Alten PC aufrüsten!

davidzo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
785
den prozessor aufzurüsten bringt nicht soviel wie die Graka. so ein athlon II ist in spielen auch höchstens 40% schneller, da ist bei der Grafikkarte viel mehr zu holen.
Für BF3 sollte der Prozessor noch so gerade reichen, trotz dass eigentlich er knapp unter den minimalspezifikationen liegt. Alle anderen Games wie cod etc. sind sowieso weniger Anspruchsvoll.

2GB RAM sollten reichen, für Windows XP. Selbst BF3 verbraucht nicht mehr RAM, solange du nicht zuviel parallel machst. Also 1GB RAM dazu (DDR2-800), DDR2 ist gerade teuer!

Bei der Graka würde ich zu irgendwas im Bereich 3870/4850/8800GTS wählen. wobei die 4850 und 8800GTS bzw. die fast identischen 9800GTX und GTS etwas schneller und teurer sind als die 3870.
4850 bzw. GTS250/9800GTX sind etwa mit einer 6750 vergleichbar, verbrauchen etwas mehr Strom, sind aber gebraucht schon für die Hälfte zu haben.

Falls du ne 4850 oder 8800GTS suchst, ich versuche gerade jeweils eine gebrauchte loszuwerden (30€): http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=522119

Die G92 basierten Karten wie die GTS250, aber auch die etwas langsamer taktende 8800GTS mit demselben Chip sind in der Regel etwas schneller als eine 6670.
 
Zuletzt bearbeitet:

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.502
Ram ist zu teuer. Schau in unserem Marktplatz vorbei.

2x2 GB für 30€
(Übrigens hast du im Startpost immer von 1GHz und 2Ghz geschrieben. Absoluter Blödsinn.
Der Ram ist z.b. DDR2 800, das bedeutet 800Mhz Taktung. 800 Millionen mal pro einer Sekunde.
Und die Menge, die hier bei dir zu knapp ist, sind die Megabyte (MB) oder Gigabyte (GB).
Selbst 2 GB anstatt dem verbauten 1 GB bringt bei Win XP schon einiges.

Grafikkarte braucht es keine, wenn es ein Office Rechner bleiben soll.
Ansonsten vielleicht eine gebrauchte HD3850/3870, HD4830 oder eine HD5750/HD5770.
Die kosten zwischen 20/25, 30 oder 50/60€. Würde aber eher zu den ersten drei tendieren.

Eine neue Festplatte und eine neue Windowsinstallation wirken Wunder wenn das System schon sehr alt ist.
Eine 60GB SSD als Systemplatte ist nicht schlecht, aber bei WinXP nicht optimal und ich gehe davon aus, dass dein Wissen diese gut einzurichten an Grenzen gelangt.

Also:
Etwas RAM dazu und eine Neuinstallation ist das Wichtigste !
 

davidzo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
785

Mojobar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
506
@ oliveron: natürlich Gb, ich hatte wohl noch den Prozessor im Kopf.

Also um es nocheinmal kurz und knapp zu formulieren,

1 Gb Ram dazu bewirkt schon Wunder, allerdings fürs eventuelle "Gaming" wären 2x2Gb gebraucht zu empfehlen.

Graka, gebrauchte 4850 oder ähnliches.

System einmal platt machen und neu aufspielen.
Ergänzung ()

Ich bin nun gerade dabei eine 4870 und 2x2Gb zu erwerben! 60€ liegt voll im Budget!
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
mal so nebenbei am rande. bevor hier noch weiter so irreführende tipps kommen. für BF3 brauchst du mindestens windows vista. unter XP läuft es überhaupt nicht.

das gibts aber mit etwas glück für 15€ bei ebay.

für den multiplayer ist auch der prozessor zu schwach.
 
F

Fantom

Gast
das system ist für deinen vater ausreichend, vielleicht mal windows neu installieren, und eine grafikkarte http://geizhals.de/680148

COD MW3 oder BF3 kannst du vergessen, dazu bräuchtest du mind i3-2100 100€, H61 board 42€, speicher 10€ + gebrauchte gtx460 für 85€
 

Mojobar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
506
Schon komisch wie alle andere Vorstellungen haben!

