Notiz AMD Ryzen 7 Pro 5850U: Cezanne-U für Business-Rechner erstmals gesichtet

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.042
Mit dem AMD Ryzen 7 Pro 5850U sowie dem AMD Ryzen 5 Pro 5650U wurden die ersten APUs vom Typ Cezanne der Pro-Serie für Geschäftskunden im UserBenchmark gesichtet. Die beiden Pro-Modelle entsprechen dabei ihren regulären Brüdern AMD Ryzen 7 5800U und AMD Ryzen 5 5600U, kommen aber mit entsprechenden Pro-Features daher.

Zur Notiz: AMD Ryzen 7 Pro 5850U: Cezanne-U für Business-Rechner erstmals gesichtet
 

calluna

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.039
Wäre mein nächstes Notebook nicht ein MacBook mit M1... würde es so eine CPU werden... gibt es eigentlich im Jahr 2021 noch einen sachlichen Grund, warum bei AMD von "APU" die rede ist? (Mittlerweile treffen ja die Eigenschaften, die etwas zu einer "APU" machen, auf (fast) alle Prozessoren für mobile Geräte zu...)
 

Entschleuniger2

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
716
Wäre schon ganz geil gewesen, zumindest zu erklären, welche Pro-Features das sind. Vollständige RAM Verschlüsselung, Managability (Lights Out Management), Security Chip, etc.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.042
Wäre schon ganz geil gewesen, zumindest zu erklären, welche Pro-Features das sind. Vollständige RAM Verschlüsselung, Managability (Lights Out Management), Security Chip, etc.

Dafür ist ja die Ryzen 4000 Pro Serie prominent verlinkt, bei deren Vorstellung wir die Pro-Features vorgestellt haben. Genau aus diesem Grund gibt es weiterführende Links, damit man nicht alles dreimal erklären muss.

Ich zitiere mich daher mal selbst:

AMD vermarktet die exklusiven Pro-Features unter den Bezeichnungen „AMD Pro Security“, „AMD Pro Manageability“ und „AMD Pro Business Ready“.

Dazu zählen unter anderem die Verschlüsselung des Arbeitsspeichers mit dem AMD Memory Guard sowie weitere über den Sicherheits-Co-Prozessor bereitgestellte Funktionen, die AMD unter der Bezeichnung „GuardMI Technologie“ führt.

Auch wenn neben den drei Pro-Varianten ebenso die regulären Ableger der U-Serie in Business-Notebooks zum Einsatz kommen, gelten die Pro-Funktionen ausschließlich für die drei neuen APUs mit Pro-Suffix in der Modellbezeichnung.
 

Neodar

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
1.115
Und ist es so schwer, einfach auf einen weiterführenden Link zu klicken? Man muss die Artikel ja nun wahrlich nicht immer und immer wieder mit den gleichen Informationen aufblähen, die man an anderer Stelle schon nachlesbar präsentiert hat.

Aber es wäre wohl besser gewesen den entsprechenden Link bei "Pro-Features" zu setzen, statt bei "Ryzen 4000".
 

michaelwittmann

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
21
Ich bin mal gespannt, wie es um die Lieferbarkeit der 5000U-APUs stehen wird.
Meine bestellten 4700U HP-Notebooks wurden mir letztes Jahr von Alternate nach drei Monaten Wartezeit einfach mit dem Hinweis "wird es nicht mehr geben" storniert.
 

Shoryuken94

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.162
gibt es eigentlich im Jahr 2021 noch einen sachlichen Grund, warum bei AMD von "APU" die rede ist? (Mittlerweile treffen ja die Eigenschaften, die etwas zu einer "APU" machen, auf (fast) alle Prozessoren für mobile Geräte zu...)

AMDs selbst gesetzte Namenskonventionen? Nur weil die meisten Mobile Chips APUs sind, muss man ja den Namen nicht ändern. Im Umkehrschluss spricht man ja auch bei den nicht APUs von CPUs oder Prozessoren, obwohl diese mittlerweile weitaus mehr integriert haben.
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.796
USB4 wäre mal als Pro-Feature toll...man hört irgendwie nichts mehr davon bei den Neuvorstellungen. ich dachte das kommt dieses Jahr für die AMD Laptops?
 

Tharan

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
166
USB4 wäre mal als Pro-Feature toll...man hört irgendwie nichts mehr davon bei den Neuvorstellungen. ich dachte das kommt dieses Jahr für die AMD Laptops?

Ich kenne mich nicht richtig aus, aber USB4 ist ja noch ein relativ junger Standard mit nich ganz 1,5 Jahren und da gab es halt bereits die aktuelle AMD-Plattform, womit USB4 auch nicht in den Chipsätzen zu finden ist. Dies dürfte sich dann mit dem Wechsel auf Zen3+, der ja in einer optimierten Struktur mit DDR5 und eben USB4 erscheinen soll, wenn ich die Roadmaps noch richtig im Kopf habe.
Jemand, der da aktuell mehr Ahnung hat möge bitte ergänzen.
 

PS828

Prophet
Moderator
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
5.637
So eine CPU wäre Perfekt mal sehen ob der Rest auch stimmt :)
 

calluna

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.039
@Shoryuken94

Produkte mit denselben Produkteigenschaften je nach Hersteller APU oder CPU zu nennen wirkt auf mich eher wie eine Sprachverwirrung.
 

craxity

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.888
Zuletzt bearbeitet:

begin_prog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
572
AMD hat die APU-Technik ja erfunden, wenn ich mich nicht irre. Und da sie traditionell die stärksten GPUs mitliefern (Rembrandt wird mit DDR5 und 6 nm-Fertigung nochmal richtig abgehen), finde ich die Bezeichnung auch angemessen.
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.253
Wird es jetzt Athlon nicht mehr geben bei Laptops? :(
 

begin_prog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
572
Zuletzt bearbeitet:

Inxession

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.596
Ein Elitebook 745 G3 hab ich noch hier.
Damals mit Carizzo. Hat 1300 Tacken gekostet.

Mittlerweile, bei den Lieferschwierigkeiten, kostet schon ein Renoir Probook über 1000 €.

Das ist es mir dann doch nicht wert.

Ein Nachfolger für das 745 G3 soll schon demnächst mal her ..
Aber wenn dann ein Probook für 600 - 800 € oder ein Elitebook bis 1200 €
Geduld ist eine Tugend ...

Wünschenswerte Specs ...
6 od. 8 Kern Renoir oder Cezanne.
mind 16 GB RAM im DualChannel
mind 512 GB SSD
mind FullHD Display
SD Kartenleser
mind 3x USB 2/3
 

yxman

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.096
Top