Alternative zu Erazer x6819 und Konsorten?

Strider

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
29
Hallo,

also aus technischer Hinsicht wäre das Erazer x6819 oder das entsprechende MSI/Schenker/etc Notebook ja das ideale Teil für mich.

15Zoll, i7, SSD und HD, 8GB RAM, FullHD Display, bluray, GTX570M...

Wenn es denn nicht so hässlich wäre, ich kann es mir nicht kaufen :D

Also gibt es alternativen? Kompromisse kann ich ein gehen aber nicht bei allem. Hier mal nach Wichtigkeit sortiert:

i7 Quad CPU
15 Zoll +/- 1 Zoll
Auflösung höher als 1.366x768
SSD + HD
8GB RAM oder mehr
...
bluRay
...
gute Gaming Grafikkarte

Sprich 17 Zoll ist mir zu groß, ideal sind 15.
Es muss viel Power haben weil ich damit arbeiten will, also auch 8GB RAM.
Mein aktuelles Notebook hat 1.366x768 bei 15 Zoll (ich nenne es mal Acer-Krankheit).
SSD und HD ist auch eigentlich muss, hatte kurz das 7750G von Acer und das ist echt nicht verkehrt.

Ich bin mit meinem aktuellen Acer 4820TG im Grunde zufrieden, selbst die Akkulaufzeit ist gut. Aber die Auflösung geht garnicht zum Surfen echt ein Stück zu klein und i5 ist mir inzwischen zu lahm.

Also kennt jemand was ähnlich vergleichbares?
bluRay und GTX570M o.ä. wäre natürlich die Kröhnung, aber man kann ja nicht alles haben :)

P.S.
Warum bitte verbaut Acer nur Panels mit 1.366x768 bei 15 Zoll, versteh ich nicht.
 

Darklord543

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
565
Ich würde Schenker und MSI definitiv Medion vorziehen.
Schnapp dir doch das XMG P511 von Schenker und konfigurier es wie du es brauchst.
 

MoJo77

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.422
Toshiba Qosmio X770?

Die neuen MSIs der GT-Reiher sehen auch gut aus und haben sogar matte Displays.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.992
15 Zoll und 1366x768 ist halt absoluter Standard, das hat mit Acer garnichts zu tun. (außer dass sie im teureren Bereich nicht wirklich Produkte haben)
Höhere Auflösungen in 15 Zöllern ist einfach nur sehr teuer, jeder der einfach nur ein normales Multimedia-Notebook will zahlt dann für die Auflösung geschätzte 200€ drauf.
Wenn du dir dann ne GTX570M reinbaust, ist das ja fast schon HighEnd und kostet auch deutlich über 1000€, da ist das dann wieder was anderes.
 
Zuletzt bearbeitet:

LordElend

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
50
Wenn du was findest sag auf jeden Fall noch mal bescheid, ich such das auch. Wobei ich den Schenker schöner finde als das Medion (aber noch nicht anfassen könnte).
Von den Leistungen auf dem Papier sind die beiden wohl nicht zu toppen, aber gerade optisch ist der Sony Vaio schön:

http://www.billiger.de/show/produkt/196872772-Sony-Vaio-VPCF23A9E-B-A1.htm

i7 2670QM 6 GB RAM mit einem 16.4" 1920 x 1080 Full HD und einer NVIDIA GeForce GT 540M

Die 540 ist jetzt keine GTX, aber nicht viel schlimmer als die 555M (die zumindest im 6819 und im A501 dabei ist).

RAM und BluRay lässt sich ja nachrüsten. SSD ist so eine Sache, aber wäre es auch bei deinen anderen beiden....
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.992
Da muss ich gleich mal warnen, die GT 540M hat mit Gaming kaum mehr etwas zu tun, vor allem in 1920x1080 hat das Teil so gut wie garnichts mehr zu melden.
 

Quad-core

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.542
Für Full HD ist selbst die GTX560M zu schwach , erst ab GTX570M wird es erträglicher ;).
 

Strider

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
29
Danke schon mal für die Antworten.

XMG P511 Schenker / MSI GT:
Im Prinzip sind die doch alle von MSI (Medion, Schenker, Hawkforce,...)
Jedenfalls sind die Gehäuse alle sehr ähnlich und extrem hässlich und kommen mir nicht ins Haus ;)
Vielleicht wenn ich 12 wäre, aber so...
Die Teile sind ganz klar auf eine junge Zielgruppe ausgelegt. Aber damit mache ich mich lächerlich, wenn ich mal geschäftlich unterwegs bin. Schade, dass es die Eierlegendewollmilchsau nur für reine Gamer gibt.

