sind uns offensichtlich Jahre voraus, wenn es schon 8k Inhalte in Rio gab.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.245
UHD beinhaltet die Auflösungen 4K (3840x2160) und 8K (7680x4320).
Das solltet ihr im Text anpassen. Hier liegt wohl ein Übersetzungsfehler vor(Stichwort Super Hi-Vision).
 

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.550
Während Smartphones einfach nur noch dünner werden, erhöht man bei den TVs einfach die Auflösung und bei den Soundsystemen einfach die Anzahl der Lautsprecher. Wo genau soll das eigentlich noch hin führen? Kommt danach dann 16K oder wie? *gähn*

Warum nicht mal was wirklich neues? Zum Beispiel einen TV, der komplett in einem winzigen Gehäuse auf Knopfdruck verschwindet wie ein aufrollbare Leinwand (Mit OLED Display evtl?). Das wäre wenigstens mal innovativ...
 

koffeinjunkie

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.967
4K hat bei uns noch nicht richtig Einzug gehalten abgesehen von den Inhalten und 8k soll kommen. Gratulation für solch einen Fortschritt den kein Schwein braucht. Während es woanders zu langsam von statten geht, geht es wiederum hier zu schnell. Was soll dieser Blödsinn eigentlich....
 

BaserDevil

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
752
Hallo,

von 8k wieder das Fernsehen inhaltlich leider auch nicht besser ...
 

AMDFX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
78
Und in Deutschland darf man schon extra draufzahlen um in das vergnügen von 720p bzw. 1080i zu kommen :freaky:
Wenn dann mal irgendwann 4k kommt, kann man das gerne als Premium-Variante sehen und evtl einen Preis verlagen. 720/1080i wird der neue Standard und SD darf verschwinden.
 

Pry_T800

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.770
4K hat bei uns noch nicht richtig Einzug gehalten
Selbst 1080p (2K) hat noch nicht mal Einzug gehalten! Und selbst Full HD gibt es im TV nur sehr selten! Und dann soll man den Schxxß auch noch bezahlen, um sich dann AssiTV in nicht mal echtem HD an zu schauen :mad: Wer braucht schon Werbung in FHD oder UHD?


Zurück zum Thema, erste Sahne, dass es wenigstens in anderen Ländern vorwärts geht :daumen:



Cu der Pry
 

L1xi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
340
Als ich vor ~ 5-6 Jahren zum ersten mal von 8K gelesen habe war ich sofort der Meinung von FHD auf 8K zu wechseln wäre später der richtige Schritt. Der Zwischenschritt mit 4K ist mMn Schwachsinn. Der Zeitraum für die Verbreitung der 3 Standards ist viel zu kurz. FHD ist gerade erst richtig im kommen (oder auch nicht was man an den TV Sendern in D sehen kann)

Man hätte bis 2020-2022 auch mit FHD überlegt. Vor allem hätte ich geschaut, dass bis dahin alles auf FHD umgestellt ist, Analogabschaltung vollzogen etc. und danach den nächsten Schritt auf 8K. Aber die Industrie will lieber mit 4K nochmal kassieren
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.245
Während Smartphones einfach nur noch dünner werden, erhöht man bei den TVs einfach die Auflösung und bei den Soundsystemen einfach die Anzahl der Lautsprecher. Wo genau soll das eigentlich noch hin führen? Kommt danach dann 16K oder wie? *gähn*

Warum nicht mal was wirklich neues? Zum Beispiel einen TV, der komplett in einem winzigen Gehäuse auf Knopfdruck verschwindet wie ein aufrollbare Leinwand (Mit OLED Display evtl?). Das wäre wenigstens mal innovativ...
Ich glaube, du musst dich mal mit UHD beschäftigen.:)
-Höhere Auflösungen ergo Pixeldichte für ein plastisches Bild
-deutlich mehr Tonkanäle
-Höhere Bildwiederholungsrate insbesondere für Filme
-10 Bit Farben (HDR Support)

Daneben gibt es bereits Curved Displays und Connector-Module, die vom Dispaly getrennt untergebracht werden. Dazu gibt's aktuell drei vielversprechende Displaytechnologien auf dem Markt. Langweilig wird hier sicherlich niemand.

Dein "Innovatives" wird übrings seit Jahren erforscht, du bist also erstaunlich unkreativ bei deinen Überlegungen.:D
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.570
Um UHD einigermassen sehen zukönnen benötigt man heute schon recht geringe Sitzabstände und recht grosse Fernseher wobei der unterschied von der HD zu UHD qualität nicht sehr gross ist !

UHD oder auch 4K zu einer Auflösung von 8K den unterschied können viele Fernsehzuschauer bestimmt nicht erkennen oder voll nutzen sehe nicht den sinn noch höherer Auflösungen als UHD.

