News Alder Lake im Notebook: Intels Hybrid-CPU mit 5 bis 55 Watt in 19 Varianten

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.152

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.899
Sind die 15 Watt bei Volllast oder einfach Marketing und die Kerne ziehen dann 50 Watt? Mal schauen wie sich das durchsetzt, für Mobil und Notebooks aber sicher eine gute Lösung!
 

LGTT1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.168
Wenn diesmal das Featureset passt Lakefield war dahingehend stark eingeschränkt, da hatte ja sogar avx (2) gefehlt weil die kleinen Kerne das nicht konnten und zumindest dort noch nur der kleinste gemeinsame Nenner die Features festgelegt hat.
 

Gaugaumera

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.432
Mh hätte für den Mainstream mit 15W schon gerne 4 große Kerne mit 4-6 kleinen gesehen.
Bin aber gespannt wie die CPU Last verteilt wird.
Vielleicht machts so ja wirklich mehr Sinn. Überzeugt bin ich aber nicht.
 

W4RO_DE

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
755
Bin etwas überrascht, dass man 2 Performance Kernen bis zu 8 Low Power Kerne mitgibt. Ich hoffe, das ist ein gutes Zeichen - nämlich dahingehend, dass die Performance Kerne wirklich breit gebaut sind und einen kräftigen IPC-Sprung bieten.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
4.065
Interessant.

So ganz schlau werde ich aus der Liste aber nicht
Drei verschiedene Packages wird Intel dafür aufwenden.
Soll mir das jetzt sagen, dass es 3 Dies geben wird? M, P und S-BGA?

Die Ci3/5/7/9 stehen offensichtlich für Core i-3/5/7/9, aber was sollen mir T1-6 bzw. MS1-5 sagen?

Ein 35 Watt XPS14 mit 6(12)+8+96EUs könnte aber sehr spannend werden.

Wobei der S-BGA fast schon wie ein Desktop Ableger aussieht. Wenig EUs, 8 große Kerne und 'viel' TDP.
 

mae

Ensign
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
177
Wenn diesmal das Featureset passt Lakefield war dahingehend stark eingeschränkt, da hatte ja sogar avx (2) gefehlt

Alder Lake kann AVX/AVX2, aber kein AVX-512.

Ich vermute einmal, die grossen Kerne brauchen einiges an Strom, sodass mehr als 2 bei U15 wenig Sinn ergibt. Was mich ein bisschen wundert, ist, dass es so viele kleine Kerne gibt, und dass die 55W-Version so wenig Grafik-EUs hat.
 

Model

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.389
Bieten beide Kerntypen HT?
 

MeisterOek

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.441
Bin ja mal gespannt, was davon in einem Surface Book zu finden sein wird.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
4.065
wundert, ist, dass es so viele kleine Kerne gibt
Könnte (hoffentlich) ein Zeichen sein, dass die schon recht stark sind oder zumindest sehr effizient sind.

und dass die 55W-Version so wenig Grafik-EUs hat
Scheint mir ein Ableger vom Desktop zu sein, da kommt es eher nicht auf GPU Leistung, aber in den potenten Workstation Notebooks ist in dem Segment eh immer ne AMD/NVidia GPU dabei.

Nein, nur die Großen.
 

mkl1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
346
Sind die 15 Watt bei Volllast oder einfach Marketing und die Kerne ziehen dann 50 Watt? Mal schauen wie sich das durchsetzt, für Mobil und Notebooks aber sicher eine gute Lösung!


Das ist für gewöhnlich Dauerlast. PL2 ist eine andere Geschichte und hängt vom OEM und der Kühlleistung ab, aber das ist bei AMD Ja auch nicht anders.

Die Konfigurationen sehen viel stärker aus. 6C+8C gegen 4C sowieso, aber auch im unteren Bereich sehen 2C+8C deutlich stärker aus als TGL-U 4C.
 

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.728
Was mich ein bisschen wundert, ist, dass es so viele kleine Kerne gibt, und dass die 55W-Version so wenig Grafik-EUs hat.
Macht schon Sinn denke ich. Die 55 Watt-Version dürfte in den meisten Fällen mit dedizierter Grafik gekoppelt werden, daher sind die EUs dort nebensächlich.

Wenig große und viele kleine Kerne dürften auch logisch sein, da man bei Notebooks ein enges Korsett trägt, das im All-Core wenig Luft (Takt) lässt. Daher dann lieber viele sparsame Kerne und wenig große für eine hohe Single-Core-Last.
 

mkl1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
346
Alder Lake kann AVX/AVX2, aber kein AVX-512.

Ich vermute einmal, die grossen Kerne brauchen einiges an Strom, sodass mehr als 2 bei U15 wenig Sinn ergibt. Was mich ein bisschen wundert, ist, dass es so viele kleine Kerne gibt, und dass die 55W-Version so wenig Grafik-EUs hat.

Im Hybrid Modus wohlgemerkt. Die BGA Version ist ja der Desktop 8+8 ADL-S Chip, hier spielt die iGPU Leistung keine Rolle. Das ist wie bei TGL-H 8C, die Notebooks damit bekommen praktisch immer eine dedizierte GPU verbaut. Es würde sich nicht lohnen 96EUs zu verbauen.
 

Steini1990

Commodore
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.156
Puh. Das wird wieder eine Intel-Namensgebungshölle.
 

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.728
Ich halte von diesem Prinzip sehr viel und bin sehr gespannt, wie performant und sparsam das finale Produkt dann aussehen wird! Allerdings bezweifle ich etwas, dass aus dem 10 nm-Verfahren noch viel herauszuholen ist. Vermutlich überholen sie Cezanne dann leicht, aber es dürfte mehr Evolution als Revolution sein. So richtig spannend wird es bei Intel wohl erst wieder, wenn deren 7 nm-Fertigung (vernünftig) läuft.
 

Entschleuniger2

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
718
Sind die 15 Watt bei Volllast oder einfach Marketing und die Kerne ziehen dann 50 Watt? Mal schauen wie sich das durchsetzt, für Mobil und Notebooks aber sicher eine gute Lösung!
TDP von Intel ist IMMER eine Mogelpackung. Baseclock ohne Turbo.

Wird lustig wenn AMD mit 16 großen Kernen in einem geringeren Verbrauch kommt als Konter.
 
Top