Toshiba Qosmio X770:
17" ist mir definitv zu viel.
Muss auch mal im Zug damit arbeiten können.

@Precide:
Ja da hast du wohl recht, nur.. es darf ruhig deutlich mehr als 1000€ kosten.
Aber scheinbar gibt es nix was all meine Kriterien erfüllt, egal wie teuer. Wenn, dann nur als 17". Vermutlich warte ich noch ein weiteres Jahr bis sich hoffentlich der Hybrid Festplatten Hype stärker verbreitet hat.

Sony Vaio:
Ja schön schon, aber leider auch kein Hybrid.
Ausserdem habe ich Sony komplett abgeschworen, seit dem sie mich mit der PS3 so verarscht haben.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Mhh, verstehe ich nicht... warum ist ein schwarzes mattes Gehäuse mit gebürstetem Aluminumlumlook ein "Gamer" Notebook ? Das Chassie ist nun wirklich nicht auffällig. Wenn ich da z.B. an die Monster von Toshiba und Asus denke...

Die Gehäuse sind nicht ähnlich, sie sind identisch, bis auf das MSI, das ist das einzige, was extrem verspielt ist mit den ganzen LED gespiele... Das MSI besitzt auch als einziges eine bessere Touchleiste unter dem Display. Aber die normalen Barebones wie sie von Medion, Hawkforce, Schenker, Deviltech und One verwendet werden, besitzen nur die beiden Frontleuchten, welche stets aus sind. Man kann sie aber bei Bedarf auch gerne anschalten :)

Was gefällt dir denn an dem Gehäuse genau nicht ? Ich sitze selber an einem X6819 und kann es daher sehr gut beschreiben und verspielt sieht da nun wirklich nichts aus...
 

joystyle

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
152

joystyle

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
152
Also das Display ist in der MM Version auch matt.
Die Konfig habe ich auch gesehen. Mich stört die HDD mit ihren lächerlichen 5400 U/min. 7200 müssen es meiner Meinung nach schon sein.
Wenn ich meine gewünschte SSD dazurechne, die fehlenden 4GB Ram zu 16GB und die Festplatte, da bin ich auch bei den 1379 € (Im Medion Shop kann man nen 20€ Gutschein einlösen und spart sich dadurch auch die Versandkosten)
Aber apropps HDD. Bei der teueren Konfig kann ja auch die HDD mit 5400 U/min verbaut sein???
Daran hab ich leider noch nicht gedacht. Wie finde ich heraus welche HDD und auch welche SSD verbaut ist?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Nein, das Display in der Mediamarktversion ist glänzend. Es entspricht der alten und ersten Medion Version. Es steht zwar auf der Mediamarktseite, das es matt sein soll aber es ist glänzend. Ich sitze gerade an dem Gerät, daher kann ich das recht gut beurteilen :D

Die HD besitzt zwar nur 5400u/min, aber eine SSD sollte man dort eh einbauen. Mehr wie 4GB Ram braucht man nicht...

Welche Teile verbaut sind, wird dir nur Medion sagen.... Bei mir war es eine Hitachi 5K750-640, eine der leistesten HD´s auf dem Markt. Die Transferraten belaufen sich auf gute 30-40MB/s via USB 2.0, da ich sie gleich nach dem Kauf ausgebaut habe.
 

joystyle

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
152
Also wenn da matt steht, dann verlange ich auch ein mattes Display. ;)

Ansonsten, wie ist denn das Display so? Spiegelt es recht stark? Maximale Helligkeit? Es wird ja immer nur das matte Display getestet.
Ich lege nämlich äußerst viel Wert auf ein sehr gutes Display, denn ich werde wohl an manchen Tagen über 10 Stunden davor sitzen :)
Hättest du da irgendwelche Tests bzw. kannst du ein kurzes Statement abgeben? :)

