Notiz AMD Radeon Adrenalin 2020: Bilder zeigen „Radeon Boost“ als Treiber-Aufwertung

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.101

DKK007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
456
HiAlgo Boost can improve the gaming performance of your computer. This program intercepts and on the fly modifies commands sent from the game to the graphics card, optimizing performance frame by frame. When you are in action and the camera moves, Boost decreases the resolution to boost the framerate. When camera stops, it restores full resolution. This provides optimal responsiveness and smoothness for the game, even with weak graphics card.
Also möglicherweise eine Technik, die vor allem auf den Konsolen eingesetzt werden soll.
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.754
Also möglicherweise eine Technik, die vor allem auf den Konsolen eingesetzt werden soll.
irgendwie glaube ich ja nur daran, dass ein weiterer Layer dazwischen die Performance erhöht, wenn ich‘s sehe ...

Wovon da die Rede ist, ist ja nur quasi „dynamisches VSR“ in AMD-Sprech.
Also so ähnlich wie die Prüfstanderkennung der Volkswagengruppe :D
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.285
Bin allgemein gespannt was die Treiberpflege noch so alles mitbringt....Performancesteigerung, Features und weitere nützliche Funktionen rund um Wattman.
Ein detaillierteres OSD wie der Afrerburner fände ich auch sehr sehr nützlich.
Freue mich auf den Release next week. :)
 

Botcruscher

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.377
Radeon Cheat wäre vermutlich der bessere Name für ein Funktion die einfach nur notzlos ist. Oder man macht es wie GGG in POE: dynamische Auflösung weil man die Engine bis jetzt nicht gefixt bekommt.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.144
Ich find's gut wenn dahingehende entwickelt wird. Ich hab in vielen Games Einbrüche in diversen Szenen, wenn's da ne Glättung gibt zB min 40 FPS und dann wird dynamisch in der Szene reduziert, wäre nicht so verkehrt.
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.345
Warum? Dynamische Auflösung gibt es bei Konsolen doch bereits. Es wird wohl klar auf eine Art VRS, also variable rate shading, hinauslaufen: https://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/AMD-Patent-VRS-Einsatz-in-Next-Gen-Konsolen-und-Navi-GPUs-1276548/

Hm naja wenn das wirklich so kommt wie von HiAlgo beschrieben, dass einfach nur die Auflösung in Bewegung reduziert wird, dann kann man sich das doch schenken. "Oh seht her, auf Screenshots sieht bei mir alles Top aus, selber Schuld wenn du rumläufst".
Das Ganze dann mit Motion Blur zu kaschieren machts eigentlich noch dämlicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

CastorTransport

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.879
Radeon Cheat wäre vermutlich der bessere Name für ein Funktion die einfach nur notzlos ist. Oder man macht es wie GGG in POE: dynamische Auflösung weil man die Engine bis jetzt nicht gefixt bekommt.
Hmm warum "Cheat"? Nicht alle haben die perfekte Hardware - oder das Geld dafür. So kann man halt noch was rauskitzeln... Oder ist Future Frame Rendering auch ein Cheat? ^^
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.226
Ich denke, das wird die Sharping und Upscaling Features, die mit Navi 10 kamen, erweitern. Neben DX12 hoffe ich, dass bald dx11 dazu kommt. Ich persönlich habe nichts gegen 1440p upscale auf 4k. Das scheint ja laut einigen Tests recht gut zu funktionieren. AMD Boost klingt so, als ob das jetzt vllt dynamisch ginge?
 
Zuletzt bearbeitet:

Botcruscher

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.377
Warum Cheat? Weil die Techniken früher mal dafür da waren in Tests durch Senkung der Qualität zu betrügen. Der Zugwinn zu den Möglichkeiten in Spielemenü sind minimalst. Wenn da massiv framedrops auftreten sollte mal die Ursache gefixt werden.
 

.Dome

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
778
Die Implementierung neuer Features ist zwar grundsätzlich zu begrüßen. Allerdings scheinen mir die gegenwärtigen Features teilweise noch argh unausgereift zu sein. Beispielsweise habe ich noch erhebliche Probleme bei der Verwendung von eigenen Lüfterkurven über den Wattman (RX 5700 XT). Vielleicht sollte AMD hier erst nachbessern bevor neue Features hinzugefügt werden.
 

Colindo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.060
wäre es denn nicht auch so, dass bei einer entsprechenden Ziel Framerate mit dynamischen Boost auch der Verbrauch sinken müsste?!
Ist ja auch als Weiterentwicklung von Chill erwähnt worden. Chill reduziert die Last bei Stillstand, Boost würde die Last konstant lassen, aber die Qualität bei Stillstand erhöhen. Am besten im Menü als Erweiterung des Chill-Eintrags, dann bleibt es auch übersichtlich. Fände es sehr nützlich, wenn so etwas angeboten würde. Man muss es ja nicht nutzen.
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.754
Hmm warum "Cheat"? Nicht alle haben die perfekte Hardware - oder das Geld dafür. So kann man halt noch was rauskitzeln... Oder ist Future Frame Rendering auch ein Cheat? ^^
Interessanter Punkt.

Aber in der Praxis betrachtet,wie kann man sich das Vorstellen?
- Die Graka kommt nicht hinterher, also senkt Der Treiber die zu rendernde Auflösung.
Dafür sind CPU Instruktionen nötig
- Dann passt es (die Last) wieder und die Reso wird wieder erhöht, auch hier hat die CPU wieder zu tun.

Interessant wäre jetzt hier:
Jeweils CPU und GPU Last, sowie Leistungsaufnahme.
Arbeiten die Systeme so gar effizienter, oder brauchen sie mehr Strom?