:)

Kumme Fernseher und 3D haben sich sowieso nicht durchgesetzt
und an Tonformaten ist 5.1 schon lange Standard viel mehr als 7.1 ist nicht durchsetzbar im Wohnzimmer.

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.550
Ich glaube, du musst dich mal mit UHD beschäftigen.:)
-Höhere Auflösungen ergo Pixeldichte für ein plastisches Bild
-deutlich mehr Tonkanäle
-Höhere Bildwiederholungsrate insbesondere für Filme
-10 Bit Farben (HDR Support)
Toll. Ist aber null innovativ sondern einfach nur Leistungssteigerung.

Daneben gibt es bereits Curved Displays und Connector-Module, die vom Dispaly getrennt untergebracht werden. Dazu gibt's aktuell drei vielversprechende Displaytechnologien auf dem Markt. Langweilig wird hier sicherlich niemand.

Dein "Innovatives" wird übrings seit Jahren erforscht, du bist also erstaunlich unkreativ bei deinen Überlegungen.:D
Ich wollte gar nicht kreativ sein. Du kennst wohl den Unterschied zwischen Forschung und Innovation nicht... Innovation bedeutet: In ein Produkt umgesetzt und den Markt durchdrungen! Es besteht also ein gigantischer Unterschied zu irgendwelche Sachen, die in der Forschung sind.

Dann mal her mit dem Link zu dem TV, den ich vorhin erwähnt habe. Wo kann ich das Ding kaufen? ;)
 

nebulus

Banned
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.012
Ich würde gerne mal überhaupt was in HD sehen... Über DVB-T kommt ja nur unterste mpeg2/dvd quallie ....
Und mein 1080p TV langweilt sich zu Tode.... Wenigstens sieht Netflix in 1080p recht gut aus...

Wie kann man denn ohne gewaltige Monatskosten ein normales TV Programm in 1080p/4K empfangen?
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.245
@cor1
Tja Cor. Dann musst du halt warten, wenn du all das nicht sein möchtest! Meckern hilft jedenfalls in diesem Falle nicht.
 

SchaGur

Banned
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.347
Dann ist die PS4 NEO für 4K ja schon veraltet. Bestimmt kommt dann die PS4 Geo für 8k.
 

promashup

Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7.292
@alle bitte, lest die Standards nach bevor ihr UHD, FullHD, 2k, 4k, 8k etc. durcheinander werft, es graust mir beim Lesen.
@hater: Medientechniker entwickeln Geräte für höhere Auflösungen, wow, da muss man sich natürlich beschwerden, dass andere Probleme nicht angegangen werden. Wo ist da die Logik? Natürlich wird höhere Auflösung entwickelt, das ist nun mal Fortschritt, und dass andere Bereiche weniger Fortschritt erfahren ist nun mal die logische Konsequenz aus dem freien Markt. Wtf passiert in euren hater Köpfen? Das ist so typisch deutsch...
 
Zuletzt bearbeitet:

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.004
Die Leute die immer sagen "ich sehe keinen unterschied zwischen Full HD und 4K" sollten lieber erst zum Optiker gehen. Der Unterschied ist durchaus ziemlich hoh, auch bei normalen Größen und Sichtabständen. llerdings mangelt es halt an entsprechend hochwertigen Quellmaterial. Das meiste ist halt nur zu tode komprimierter Matsch.

Auch außerhalb von TVs macht 8K durchus sinn, z.B. bei Beamern. Klar seit Full HD reicht die Auflösung im Grunde aus, dass bedeutet nicht, dass mehr nicht für einige User durchaus ein Vorteil hat. Autos die über 300 km/h fahren haben auch keinen Vorteill und kommen insgesamt gesehen auch nicht schneller voran und können kaum genutzt werden... einen Markt dafür gibts trotzdem und das ist alles was die firmen interessiert.

Ich würde mich am meisten über Hochwertige Quellen freuen. Selbst das meiste was einem als Full HD verkauft wird, ist meist nur hochgerechnet oder so extrem komprimiert, dass man sich die auflösung uch schenken kann
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
148
"...Stichwort 22.2-Surround-Sound"

Wenn ich mein Wohnzimmer mit 24 Boxen zugestellt habe, wo setze ich mich dann noch hin?

Oder werde ich für den vollen Hörgenuss von meiner Frau mittels Spanngurten irgendwo im Raum fixiert?:o
 
Zuletzt bearbeitet:

daddel_lars

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
537
Solange es im Highend-Bereich immer weiter geht, werden die Mainstream-Produkte erschwinglicher.

Japan kämpft mit staatlicher Unterstützung gegen Konzerne aus Korea und China, die wie Ministerien geführt werden. Dabei können Sie jede Hilfe gebrauchen. Sony und Panasonic wissen wohl selber am besten, in welche Richtung sie weiter Gas geben müssen. Auf welchen Bildschirmen wir alle in 10 Jahren unser YouTube gucken... wer weiß das schon? :D
 
Top