Absegnung Selbstzusammengestellter PC

kaktus3

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
8
Hallo,

ich möchte mir gerne selbst einen PC zusammenbauen und habe folgenden Komponenten zusammengesucht:

Prozessor: Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX
Mainboard: Gigabyte GA-B150M-DS3P Intel B150 So.1151
Arbeitsspeicher: 16GB HyperX FURY schwarz DDR4-2666 DIMM
Grfaikkarte: 4096MB MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G
Netzteil: 500 Watt Corsair Vengeance 500
SSD: 500GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA
Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/a58c89221fc90aab06a1a724c6f6d6c69b7a6070cda7a4d7161


Passt das so alles zusammen?
Ist bei dem Prozessor auch Wärmeleitpaste dabei?
Arbeitsspeicher habe ich einfach irgendein genommen :D
Bei der Grafikkarte gab es auch so viele GTX 960, auch hier irgendeine ausgewählt

Viele Grüße und danke für eure Kommentare dazu,

kaktus3
 

Ticketz

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.608
Moin,

wie hoch ist denn dein Budget? und was soll auf welchen Settings gespielt werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kazuya91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.503
Netzteil ein bequiet E10 400W, als Grafikkarte GTX1060 / AMD 480 und wenn du ein ATX Gehäuse nimmst, nimm auch ein ATX Mainboard. CPU Kühler fehlt, nimm den Ben Nevis
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.070
Stimme Dr. Wiesel in allen Punkten zu, zudem reicht beim RAM auch DDR4-2133 (falls es preislich einen Unterschied macht).

Edit: Bei der Grafikkarte würde ich, falls möglich, noch die RX 470 abwarten. Wenn du jetzt eine brauchst, dann die R9 380X PCS+.


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.055
Netzteil und Grafikkarte auswechseln. Außerdem solltest du einen ordentlichen CPU-Kühler dazunehmen, einen Ben Nevis beispielsweise.

Edit: Zu spät. Schreibe vom Mobiltelefon aus.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198

kaktus3

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
8
Budget soll so um die 800 € bleiben, gerne weniger

Spiele würde ich nur auf normalen Einstellungen spielen, daher soll es auch keine High-End-Grafikkarte sein.
Spiele auch nur gelegentlich, genauso wie Grafikbearbeitung

@ Dr. Wiesel: Welches Atx Mainboard kannst du empfehlen? Ist der Kühler, er dem Prozessor beiligt nicht ausreichend?

@ the_ButcheR: Ich wollte ne Nvidia, weil es mir empfohlen wurde :D
Gibt es Nachteile ob R9 oder eine GTX?


@ [SET]-=JENNER=-: Auch auf 2133 Mhz austauschen, wenn es preislich egal ist? Empfehlung für einen Arbeitsspeicher?


Ich danke euch sehr für eure Ratschläge!!! Hab leider nicht so viel Ahnung...
Ergänzung ()

@ PCTüftler: Brauche keine "sehr gute" Grafikkarte, mittel gute reicht schon aus.
Ist die dann ok oder lieber eine andere?
 

Ticketz

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.608
L

laububi21

Gast
@Ticketz: du kannst auch eine 240/256 GB ssd nehmen, später noch nachrüsten. Die Preise nehmen schnell ab. Rechne durch wie viel spe du brauchst und entscheide dich dann. Was Hersteller angeht: ich kann SanDisk empfehlen. Noch nie schlechte Erfahrungen gemacht und top Geschwindigkeit
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Ticketz Empfehlung ist nicht übel, aber ich würde bei der CPU zum 6500 raten, die 20 € sind gut investiert für 500 MHz mehr im Grundtakt und 300 MHz beim Turbo.

PCTüftler: Brauche keine "sehr gute" Grafikkarte, mittel gute reicht schon aus.
Bei der Graka geht es darum das du jetzt kein veraltetes Modell mehr kaufen solltest, deswegen entweder 1060 oder AMD 480.
 

kaktus3

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
8
Ok, dann nehme ich die GTX 1060

Kann ich dann den i5 6500 unboxed nehmen, wenn da ein extra Kühler für den Prozessor Ben Nevis dabei ist oder kühlen beide dann?

Welche Alternative gibt es zum Mainboard Gigabyte GA-B150-HD3P mit WLAN?

Danke für eure Hilfe! :-)
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Nein, ein Boxed CPU kauft man wegen der besseren Garantiebedingungen und nicht wegen dem lausigen Kühler.

Für das Board gibt's in der Preisklasse keine Alternative und mit WLan schon gar nicht.

Einfach eine WLan PCIe Karte oder USB Stick nutzen.
 

kaktus3

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
8
Ok, danke sehr PCTüftler!!! :-)

Was für Alternativen gibt es zur Gainward GeForce GTX 1060, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (3712) Grafikarte?
Die hier gennante ist momentan nicht lieferbar -_-
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Im Moment sieht es bei MF schlecht aus mit der 1060, so gut wie Keine ist verfügbar.
 

kaktus3

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
8
Also könnte ich auch die 6144MB Palit GeForce GTX 1060 DUAL Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) nehmen?
Die wäre in ein paar Tagen lieferbar.

Gibt es da Unterschiede? Im Datenblatt finde ich nichts, außer bei einem steht dual...
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Könntest du, soll aber nicht die Leiseste sein. Die Unterschiede bei den verschiedenen Herstellern liegen im Kühlsystem und Taktraten.
 
Top