Absegnung - Gaming-PC + 2 Bildschirme für ~1100€

TMaxwell

Newbie
Registriert
Sep. 2014
Beiträge
3
Preisspanne:
- Für PC und 2 Bildschirme um die 1.100€

Verwendungszweck:
- Hauptsächlich Gaming, Programmieren und andere Uni-Sachen

Was ist vorhanden?
- nichts mehr

Besondere Anforderungen/Wünsche:
- OS brauche ich keines, kein OC

Gibt es noch irgendwas, das ich bei meiner Zusammenstellung verändern kann/sollte, oder hat jemand noch andere Vorschläge bzgl. den Bildschirmen?
http://geizhals.de/eu/?cat=WL-462789

Danke im Voraus!
 
Das Gehäuse ist ja Geschmackssache. Ich persönlich würde noch paar Euro in die Hand nehmen und das Fractal Design Define R4 holen. Die 10€ sind es m.M.n. wert!

Ansonsten den CPU noch zu einem Intel Xeon 1231V3 tauschen.
 
inetuser schrieb:
Und wieso nicht diesen Ram:
http://geizhals.de/eu/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-a723497.html
Der ist nicht nur billiger, sondern hat auch bessere Timings.

Den würde ich auch nehmen.
Und zusätzlich noch ein anderes ruhig auch kleineres Netzteil von der Leistung her gesehen.
Ich würde ein Msi oder Gigabyte Board nehmen, weil ich schlechte Erfahrung mit asrock gemacht habe. Aber das ist nur meine persönliche Erfahrung andere Leute haben sicher auch andere Erfahrungen gemacht.
 
Vielen Dank für die Hinweise schonmal!
Habe jetzt mal den CPU, Netzteil, Gehäuse und Monitore getauscht.

inetuser schrieb:
Und wieso nicht diesen Ram:
http://geizhals.de/eu/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-a723497.html
Der ist nicht nur billiger, sondern hat auch bessere Timings.

Ich hatte den RAM nur genommen, weil mir die Rot-Combo von Mobo, Grafikkarte und RAM gefallen hat :D Evtl. änder ich das auch noch.

Edit: Mainboard auch getauscht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Cassius1985 schrieb:
kannst Du den aktuellen Korb dann noch mal posten?

Hast Du Dir mal 16:10 Bildschirme angeschaut? :)

Ist immernoch der selbe link oder? http://geizhals.de/eu/?cat=WL-462789

Ja, ich hab mir die Bildschirme angeschaut. 2 würden leider mein Budget zu stark sprengen (bei geizhals kostet der billigste ~170€, bei 2 wären das dann ~100€ mehr, als bei den Bildschirmen die ich jetzt habe). Bin im Moment noch am überlegen, ob ich mir jetzt erstmal einen 16:10 Bildschirm hole und später dann einen zweiten. Benutzt du so einen, bzw. kannst du mir einen empfehlen?
 
Ich habe vor kurzem in einem anderen Thread was zu 16:10 gepostet. Ich kopier das einfach mal.
"Gerade wenn man zockt sollte man eher zu 16:9 greifen, da viele Spiele eher auf 16:9 ausgelegt sind und entweder hat man bei 16:10 schwarze Balken oder das FOV ist kleiner als bei 16:9.
Gerade SC2 profitiert von 16:9 und in SC2 muss man jeden Vorteil, jeden Pixel nutzen.
Siehe hier: http://www.sc2blog.com/wp-content/up...raftRatios.gif"

Edit: Weiter unten hab ich einen funktionierenden Link eingefügt
 
Zuletzt bearbeitet:
Ahja ich=doof...

Schaut gut aus, beim Ram kann man sich streiten, macht denke ich keinen großen Unterschied.
Mainboard könntest Du auch das ASRock H97 Pro4 nehmen, nochmals bissl was gespart.

Bzgl. Bildschirm, siehe meine Sig, hab mir den BenQBL2411PT 16:10 mit IPS gegönnt, da ich doch oft in Richtung Fotobearbeitung gehe und die Farben bei dem Gerät richtig gut und nicht überstrahlt rüber kommen.

Kann den BenQ nur empfehlen, Alternativ den DELL .. U2412M mein ich :)

Edit: Bzgl 16:9 / 16:10

Zum Arbeiten, was ja auch vom TE angedacht war, ist 16:10 einfach besser, da man wesentlich mehr höhe zur Verfügung hat.
Schreibe auch hier und da mal Excel Makros und bin froh über die zusätzlichen Pixel.
Mit FOV Problemen hab ich nichts bemerken können, solange man die Auflösung von 1920*1200 im Spiel wählt.
 
http://www.sc2blog.com/wp-content/uploads/2010/02/StarCraftRatios.gif
Ergänzung ()

Ja klar, zur Fotobearbeitung ist 16:10 praktischer. Das bestreite ich ja nicht. :D
"Verwendungszweck:
- Hauptsächlich Gaming, Programmieren und andere Uni-Sachen"
Da steht aber hauptsächlich gaming und da sind 16:9 in der Regel besser.
Ergänzung ()

Also ich meinte nicht FOV "Probleme". Ist ja kein Problem an sich. Nur ist das FOV oft in 16:9 einfach besser. Da es Spiele gibt die sind z.B. an 16:9 angepasst, da ein Spiel für PC und Konsole entwickelt wird. Und da gibt es in der Regel immer zwei Optionen, entweder schwarzer Balke oben und unten (wie in Assassins Creed 2) oder das FOV wir leicht reingezoomt, da das FOV auch an 16:9 angepasst wird, z.B. wie in meinem Link.
Ergänzung ()

Das im Link ist Starcraft 2 und keine Konsolenspiele, nein nein, aber war nur ein Beispiel, bevor mich ein Starcraft 2 Spieler der Ketzerei verurteilt.
 
Ich kann auch nur Gigabyte empfehlen. Habe gute Erfahrung mit der Marke gemacht und die sollen einen guten Support haben.
 
Zurück
Oben