Das könnte diverse Tests verwässern.
Bei NVIDIA ist mit DLSS ja das Problem (Aka Feature) ebenfalls sehr ähnlich existent.

Das Ding ist: Welcher Testredakteur ist in der Lage darauf basierten Betrug zu erkennen.
Wenn das Bild nur in 2200p statt 2800p gerendert wird, das Ausgabesignal aber auf 2800p ist, wer erkennt das?
Wenn man diese Features je Hersteller deaktiviert: bleiben die dann aus, oder gehen sie „aufgrund eines Fehlers“ dann in einem Benchmark wieder an? ;)

Und zusätzlich auf die Speicherauslastung als Anhaltspunkt zu achten:
Ich kann bei ner geringer gerenderten Auflösung auch erstmal Reste der größeren Reso im Speicher lassen. Oder irgendwelche dummydaten reinschreiben...
 
Zuletzt bearbeitet:

0x8100

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.468
Die Implementierung neuer Features ist zwar grundsätzlich zu begrüßen. Allerdings scheinen mir die gegenwärtigen Features teilweise noch argh unausgereift zu sein. Beispielsweise habe ich noch erhebliche Probleme bei der Verwendung von eigenen Lüfterkurven über den Wattman (RX 5700 XT). Vielleicht sollte AMD hier erst nachbessern bevor neue Features hinzugefügt werden.
es wird ja nicht so sein, dass das gesamte treiber-team an einem feature arbeitet. insofern können ruhig ein paar leute neues features entwickeln, während andere bugs fixen :)
 

NMir

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
66
Interessanter Punkt.

Aber in der Praxis betrachtet,wie kann man sich das Vorstellen?
- Die Graka kommt nicht hinterher, also senkt Der Treiber die zu rendernde Auflösung.
Dafür sind CPU Instruktionen nötig
- Dann passt es (die Last) wieder und die Reso wird wieder erhöht, auch hier hat die CPU wieder zu tun.

Interessant wäre jetzt hier:
Jeweils CPU und GPU Last, sowie Leistungsaufnahme.
Arbeiten die Systeme so gar effizienter, oder brauchen sie mehr Strom?

Das könnte diverse Tests verwässern.
Bei NVIDIA ist mit DLSS ja das Problem (Aka Feature) ebenfalls sehr ähnlich existent.

Das Ding ist: Welcher Testredakteur ist in der Lage darauf basierten Betrug zu erkennen.
Wenn das Bild nur in 2200p statt 2800p gerendert wird, das Ausgabesignal aber auf 2800p ist, wer erkennt das?
Wenn man diese Features je Hersteller deaktiviert: bleiben die dann aus, oder gehen sie „aufgrund eines Fehlers“ dann in einem Benchmark wieder an? ;)

Und zusätzlich auf die Speicherauslastung als Anhaltspunkt zu achten:
Ich kann bei ner geringer gerenderten Auflösung auch erstmal Reste der größeren Reso im Speicher lassen. Oder irgendwelche dummydaten reinschreiben...
Es ist gerade mal der Name Radeon Boost bekannt und du kommst gleich mit ner halben Seite an Verschwörungstheorien...
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.943

Sun-Berg

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
832
Ich bin gespannt, welche Generationen das Feature unterstützen werden. Hoffentlich sind die Vegas noch dabei. Es scheint ja nicht Hardwareabhängig zu sein.
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.754

Bierliebhaber

Ensign
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
254
Warum Cheat? Weil die Techniken früher mal dafür da waren in Tests durch Senkung der Qualität zu betrügen. Der Zugwinn zu den Möglichkeiten in Spielemenü sind minimalst. Wenn da massiv framedrops auftreten sollte mal die Ursache gefixt werden.

Völliger Schwachsinn, das hat mit Cheaten nichts zu tun. Wenn eine solche Funktion ähnlich wie FRTC oder Chill eingesetzt wird, wovon man wohl ausgehen kann, wird das in Benchmarks keinerlei Vorteile bringen, denn niemand, der in Zukunft noch Leser haben will, dürfte diese Option bei Tests auswählen. Aber hey, vielleicht weißt du ja mehr, vielleicht weißt du ja z.B. auch, dass alle Hardwaretester zu blöd sind und schon jetzt mit Chill und FRTC testen.
Cheaten ist es, wenn man wie nVidia zu G70-Zeiten mieses AF zugunsten der Performance anbietet und hofft, dem dummen Kunden fällt es nicht auf, NICHT jedoch wenn ein Hersteller dem Kunden OPTIONAL die Möglichkeit bietet, aus seiner Hardware auf Kosten der Optik mehr rauszuholen. Mit dieser Option wird absolut niemand beschummelt oder mit unrealistischen Benchmarks in professionellen Tests der Anschein erregt, die Karte sei schneller als sie ist.

Ich finde sowas echt gut. Schon die angesprochene Funktion in PoE finde ich nett, denn da kann je nach Situation auch eine ansonsten völlig zufriedenstellende Framerate in die Knie gehen. Ich spiele ja kein HC, aber wenn dann würde ich z.B. ohne sowas nicht Alvas Missionen machen, wenn die auf meinen Maps auftaucht... da sterbe ich ab und zu schon mal aus Performancegründen, auch wenn das Spiel sonst super läuft.
Bin auf jeden Fall gespannt, was es wird und wie es umgesetzt wird. Diese rumgeweine "mimimi, ich habe noch mehr Auswahl und Optionen" ist zwar jedes Jahr vorhersehbar, wenn man nicht meckern kann ist man wohl nicht zufrieden, aber hey, wenn AMD mir kostenlos mehr Funktionen bietet, die ich ja verdammt nochmal nicht nutzen muss... immer her damit.
 
Top