Amazon / H.E.E.S.

ultrasilencer

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
154
TV Bericht ARD / Leiharbeiter Amazon und Security

Noch viel schlimmer als bei Amazon sind teilweise die Bedingungen bei HESS. Die Bezahlung erfolgt zwar nach Tarif aber oft werden von 12 oder mehr Arbeitsstunden nur 5-6 Stunden bezahlt. Somit kommt man auf einen Stundenlohn von ca. 3 Euro. Das Jobcenter Kassel (AA) fördert den Arbeitgeber und macht Promotion Veranstaltungen für HEES.

Security Leute die ihren Job ernst nehmen und erst mal auf Deeskalation bauen will man offensichtlich nicht haben, oder werden unter fadenscheinigen Begründungen schnell entlassen. Rechtsradikale und Schlägertypen sind da offensichtlich eher willkommen. Nach dem Motto, je mehr Ärger desto sicherer der Auftrag von Amazon.

Auch ich habe 3 Monate unter HESS gearbeitet, auch in Kirchheim. Als ich am letztem Tag meiner Probezeit meine Kündigung bekommen habe, war ich eigentlich Froh, diesem Sumpf zu entkommen. Nicht alle Mitarbeiter gehören der Rechten Szene an, aber auffällig ist schon der große Teil der Leute, die etwas in der Firma zu sagen haben. Diesen Leuten möchtet Ihr garantiert nicht Abends im Dunkelm begegnen.

Und "Ja", die vielen Kommentare das es bei bei einigen Firmen noch schlimmer ist als bei Amazon, kann ich nur bestätigen. Bestes Beispiel ist hier wohl die Security HESS selbst. Deren Verträge und Anwälte sind auch mit allen Wassern gewaschen, so das man selbst vor Gericht keine Chance hat seine tatsächliche Arbeitszeit nach Tarif bezahlt zu bekommen.

Eigentlich sollten Jobcenter und Behörden gegen solche Firmen vorgehen. Aber offensichtlich wird zumindest HESS hier sogar unterstützt und gefördert. Selbst die Gerichte sehen keinen Handlungsbedarf und sind offensichtlich Machtlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mal eine Frage;
Wenn man ein Vorstellungsgespräch bei einer Firma names "HESS" hat und sieht dann irgendwelche muskelbepackten Glatzköpfe mit klischeehafter Kleidung, kommt man dann nicht auf den Gedanken das da etwas "nicht stimmt" ?
Oder wurde das Erscheinungsbild des Unternehmen bei dem Vorstellungsgespräch in ein anderes Licht gerückt ?
 
Zitat von lalas:
Mal eine Frage;
Wenn man ein Vorstellungsgespräch bei einer Firma names "HESS" hat und sieht dann irgendwelche muskelbepackten Glatzköpfe mit klischeehafter Kleidung, kommt man dann nicht auf den Gedanken das da etwas "nicht stimmt" ?
Oder wurde das Erscheinungsbild des Unternehmen bei dem Vorstellungsgespräch in ein anderes Licht gerückt ?

Beim AA fanden die Gepräche statt, alle fein im Anzug und absolut keinerlei Anzeichen. Sondern eher im Gegenteil, man sagte das eigentlich nur langzeit erfahrene Zeitsoldaten gesucht werden. Da ich 12 Jahre bei der NATO in einer Spezialeinheit war, dachte ich das ist alles super. Ich muss vieleicht auch nochmal betonen, dass vieleicht von 100 Leuten ca. 10 bis 20 der Rechten Szene zugeordnet werden könnten. Das ist schwer einzuschätzen, da man sich selbst gegenüber Mitarbeitern, die offensichtlich eine andere Gesinnung haben (wie mir), sehr zurück gehalten hat und mich immer möglichts weit entfernt von den anderen eingesetzt hat. Erfahrene Zeitsoldaten habe ich dort nur zwei kennengelernt.
 
Natürlich ist es ironisch gemeint. Wie du selbst sagst, was sollen sie denn auch sonst schreiben...
 
Zurück
Top