Und je mehr Ram, deste besser. Zumindest für meine Anforderungen.
Auf die SSD will ich nämlich neben dem Betriebssystem eine Oracle 10 Datenabank einrichten (brauch ich beruflich) und auf die HDD die sonstigen Daten.
Das Notebook wird als erster Line fürs Arbeiten (Programmierung, Datenbanken usw.) eingesetzt und dann eben auch noch fürs Zocken im Hotel.
Dafür fände ich eben die größere Konfig ideal :)
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Dann nehm sie doch :D Wenn du eh noch eine SSD und extra Ram einbauen willst, nehme gleich die aktuelle PCGH Version vom X6819. Das matte Display welches dort verbaut ist, ist eines der besten je getesteten Displays. Das glänzende Display in meinem Gerät reicht für meine Zwecke voll und ganz aus, hat aber im Test nicht ganz so gut abgeschlossen. Verbaut ist das AU Optronics B156HW02 V5 bei mir. In den Tests wird zwar beschrieben, das der Schwarzwert recht schlecht ausfällt, aber das kann ich nicht bestätigen. Auch die maximale Helligkeit ist enorm hoch, ich betreibe es stets auf 60-70% tagsüber, da alles andere mir einfach zu hell ist :D

Beachte aber, das das Gerät nicht sonderlich leicht ist ! Sicherlich, für die Leistung ist es leicht, aber für die Grössenklasse nicht, da zählt es mit 3.3Kg zu den schwersten Geräten. Alleine das Netzteil ist schon enorm gross, da es ja auch eine Menge an Leistung liefern muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

joystyle

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
152
Danke für deine Hilfe!
Ich denke, ich muss mich da mal schlau machen bei Medion direkt.
weil ich davon ausgehe, dass in der teueren konfig wohl das gleiche Display verbaut ist wie in der PCGH Version.
Müsste bei der teueren konfig eben nichts mehr nachrüsten und wär komplett fertig.

Ja ja, ich hab mich irgendwie festgefahren, bin aber doch irgendwie unentschlossen :D

Edit: Danke für den Hinweis. Aber ich hatte vorher einen Dell XPS 17, der wog auch einiges ;)
Hab ihn verkauft da er mir a: zu groß war und b: einfach ein mieses Standard-Display verbaut war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Strider

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
29
@iTzZent:
Die Sache ist diese. Ich gebe gerne mehr Geld aus damit es möglichst perfekt ist. Also 16GB RAM rein (arbeite viel mit parallelen IDEs wie Eclipse, andere Server Software wie JBoss etc.. das frisst echt Speicher), dann gleich eine SSD, mattes Display etc.
Dann wäre eine eher klassische Optik halt netter. Mir passen die abgeschnittenen Ecken, der schräge Displayrahmen aus glänzendem und mattem Kunstoff sowie das silberne Rahmenteil über der Tastatur nicht so, ist halt nicht mein Geschmack. Zumindest auf dn Bildern, müsste mir aber so ein Teil tatsächlich mal in echt ansehen.

Ist hier zufällig jemand aus Berlin und hat das Teil schon mal in einem Laden wie einem MM stehen sehen?

@joystyle:
Alienware, gibt es denn überhaupt welche unter 17"? :)

@iTzZent::
Kannst du was zur Akkulaufzeit berichten?
In einem andern Thread hier gab es da ganz üble Erfahrungen, wurde aber nicht aufgeklährt ob das ein Produktionsfehler oder ein Medionproblem war, weil die Käufer anderer Hersteller nicht die Probleme hatten.
Ergänzung ()

Hmmm kann mir mal jemand erklären warum ausgerechnet das Top Gerät MEDION® ERAZER® X6819 (MD 98016) bei der CPU Taktung nur 2.2GHz stehen hat, während die anderen alle 3.1GHz haben?

War das bei dem i7 nicht so, dass die alle bei 2.2 arbeiten und 3.1 nur ein temporärer Boost ist?
Oder ist der tatsächich langsamer getaktet?
 

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.090
Hmmm kann mir mal jemand erklären warum ausgerechnet das Top Gerät MEDION® ERAZER® X6819 (MD 98016) bei der CPU Taktung nur 2.2GHz stehen hat, während die anderen alle 3.1GHz haben?

War das bei dem i7 nicht so, dass die alle bei 2.2 arbeiten und 3.1 nur ein temporärer Boost ist?
Oder ist der tatsächich langsamer getaktet?
Die Werbetexter bringen öfter ma was durcheinander.
Ein Intel® Core™ i7-2670QM hat 2,2GHz und 3,1GHz Singlecore Boost.
 

Strider

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
29
Ok, danke. Dachte mir sowas bereits als ich dann nach einer Übersicht der CPUs gesucht habe.
Hat eigentlich mal jemand nachgesehen was für SSDs Medion verbaut?
Bei One kann man das ja selber konfigurieren, dafür zahlt man dort aber auch etwas drauf.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Also die Akkulaufzeit beträgt bei meinem X6819 gute 3-4h bei normalem Windowsbetrieb beim surfen via Wlan.
 
Top