Alleskönner (Office/Multimedia) unter 800€ gesucht

xlisa

Newbie
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3
Hallo,

da mein alter Laptop langsam aber sicher an Altersschwäche leidet, bin ich auf der Suche nach einem neuen. Vor einigen Jahren habe ich schon einmal gute Erfahrungen in diesem Forum gemacht und hoffe, ihr könnt mir wieder weiterhelfen. :)

1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Primär werde ich an dem Laptop Office-Anwendungen nutzen. Ich bin in den letzten Zügen meines Studiums und werde bald meine Masterarbeit schreiben, danach sollte der Laptop für mein Referendariat (Lehramt) und ggf. im späteren Berufsleben weiter herhalten. Außerdem werde ich den Laptop in meiner Freizeit sehr oft nutzen. Dies schließt normales Surfen im Internet, Streaming wie Netflix und Youtube, aber auch das ein oder andere PC-Spiel mit ein.

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
Da ich bereits ein kleines Convertible (13 Zoll) besitze, muss der Laptop nicht unbedingt extrem mobil sein. Dennoch würde ich ihn gerne mal mit in die Bibliothek/Uni und später in die Schule nehmen, weil ein größerer Bildschirm zum Schreiben der Masterarbeit oder eben bei der künftigen Unterrichtsplanung vermutlich doch angenehmer ist. Außerdem ist die Tastatur meines Convertibles nicht die beste und es ist zum Teil etwas langsam, weshalb ich in manchen Fällen dann doch lieber meinen neuen Laptop mitnehmen würde.

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
Insgesamt bin ich eher Gelegenheitsspielerin, weshalb ich keinen großen Wert auf hohe Detailstufen und Spieleinstellungen lege. Zudem spiele ich auch eher ältere Spiele wie CS:GO, Sims 4 usw. Wenn das ein oder andere neuere Spiel laufen würde, wäre das natürlich super. Bisher habe ich alles, was ich spielen wollte, auch auf meinem alten Laptop (Asus F751L, i5-4210U, 6 GB RAM, GTX850M) zum Laufen gebracht. Ein Upgrade im Vergleich zu meinem alten PC würde ich mir aber auf jeden Fall wünschen (da dieser mittlerweile 6 Jahre alt ist, sollte das ja vermutlich kein Problem sein?).

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Manchmal nutze ich GIMP oder eine alte Photoshop-Version zur Bildbearbeitung. Dies ist aber nur hobbymäßig.

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
Mindestens 15 Zoll - Mein alter Laptop hat 17 Zoll, aber anscheinend findet man in der Größe nicht so viele gute Laptops? Zudem kann ich mich auch gut damit anfreunden, einen Laptop mit 15 Zoll zu nehmen und ggf. einen Bildschirm für Zuhause dazuzukaufen. So könnte ich ihn bei Bedarf wohl auch besser mitnehmen. Ein Touchscreen ist nicht notwendig (kann aber auch vorhanden sein).
Ein mattes Display und mindestens Full-HD-Auflösung wäre schön.

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
Da ich den Laptop vermutlich so gut wie immer in Steckdosennähe nutzen werde, ist die Akkulaufzeit nicht ganz so wichtig. Ein paar Stunden (vielleicht mind. 4?) im Office-Betrieb sollte er aber schon durchhalten. Ich würde einfach mal sagen: Je länger, desto besser.

