News AGESA 1.0.0.4: AMD behebt Problem mit FMA3 und „Overclock Sleep Bug“

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
Apr. 2001
Beiträge
15.329
Sehr gut, solangsam wächst "es" aus den Kinderschuhen raus.
Noch round about 2Monate und man kann in Ruhe wechseln bzw ryzöön


:D
 
Ich warte bis Ende des Jahres - dann werden die Preise um einiges gesunken sein.

PS.: Erster Post :) /wink in die Runde
 
Naja, vieleicht kann man sich bis Weihnachten ein AMD System bestehend aus R5 1600X und Vega kaufen ?
 
woran kann man denn die AGESA Version im UEFI erkennen? Welchen Microcode Patch Level bringt denn AGESA 1.0.0.4 mit?

Willkommen im Forum Eylisia!
 
Zuletzt bearbeitet:
Eylisia schrieb:
Ich warte bis Ende des Jahres - dann werden die Preise um einiges gesunken sein.
PS.: Erster Post :) /wink in die Runde

Jau, für Otto Normaluser sind 339€ rein für CPU echt noch ein dicker Knüppel. Langsam aber stetig im Preiskampf, selbst der i7 ist auf Tiefstand seit Release. Uns kanns nur freuen, es könnte natürlich alles noch schneller gehen ;)
 
@Numrollen:

Ich denke die CPU's die für die meisten interessant sein werden, kommen dann am 11. April in Form der R5 CPU's.

Der 1600/1600x sollte in Spielen die gleiche Leistung wie R7 bringen (also wenige Prozent hinter dem i7 7700k), allerdings nochmal ne Stange günstiger werden als eben dieser. Das könnte wirklich der Schnapper werden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Nummrollen
Lass doch AMD auch Mal Geld verdienen 😁
 
Numrollen schrieb:
Jau, für Otto Normaluser sind 339€ rein für CPU echt noch ein dicker Knüppel.

Ah aber 350€ für nen i7 sind nicht teuer oder wie ? Und der ist abgesehen von einzelfällen beim Gaming in nichts besser und definitiv keine "long-life" Plattform wie ein 8Kerner.
 
Schon lustig anzusehen wie die Ryzens von AMD unter der Lupe stehen und wie hoch das Interesse danach ist.
Ich kann mich beispielsweise nicht erinnern das so sehr auf die AGESA Verbesserungen eingegangen wurde. :freaky:
 
Gut das wär dann Nummer 4 an Bios Updates nachdem es vorgestern das 1002 war, aber geht ja ganz easy bereue meinen EA-Kauf überhaupt nicht finde den Ryzen klasse.
 
Top einfach wie alle Fehler suchen Melden und direkt behoben werden vorallem wie schnell das voran geht klasse Leistung ;)
 
drago-museweni schrieb:
Gut das wär dann Nummer 4 an Bios Updates nachdem es vorgestern das 1002 war, aber geht ja ganz easy bereue meinen EA-Kauf überhaupt nicht finde den Ryzen klasse.
Prinzipiell läuft er ja auch, bis auf die kleinen Macken bedingt durch die neue Plattform, einwandfrei. Das ist jedenfalls auch meine bisherige Erfahrung mit ihm.
 
Autsch, bei dem direkten Vergleich sieht man erstmal wie lahm der L1 und L2 vom Bulli war, kein Wunder das der nicht aus dem Knick kam.
 
Wenn es einen einstellbaren Teiler zwischen dem Takt des RAMs und der Fabric gibt, dann sollen die den endlich mal freischalten damit man nicht die ganz schnellen RAMs und damit nur maximal 2x8GB SR DIMMs verbauen muss, um über den Takt des RAM den der Fabric und damit auch die Performance bei der Kommunikation zwischen den CCX zu steigern.
 
Numrollen schrieb:
Jau, für Otto Normaluser sind 339€ rein für CPU echt noch ein dicker Knüppel. Langsam aber stetig im Preiskampf, selbst der i7 ist auf Tiefstand seit Release. Uns kanns nur freuen, es könnte natürlich alles noch schneller gehen ;)

Um kanpp 5 EUR ist der 7700K seit Mitte Jannuar gefallen.
Ich bin auch schon ganz aufgeregt :evillol:
 
Eylisia schrieb:
Ich warte bis Ende des Jahres - dann werden die Preise um einiges gesunken sein.

PS.: Erster Post :) /wink in die Runde

Willkommen im Forum.

Ich bezweifle jedoch deine Aussage weil dann das Weihnachtsgeschäft die Preise nach oben steigen lässt oder zumindest stabil hoch halten wird. Entweder ihr kauft in den Sommer Monaten oder erst nächstes Jahres ab etwa März. Dann denk ich wird es die nächste Entspannung geben. Weil dann Die Early Adopter durch sind sowie jeder der Jetzt auf/umrüsten will aber noch die ersten Bugs abwartet hatte bzw. sich zu Weihnachten etwas neues gönnt auch durch ist. Sprich die erste Sättigung eintritt.

Außerdem will AMD ja jetzt mal Geld verdienen. Wenn sie jetzt ein Gutes Konkurrenz Produkt haben warum sollten sie vorzeitig die Preise senken? Das was jetzt bisher gesenkt wurde waren rein die Händler selbst in Ihrem Preiskampf. Der Einzige der in Zugzwang kommen wird ist Intel wenn die Ryzen Verkäufe weiter anhalten weil sie es am Umsatz merken werden.
 
Zurück
Oben