AMD roadmap bis Q1 06

?

"?"

Gast
Also ich kannte nur die Hälfte. Aber bis 2006 kann sich noch was ändern.
Die untere Hälfte ist für mich am interessantesten
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.656
Ich finde es interessant das man schon weiss wieviele PINs der Sockel M2 hat! :D



Lösung: 1207
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
14.285
Ich traue der ganzen Roadmap nicht so ganz... Für eine Roadmap enthält sie viel zu viele Informationen.
 

djflussmittel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
475
www.Hardtecs4u.com berichten ausführlich über eine neue inoffizielle AMD-Roadmap, deren Original hier zu besichtigen ist. Einmal abgesehen davon, daß der Wahrheitsgehalt dieser Roadmap derzeit nicht ermittelt werden kann, ist die erste (vorläufige) Erkenntnis aus dieser, daß AMD den Athlon 64 FX zum ersten Quartal hin auf 3.2 GHz bringen wird, womit auch bei AMD die taktschnellsten Prozessoren vorerst weiterhin SingleCore-Prozessoren bleiben werden. Den preislich jedoch eher interessanten Athlon 64 wird AMD hingegen bis zum Ende des Jahres nur auf 2.8 GHz bringen. Hier können die DualCore Athlon 64 X2 Modelle fast genauso gut entgegenhalten, denn bis zum Jahresende sollen es dort 2.6 GHz sein, im ersten Quartal 2006 dann 2.8 GHz ...

... Im übrigen sollen die Athlon 64 X2 Prozessoren auch schon die zu Intels LaGrande vergleichbare TCPA-Unterstützungstechnologie Presidio bekommen - womöglich aber wie auch bei LaGrande vorerst unaktiviert. Relativ wichtig bezüglich des Themas Aufrüstfähigkeit sind zudem die weiterführenden Informationen dieser Roadmap: Denn nach den vorgenannten Taktfrequenzen wird es nicht weitergehen, sondern ein Sockel-Wechsel steht an. Dann wird der schon früher einmal erwähnte Sockel M2 für den kompletten Desktop-Bereich übernehmen (zudem gibt es einen Sockel M1 für den Mobile-Bereich), welcher mit seinen 1207 Pins schon andeutet, wohin die Reise geht: Support von DDR2-Speicher bis hin zu DDR2/667 ...

... In diesem Punkt könnte AMD im übrigen gegenüber Intel Performance-Vorteile erreichen, da der Speicherdurchsatz der K8-Prozessoren durch das integrierte Speicherinterface mit höherem Speichertakt 1:1 mitskaliert, während bei den Pentium 4/D Prozessoren immer der FrontSideBus limitiert. Konkret reichen beispielsweise für die FSB800 Pentium 4/D Modelle DDR400 bzw. DDR2/400 Speicherriegel aus (bei einem Mainboard mit DualChannel Interface), höher getaktete Speicher holen bei gleichbleibendem FrontSideBus dann immer nur noch ein paar Rest-Prozente an Performance heraus, dies läßt sich jedoch nicht mehr beliebig weiter steigern ...

... Im Gegensatz dazu profitiert die K8-Architekur von der höheren Bandbreite von DDR2/667 gegenüber DDR/400 bis DDR2/400 absolut direkt, auch höhere Speichertaktraten würden diese Prozessoren weiter beschleunigen (ein entsprechender Support der Mainboard-Hersteller vorausgesetzt). Intel müsste hier den FrontSideBus schon auf FSB1333 hochsetzen, um DDR2/667 wirklich vollständig auszunutzen, für DDR2/800 - welches nächstes Jahr durchaus schon im Markt sein dürfte - wäre gar ein FSB1600 notwendig, was allerdings kaum als realisierbar erscheint. Zusätzlich werden die neuen Cores des ersten Halbjahres 2006 (Manila für Sempron, Orleans und Windsor für Athlon 64 X2, allesamt DualCores) im übrigen auch die Virtualisierungs-Technologie Pacifica mit an Board haben.

Quelle: www.3dcenter.de
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Sorry, aber wie soll ich auf dem verlinkten Pic http://img174.echo.cx/img174/8727/athlon647pm.th.gif bitte was erkennen (Anhang)?
Im IE sieht's übrigens genau so aus!

Bilder sollten auch erkennbar sein, wenn man die Anzeige per
 

Anhänge

  • screen.jpg
    screen.jpg
    27,3 KB · Aufrufe: 159
D

Dilandau

Gast
Morgen Leute

Kommt mir auch Spanisch vor! Sockel 1207??? Weiß net! Trau dem auch nicht! Vieleicht hat einfach jemand, der viel Zeit hat, sich etwas viel Mühe gegeben und.... ;)

Gruß Dreams
 
C

conspectumortis

Gast
So ich hab n bisschen mehr Infos was den Server Markt angeht (AMD / Intel) *gg*

bild.jpg


Quelle: http://www.heise.de/ct/05/09/022/

€: Aber die stimmt auch nicht mehr ganz, Intel zieht die Termine etwas vor (soweit ich das mitbekommen habe, Whitefield angeblich schon Ende 2006) ,ka was AMD macht. (wird ne Suchaktion)
Ich schau aber noch wegen den genaueren Daten (Sockel,cache usw. bei den AMD und Intel cpus,wenns sowas schon gibt...)


Btw. : Ratet mal was der Woodcrest/Whitefield für Kerne drin hat :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.656
Hmm,...

Sollte der Dothan sein, allerdings ist das noch ziemlich lange... :o

4Q07 :o :heul:

Der Athlon 64 sollte ja auch 2002 rauskommen, was draus geworden ist wissen wir ja.

ICh findes es interessant das man schon genaue Benchmarkergebnisse leifern kann [auch wenn nur geschätzt]... :lol:
 
C

conspectumortis

Gast
Bin guter Hoffnung, besonders weil AMD und Intel sich jetzt mit ihren dual cores schon vorher bekriegen.

Das waren ja nur die angeblichen Serverpläne. (wer weiss vielleicht gibts schon lauffähige Exemplare, wie bsw. der Yonah auf der IDF :rolleyes: )

€: es geht ja hier eigentlich hauptsächlich um AMDs Roadmap cpus ansonsten würde ich auch n paar andere Seiten bsw. von theinquirer posten.. (ich lass es aber lieber,bevor noch stunk aufkommt :) )
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.656
Auch wenn es ein wenig Offtopic ist, aber ich finde die neuen Projektnamen der neuen CPUs mal richtig geil! :D
 
Werbebanner
Top