Ich habe damals mit dem system von meinem Vater sogar CoD 4 spielen können. Ich weiß es ist nicht zu vergleichen mit Battlefield aber MW3 scheint immer noch die selben Anforderungen zu haben.
 

davidzo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
785
also es gibt bei youtube videos bei denen leute BF3 mit nem x2 3800+ und ner 9500gt spielen, die ja nun wirklich die minmalforderungen unterbieten.

Laut hersteller lässt sich ab hd3870 / 8800GTS der Multiplayerpart ruckelfrei bei 720p spielen und das ist auch realistisch. Keiner hat hier was von maximalen Details oder so gesagt.

bei der CPU veranschlagen die einen AMD X2 mit mindestens 2,7Ghz oder inen Intel C2D mit 2,4.
nachdem man aber sieht wie toll das CPU scaling bei BF3 aussieht würde ich getrost drauf verzichten und weiter den 4000+ benutzen:



sprich dualcore reicht völlig und der Takt ist kaum ausschlaggebend, die Grafikkarte ist am wichtigsten!

Das mit dem WinXP hatte ich völlig übersehen, dass Xp nur DX9 kann war mir gar nicht mehr eingefallen. Naja, so zwingt Microsoft die Kunden eben zum upgraden - sonst würde jeder Xp mit DX10 und 11 einfach weiterbenutzen :D

Dann machen 4GB Ram wirklich Sinn, Win7 braucht etwas mehr von Haus aus selber. Möglicherweise gehen in dein Board ja auch 4 Riegel, dann brauchst du nur 3x 1GB kaufen und nicht 2x2.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mojobar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
506
Das Board hat leider nur 2 Slots!
Aber ich habe nun 4Gb und ne 4870 für 60€ in Sicht! Ich denke mal viel falsch machen kann man nicht!
Ergänzung ()

übrigens, ich bin ja nicht gezwungen mir jetzt VISTA oder Win 7 zuzulegen, da Battlefield ja auch nur als netten zusatz dienen sollte, dann muss ich halt CoD oder Dirt spielen...
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
dann sollte auch XP reichen.
obwohl vista ja dank des stammtischgelabers sau günstig zu bekommen ist. ;)

@davidzo

das sind singleplayer-benchmarks! mit dem multiplayer nicht vergleichbar.
was die grafikkarte angeht, hast du aber recht. man kann auch mit einer sehr günstigen flüssig zocken, wenn man keine ansprüche hat.
da aber BF3 nur eine untergeordnete rolle spielt, würde ich den proz. auch nicht tauschen.
 

Mojobar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
506
UPDATE

also für alle die es interessiert, habe eine Radeon hd 4870 OC und 4 Gb Ram eingebaut. Neues Betriebssystem Win7 Prof.
CoD läuft mit max. Einstellung bei 80-90 fps und auch alle anderen Spiele liefen super. Allerdings friert mir Battlefield 3 immer kurz nach dem Start ein. Liegt wohl am Prozessor.
Für 60€ gab es also doch schon einen enormen Leistungsschub!

Danke nochmal an alle für die Beratung!
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.670
Na ist doch sehr gut , aber ehrlich gesagt für Battlefield 3 nimmste eher dein Phenom Rechner.
 

Wukong

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
448
Gute Entscheidung
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.670
@micha2 : Ja stimmt habe ich vergessen xD

Ja also wie schon gesagt Battlefield 3 aber mit Niedrigen bis Mittel Einstellung.
 

Mojobar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
506
UPDATE 2

Hier noch einmal ein kleines Update, falls es jemanden interessiert.
Hatte ja Probleme Battlefield 3 zu starten, habe nun den Prozessor auf 2,66 Ghz übertaktet und siehe da, es läuft auf niedrigsten Einstellungen mit 35-40 fps. :D (Temperatur max. 54° mit Boxed Kühler von meinem Phenom)

Man konnte also doch noch einiges aus der alten Mühle herausholen!
 
Top