News AMD-Roadmap: Castle Peak, Vermeer und Renoir folgen im TR4/AM4

Obvision

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
346
#2
Vermeer aka Ryzen 4000 noch auf AM4? Klingt so als würde ich dann meinen 1600 aufrusten.

Probs an AMD für die Sockeltreue, wenn das stimmt und funktioniert
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.100
#3
Sie haben ja gesagt das sie AM4 bis 2020 mit CPU's versorgen werden und scheinbar halten sie sich auch dran.
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11.496
#4
Puh, bin schon hin und hergerissen ob Pinnacle Ridge oder Matisse...
Aber wenn Matisse 2019 schon kommen soll, dann könnte man warten bis es nähere Infos dazu gibt
dann dürften sich die Preise von Pinnacle Ridge engependelt haben, RAM (mit viel Hoffnung) günstiger geworden sein usw.
falls Matisse doch nicht so interessant wird bleibts eben bei Pinnacle Ridge
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.896
#5
Nun da AMD lediglich von Unterstützen geredet hat war das so klar nicht. Dass die 7nm auch für AM4 kommen scheint damit aber bestätigt. Dann wird wohl 2020 wieder aufgerüstet mit Zen 3 aka 7nm Zen2+.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.007
#6
Vermeer aka Ryzen 4000 noch auf AM4? ... würde ich dann meinen 1600 aufrusten. Probs an AMD für die Sockeltreue, wenn das stimmt und funktioniert
Vermeer dürfte dann die letzte Zen-CPU-Generation auf AM4 sein (4 Jahre sind ja ursprünglich angedacht gewesen) und somit dann für den Sockel die Boards maximal optimiert, wobei die Frage ist, ob nicht PCIe 4.0 doch schon früher kommen wird? Ich rechne eigentlich schon bei Intels Ice Lake CPU-Generation mit PCIe 4.0 Anbindung; DDR5 Implementierung soll es ja leider erst 2021 voraussichtlich geben.

Vermeer passt mir vom Namen eigentlich besser als Matisse, aber es wird wohl wieder nur ein Refresh werden (so wie jetzt Pinnacle Ride einer von Summit Ridge ist), so dass sich das Warten für mich vermutlich nicht lohnen wird (hm, vielleicht wird's ja auch ein kleiner Castle Peak stattdessen) und wer weiss, was danach kommen wird?
 

amdfanuwe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
127
#7
Hoffen wir mal, dass AMD die Sockeltreue nicht so interpretiert wie Intel. Da wird der So. 1151 ja auch lange gepflegt.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
247
#8
Kann gut sein das Zen 2 dann schon PCIe 4.0 und DDR5 unterstützt aber auch abwärtskompatibel ist, währe nicht das erste mal das beide Controller verbaut sind. Was genutzt wird entscheidet sich mit dem Board bzw. Chipsatz.
 

duke1976

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
329
#9
Für Ryzen 3 1200 bis Ryzen 5 1500X scheint es tatsächlich keine Nachfolger zu geben. Da verlässt man sich wohl klar auf die APUs. Macht Sinn die Entscheidung.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.960
#10
Finde ich auch gut so. Unterhalb des 2200G für 85€ macht eine CPU keinen Sinn mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

crogge

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
534
#13
Es ist schön zu sehen das AM4 zukunftssicher ist, dies zeigt das ein Sockel auch mehrere Generationen nutzbar ist.

Die Modding Szene beweist das Intel Prozessoren der 8. Generation problemlos auf 100/200er Boards laufen. Für Intel wäre es wahrscheinlich ein leichtes gewesen zumindest die Vierkerner freizugeben.
 

smalM

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.542
#14
"Demnach wird Vermeer in die Fußstapfen von Matisse treten."

Nie hätte ich gedacht im Leben jemals einen derart unsinnigen Satz zu lesen.
CPU-Hersteller mit ihren Codenamen sind schon ein Völkchen für sich...
 

Luffy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
452
#15
mal hoffen das die b450 oder b420 mb mehr als 2 gb vram für die apu s dedizieren können. laut amd ist nur ein bios update notwendig....
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
593
#17
Finde ich auch gut so. Unterhalb des 2200G für 85€ macht eine CPU keinen Sinn mehr.
Naja, Für Billigst-PCs bräuchte man auch in den noch billigeren Preisklassen etwas. Man kann die iGPU ja weiter verkrüppeln und die CPU-Taktraten senken - und das billigste Modell mit nur zwei Kernen auf den Markt werfen.

Sowas im Stile eines Pentium G4560 oder Celerons.
 

Inxession

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.235
#18
Oder gar noch tiefer.

Eine 5-15W APU als Nachfolger vom Athlon 5350 wäre gern gesehen.
Sockel AM4, DDR4, MiniITX, 1x m.2, 6x SATA ... und fertig ist der Eigenbau HomeServer.

Aktuell hab ich noch einen 5350 als Homeserver, der noch länger durchhalten muss, so wie es scheint.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
18.778
#19
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.074
#20
Weiß jemand wann PCIe 4.0 kommt? wollte noch warten bis diese Mainboard AM4 kommen erste mal
 
Top