Acer Asprie 5741G Aufgeben oder "Reparieren" Laufwerk BL

nexpro

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.496
Hi,

habe das wie oben genannte Notebook. Mein Problemchen ist ein defeckt an dem Blue ray laufwerk. Es kann keine CD/DVD/Blue ray mehr lesen. Da auch nebenbei andere Probleme da sind wie überhitzung überlege ich mir ob es das Geld wert wäre in eine repatur zu investieren. Immerhin ist das gute Stück vier Jahre alt. Gaming juckt mich eh wenig auf dem teil. Mails lesen, surfen und Blue rays schaun sollte er können.

Was meint ihr dazu? Repatur oder neu.

Wenn es von großer bedeutung sein könnte , der Akku hats auch hinter sich !
 
K

Kamikazedoc

Gast
Besorg dir einfach ein Slim-BD-Laufwerk in der Bucht oder kauf ein neues und baue es selbst um. Anleitungen dafür finden sich reihenweise im Netz und ist auch nicht sonderlich schwer. Musst nur die Blende vom alten Laufwerk demontieren und an das neue dranklipsen, evtl. noch nen Halter umbauen, einschieben, verschrauben und done.

Was das Überhitzen angeht: Schonma mit Kompressor oder Druckluftspray in die Kühlöffnungen gepustet? Meistens isses schlicht Dreck der Kühlung blockiert.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

C wie Leder

Gast
bevor ich 500 und mehr für was neues ausgebe, würde ich besser selbst hand anlegen.
 
K

Kamikazedoc

Gast
Und weil ichs grad noch sehe: Akku kriegt man in der Bucht auch günstig neu.

-> Link

Also mit bisschen Geld in die Hand nehmen bekommt man den Laptop sicher wieder fit.
 

nexpro

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.496
Hab mal versucht vor nem halben jahr Ihn zu zerlegen. Sprich die Rückseite demontieren und mal reinzuschaun was da drin los ist. An einer ecke dreht sich die schraube auf einer Stelle, aber ich konnte in dem bereich des lüfters reinschaun und da war nichts. Ich gehe mal davon aus das die Wärmeleitpaste ausgetrocknet ist.

Ja, das mit der blende wollte ich nochmal hier nachdragen weil mein leppi gerade in diesen bereich einen art abgwinkelte stelle hat.
 
K

Kamikazedoc

Gast
Um die WLP zu ersetzen wirste den ganzen Laptop zerpflücken dürfen...die Acer-Notebooks sind da echt bissl grausig (hab neuerlich beim Aspire einer Freundin das Keyboard ersetzen müssen...ich hing dort ne geschlagene Stunde dran). Das Mainboard muss dazu komplett raus.

http://www.insidemylaptop.com/how-to-disassemble-acer-aspire-5741-5741g-laptop/
Immerhin gibts Disassembly-Guides.

Ja, das mit der blende wollte ich nochmal hier nachdragen weil mein leppi gerade in diesen bereich einen art abgwinkelte stelle hat.
Jo, wird wie schon gesagt an das neue Laufwerk montiert. Sieht ja sonst och bissl wie ni aus. ;)
 

nex86

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.240
bei meinem 5750G hat der Austausch der WLP nen Unterschied von bis zu rund 30°C gemacht ;)
Die alte war staubtrocken.
 

nexpro

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.496
Ich weiß nicht so recht, mauspad ist ja auch teildefeckt. Kann da nicht skrollen.

Ob sich der Aufwand refinaziert bin da noch ziemlich skeptisch. Die Notwendige zeit habe ich leider nicht um mich darum zu kümmern.

Verkaufen wäre auch schwierig, evtl. 100€ mit den schäden einbezogen.....:( einfach doof :(
 
K

Kamikazedoc

Gast
Ich weiß nicht so recht, mauspad ist ja auch teildefeckt. Kann da nicht skrollen.
Könnte auch nur ne Fehleinstellung im Treiber sein, grad bei den Synaptics-Treibern muss man da immer nachhelfen.

