News Adata mit neuer Netzteilserie

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
12.020
10€ werden die sicherlich mindestens im Preis fallen, denn es gibt weit bessere Konkurrenz.
Dass der Lüfter so leise sein soll, dass er das derzeitige Geld wert ist, kann ich mir nämlich kaum vorstellen.
 
C

carom

Gast
Ist das eigentlich immer noch so, dass die verschiedensten Netzteil-Hersteller in ein und derselben firma produzieren lassen?
 

Logi24

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
570
Gibt es nicht schon genug Netzteil-Hersteller?
Irgendwie scheints mir in letzter Zeit, wollen die Hersteller alles machen, von Cpu-Kühler bis Netzteile. Bei der ganzen Konkurrenz kommt doch garkein Gewinn mehr bei rum, oder irre ich mich?
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.887

semih999

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
399
Naja ich glaub die verdienen nicht mehr genug mit Arbeitsspeicher.
Ürgend wie die gleichen Leistungswerte wie mein Couger A400.
Ich glaub die werden auch von Couger Hergestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyler_D

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
602
Es gibt ohnehin nur eine Hand voll Hersteller die _hochwertige_ Netzteile bauen:

Für mich sind das: Enermax, beQuiet und Seasonic.

Alle anderen produzieren entweder überteuertes Zeug was keiner braucht, billigen Müll den auch keiner braucht oder lassen produzieren und man weiss nie genau woher es kommt...

Von daher: Für ein NT immer mind. 100 € im Budget reservieren, dann hat man zumindest damit keine Probleme.
 
K

Kausalat

Gast
@ Tyler_D:

Be Quiet ist weder der Originalhersteller seiner Produktpalette noch muss man "mindestens 100 Euro" für den Kauf eines akzeptablen Netzteils blechen :).
 

Staubwedel

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.590
bequiet, lol

FSP-NTs mit anderen Design und merklich teurer. Und so zuverlässig waren die nicht unbedingt.

Außerdem werfe ich mal Enhance, Sirtec und Delta in den Raum, die auch sehr gute NTs bauen, halt meist für andere Marken, z.B. Coolermaster, Antec, OCZ, Scythe
 

Kouya1600

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.558
Aber wieso steigen die jetzt alle in den Netzteilmarkt ein,Adata soll beim Ram bleiben das können sie sehr gut aber Netzteile von den, ob das gut geht.
Bei den SSDs weiss ich nicht wie Adata da so ist hatte von denen keine.
Ich wünsche den aber trotzdem viel Erfolg mit der Netzteilserie.
 

Staubwedel

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.590
Warum steigt man als Anbieter von Speicher bei NTs wohl ein? Wegen Geld natürlich, an NTs kann man noch verdienen. Allerdings muß man erstmal so richtig im Markt ankommen, das hat A-Data bisher nicht geschafft.

Antec und Corsair dagegen schon, wobei ich gerade bei Antec denke, das es für einen Gehäusehersteller durchaus logisch ist, NTs auch anzubieten
 

Kai-133

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
712
Schuster, bleib bei deinem Leisten

Es nerft mich langsam, dass jeder Hans und Franz seine Produkte auf den Markt wirft.
Wie soll da denn bald der Ottonormalverbraucher durchsteigen?
Dann gibs 5 gute Firmen und 65 andere "No-Name", die praktisch alle das gleiche NT verkaufen.
 

Exlua

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
828
Zitat von Tyler_D:
Es gibt ohnehin nur eine Hand voll Hersteller die _hochwertige_ Netzteile bauen:

Für mich sind das: Enermax, beQuiet und Seasonic.

Alle anderen produzieren entweder überteuertes Zeug was keiner braucht, billigen Müll den auch keiner braucht oder lassen produzieren und man weiss nie genau woher es kommt...

Von daher: Für ein NT immer mind. 100 € im Budget reservieren, dann hat man zumindest damit keine Probleme.

Bequiet ist auch nicht mehr das es war. Lieber greife ich wieder zu ein Corsair aus der AX Serie. Ist jetzt aber nicht so das es keine guten NTs für unter 100€ gibt kommt immer auf die Watt Angabe an...
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
32.381
Ich kriege auch den Eindruck, dass jeder x-beliebige Hersteller Netzteile anbieten will.

Ein anderer Speicherhersteller liefert aber auch gute Sachen im Bereich der Gehäuse und Netzteile. Die Rede ist von Corsair. Dessen Netzteile sind meistens Seasonic-Produkte.
 
K

Kausalat

Gast
Mit vergleichsweise elektrisch einfachen Komponenten verdienen sich Labels wie Be Quiet, A-Data, Corsair, Cooler Master etc. das nötige große "Kleingeld" und vergrößern durch eine größere Produktvielfalt ihre Popularität.

Ob bei dem Überfluss an Lablern dann noch eine Übersicht bei den Kunden herrscht, ist den profitorientierten Unternehmen egal :D.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.887
Corsair hat es vor Jahren sehr erfolgreich vorgemacht, OCZ ist auch länger dabei, ich sehe da keine Probleme.

lustige Anekdote von der CeBIT 2011

Icke: von welchen Hersteller sind ihre Netzteilserien

Managing Direktor ADATA: say me, you are the Pro ( mit einem fette fiesen Grinsen)

Icke : (ein Blick auf´s NT) CWT

Managing Direktor: :o

Icke: :evillol:


man man das die daraus immer so ein Geheimnis machen müssen :p

aber die news hat mich daran erinnert ihn anzuschreiben.

@Kausalat

mir scheint es aber das viele dabei RMA vergessen ;) BFG ist ja zB schon einmal weg ^^
 

Kouya1600

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.558
@Kai-133
Es nerft mich langsam, dass jeder Hans und Franz seine Produkte auf den Markt wirft.
Wie soll da denn bald der Ottonormalverbraucher durchsteigen?
Dann gibs 5 gute Firmen und 65 andere "No-Name", die praktisch alle das gleiche NT verkaufen.


Genauso denke ich siehts auch in ein paar jahren aus,das hat dann nix mehr mit Konkurrenz belebt das geschäft zu tun.
Leute die wirklich (Gute) Hardware haben wollen informieren sich sowieso hier.
Aber wenn man null Plan hat greift man zu den Gerät was am (Meisten) bietet und Spottbillig ist, aber hinterher ist das Geschrei dann groß wenn es durchknallt oder was auch immer.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.887
hmmm Kouya1600 & Kai-133

ist doch nichts neues, wie glaubt ihr läuft das denn bei Fernsehern, Autos, Waschmaschinen, .......
 
Werbebanner
Top