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Windows sollte als Betriebssystem am besten vorinstalliert sein. Ob ich über die Uni Windows bekomme, weiß ich nicht genau und müsste ich überprüfen. Wenn es ohne Windows ein Schnäppchen ist, würde ich es in Erwägung ziehen.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Die Verarbeitung sollte stimmen, damit der Laptop auch eine gewisse Lebensdauer hat und im besten Fall mindestens die nächsten 5 Jahre übersteht. Das Design spielt tatsächlich auch eine Rolle für mich: Oft störe ich mich an Gaming-Laptops aufgrund farbiger Elemente, ich denke ein schlichtes/edles Design gefällt mir am besten. Silber finde ich als Farbe schön, alle anderen Farben gehen aber auch.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Festplatte sollte mind. 500GB, besser 1 TB haben, da ich sehr viele Fotos abspeichern möchte.
Nummernblock würde ich präferieren. Tastaturbeleuchtung wäre schön, aber kein Muss.
HDMI-Anschluss sollte auf jeden Fall vorhanden sein, im besten Fall auch ein SD-Kartenleser. Laufwerke scheinen ja nicht mehr gängig zu sein, daher könnte ich mir auch ein externes Laufwerk zulegen.
Eine möglichst leise Lüftung (bei Office-Arbeiten) wäre angenehm. Da ich Videos über die Laptop-Lautsprecher anhören würde, sollte die Tonqualität nicht zu schlecht sein.
Da ich wie gesagt Studentin bin, könnte ich Bildungsrabatte bekommen.

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
bis ca. 800€, gerne weniger, Gebrauchtkauf lehne ich eher ab

Hier im Forum habe ich bereits viel Gutes über die neuen Ryzen-Prozessoren gelesen und mir daher auch schon einige Modelle damit rausgesucht, die sich zum Teil nur geringfügig unterscheiden:
Acer Aspire 5 mit:

HP Envy x360 mit Touchscreen und:

Was meint ihr zu diesen Modellen? Eher 8 oder 16 GB RAM? Lohnt sich die Radeon RX640 für den Aufpreis? Lohnt sich der Ryzen 7 für den Aufpreis im Gegensatz zum Ryzen 5? Erfüllen die Modelle überhaupt meine Anforderungen? Generell würde ich gern das Beste aus meinem Budget rausholen.

Auch zum Lenovo Ideapad habe ich hier einige Vorschläge gelesen. Vielleicht könnt ihr mir da auch ein bestimmtes Modell oder noch etwas ganz anderes empfehlen?

Da ich nicht allzu viel Ahnung von Laptops habe, wäre ich euch für alle Vorschläge dankbar. Vielen Dank im Voraus!:)

LG
Lisa
 

species_0001

Ruhe bewahren!
Moderator
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
19.403
Man nehme bitte keine solchen Laptops, wo einem Ryzen 4x00U noch eine kleine Grafikkarte hinzugegeben wird. Das ist sinnlos.

16GB RAM sollte es schon, R5 reicht, R7 nice to have.

M.M.n.:
1. HP Probook 455 G7
https://geizhals.de/hp-probook-455-g7-pike-silver-175w5ea-abd-a2286399.html
https://geizhals.de/hp-probook-455-g7-pike-silver-1b7w5es-abd-a2342257.html
https://geizhals.de/hp-probook-455-g7-pike-silver-175w7ea-abd-a2287285.html
2. Lenovo Thinkpad E15
https://geizhals.de/lenovo-thinkpad-e15-g2-amd-20t8000vge-a2311850.html
https://geizhals.de/lenovo-thinkpad-e15-g2-amd-20t8000tge-a2311848.html
3. Lenovo Ideapad 15
https://geizhals.de/lenovo-ideapad-5-15are05-graphite-grey-81yq004mge-a2274226.html


Das Ideapad hat davon das beste Display. Dafür komplett verlöteten, also nicht tausch und aufrüstbaren RAM.

HP Probook und Lenovo Thinkpad E15 sind dagegen Business (Einstiegsmodelle), mit etwas besserer Verarbeitung und ggf. etwas höherer Langlebigkeit.

Das HP ist das einzige mit einem großen SD-Cardreader, die anderen beiden haben nur Micro-SD falls das für dich relevant ist.
Das Thinkpad E wird wahrscheinlich das leiseste sein. HP Probook und Ideapad unter Last eher etwas lauter. Im normalen nichts tun "Word ist offen und es wird ein bisschen getippt" sollten aber alle leise genug sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

species_0001

Ruhe bewahren!
Moderator
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
19.403
  • Gefällt mir
Reaktionen: adAstra
Top