Und ansonsten, wenn ich das so überblicke würde ne Reparatur an Material vll. 100€ fressen und an Zeit ca. 2-3h (davon ausgehend, dass du nich völlig ungeschickt bist), wenn überhaupt. Als Mediaplayer und Surf-Kiste kannste den allema noch paar Jahre nutzen oder dann immernoch weitergeben bei Bedarf.
 

tomate67

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.544
Reparieren oder neu hängt doch von deinem Budget und Ansprüchen ab.
Zum Laufwerk, schon mal mit Fensterreiniger auf Wattestäbchen die Linse abgerieben und WD 40 auf die Schnecke der Linse geträufelt?

Zur Überhitzung
Staub von innen sieht man von außen nicht. Puste ihn doch einfach mal mit Druckluft durch. Wichtig, die Lüfter vorher mit Zahnstochern fixen. Wenn die sich zu schnell drehen, geht das board oder sie selber kaputt.
 

nexpro

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.496
Naja, der wunde Punkt an der Sache ist ja das ich mit Notebooks in Repatursachen keine erfahrung hab. Das ist eine komplett andere liga als desktop systeme. Schraube schon seit seit Jahren immer gerne an meinem Rechner rum mit WK systeme, aber Notebooks. jnein....ist mir schon etwas zu awesome :rolleyes:

@tomate

Was für ne schnecke ?
 
K

Kamikazedoc

Gast
Irgendwann fängt jeder mal an. Wenn du Schraubererfahrung mit Rechnern hast, ist ein Notebook auf jeden Fall kein Hexenwerk.
Ich habe auch erst vor kurzem meinen ersten Laptop zerlegt (vorher auch nur Desktop-Systeme geschraubt), als ne Freundin mich gebeten hat, bei ihr die Tastatur zu wechseln. Erst wollte ich ich nich, dann hab ich meinen eigenen Laptop mal auseinandergebaut und festgestellt: Is ja unkomplizierter, als ich dachte. Ok, ihr Acer-Notebook hab ich trotzdem verflucht, weil man Haufen Zeuch abbauen musste, bis man an der Tastatur war, aber es funktioniert einwandfrei, nachdem ich 1,5h damit zugebracht hab. Das nervige an Laptops is diese Unmenge an Schrauben.
Disassembly-Guide anschauen vorher und dann kanns eigentlich auch schon losgehen, der Rest ist learning by doing.
 

nexpro

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.496
Da bin ich auch deiner Meinung. Für Blue ray und surfen reicht das Teil alle dicke. Neuanschaffung für ein "optimales" system zu finden ist schwierig. Ne Petium zwo kerner würde ja auch reichen, wenn da nicht diese intel hd graphics währen.

Wie meinst du das mit dem treiber ? Hab den leppi seit dem das Mauspad teildefeckt ist zwo mal die Hdd platt gemacht. Es funktioniert immer noch nicht. Denke das der Sensor hinter sich hat.
 
K

Kamikazedoc

Gast
Zumindest bei den Synaptics-Touchpads isses so, dass bei Erstinstallation des Treibers die Bereiche fürs Scrollen deaktiviert sind. Außerdem müsste dein Pad zweifinger-scrollen können als Alternative. Schau da einfach ma in die Mauseinstellungen.

Und die Intel-HD-Graphics sind imho in Ordnung. Für BluRay-Wiedergabe und ältere Spiele auf jeden Fall ausreichend, selbst Solidworks (CAD-Tool) ließ sich ganz manierlich benutzen. Außerdem hat man die Abwärme der dedizierten GPU nicht. Hatte früher in meinem Fujitsu nen Pentium P6200 drin, bevor ich den i5 nachgerüstet habe (dachte die iGPU hätte nen Klaps, dabei wars nur n Wackler im Monitorkabel xD).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top