9700K auf Z370-F

n0ti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
310
#1
Mal ne frage Jungs, ich habe hier ein Z370-F von Asus hier, kann ich mir jetzt nen 9700K kaufen und diesen drauf laufen lassen? Lg
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
12.475
#5
Wenn du das UEFI vorher auf den aktuellsten Stand bringst, dann ja.

Das hätte dir aber auch die CPU Kompatibilitätsliste auf der Asus Homepage zum Board gesagt.
 

n0ti

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
310
#6
ja das kann ich leider nicht, weil ich ja keine andere cpu habe ;(
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
801
#7
Dann solltest du wo bestellen, die dir gleich ein BIOS-Update drauf machen oder ein anderes Board suchen. ^^

Edit: Ok, ist natürlich Mist, hatte mich verlesen. sry
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
313
#8
Dann solltest du wo bestellen, die dir gleich ein BIOS-Update drauf machen oder ein anderes Board suchen. ^^
Er hat das Board ja schon daheim^^

Lösungsvorschlag von mir: evtl. hat ein Kumpel ne kompatible CPU, dann damit BIOS Update machen, andernfalls zu einem örtlichen PC Geschäft fahren und dort nachfragen und für paar Euro ein BIOS Update machen lassen.
Oder Mainboard verkaufen und gleich ein Out-of-the-Box kompatibles MB kaufen.
 

n0ti

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
310
#10
hab mir jetzt ein Celeron G4900 gekauft, und damit mache ich das bios update :D
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.314
#11
Sollte die CPU wirklich nicht laufen kannst du noch versuchen einen billigen Celeron G4900 zu kaufen, damit das Bios Update zu machen und den kleinen Celeron dann für 15€ wieder auf Ebay stellen.
Oder eben ein lokaler PC-Laden falls es bei dir sowas gibt.

edit. Zwei dumme ein Gedanke. :D
 

n0ti

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
310
#13
danke jungs

hoffe der 9700K mit 1080 hällt dann noch ein wenig :D
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.949
#14
Es kann auch so funktionieren. Meinen 9900K konnte ich erst letzten auf einem neuen Maximus X Hero ohne Bios Update starten und betreiben. In der Hitze des Gefechts habe ich nicht mal darauf geachtet, welches Bios darauf war.

Das mit dem Celeron, wenn man ihn danach nur einfach zurück geben sollte, ist natürlich grenzwertig und würde ich nie gutheissen. Aber jedem das seine.

Btw. dein RAM ist deutlich zu langsam für den 9700K.
 

n0ti

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
310
#15
habe mir Corsair Vengeance RGB 16GB (2 x 8GB) DDR4 3600MHz geholt, naja ich habe die cpu gekauft, bei ebay, und nach update verkaufe ich sie wieder da
 
Top