Leserartikel AMD Ryzen - RAM OC Community

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.871

ilovebytes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
307
gibt es für die micron e-dies (in meinem falls die Ballistics lt 3000) so ne Art Grundtimings die man als Start mal versuchen kann für 3800mhz ? bei nem 5xxx

oder kann man die Werte aus @ZeroCoolRiddler Post hier für Zen2 einfach mal übernehmen als Ausgangspunkt ? https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-ryzen-ram-oc-community.1829356/page-678#post-23004580

und hier mal die laschen Timings ? oder gelten bei Zen3 wieder andere ?

sorry falls die Frage schon gestellt oder beantwortet wurde habe mir zumindest die letzten 15 SEiten durchgelesen aber keinen konkreten Anhaltspunkt dazu gefunden...
 

ZeroCoolRiddler

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.042

ilovebytes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
307
super danke dir - dann werd ich mal testen ob ich meinen 5900x zu if 1900 überreden kann wie schaut es mit den Spannungen aus - also CLDO VDDP, VDDG CCD, VDDG IOD und VSOC gibt es da auch Empfehlungen ?
 

Dragonheart69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
404

Anhänge

  • Screenshot 2021-01-20 203610.png
    Screenshot 2021-01-20 203610.png
    552,1 KB · Aufrufe: 67

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.871

ZeroCoolRiddler

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.042
Ist kein Bug, das gab es schon bei Zen2.
Ergänzung ()

Das ist ja der riesen Vorteil beim Chiplet-Design.
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.871
Ok dann nehm ich all meine Ausagen zu diesen Thema zurück und behaupte das Gegenteil. :)
Ergänzung ()

Obwohl wenn man es genauer betrachtet, hätte man es sich auch denken können. Denn auf den ersten Threadripper waren auch immer vier vollwertige Dies drauf, auch bei den kleinen.:schluck:

(hätte man ja mal drann denken können, scheiß Alzheimer)
 

Amtswalter

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
77
super danke dir - dann werd ich mal testen ob ich meinen 5900x zu if 1900 überreden kann wie schaut es mit den Spannungen aus - also CLDO VDDP, VDDG CCD, VDDG IOD und VSOC gibt es da auch Empfehlungen ?
Schau dir mal mein Setting eine Seite zuvor an. Ich hab zwar Micron Rev. B, aber die verhalten sich anscheinend fast gleich. Dann hast du zumindest einen Anhaltspunkt.
 

ilovebytes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
307
super danke

edit: Test läuft gerade und habe mich an den alten Settings vom 3700x mit demselben Ram Kit orientiert, sind nicht ganz genau wie deine - aber sehr ähnlich.

Mal schauen ob Karhu mit den aktuellen Settings 10000 packt - ansonsten werde ich genau deine nochmal ausprobieren...
 

HAse_ONE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
735
Guten morgen.

Ich bräuchte mal einen Rat.

Ich hatte mal FCLK auf 1900 getestet und das lief stabil. Ram und so hatte ich erstmal auf den XMP Einstellungen gelassen. Wollte nur sehen ob der FCLK geht. Dann hab ich folgende Einstellungen gemacht.
Ryzen_DRAM_Calculator_1.7.3_4lfF3daQia.png

Das war nicht stabil. Beim Memtest gabs dann einen Bluescreen. Nun meine Frage: Wie geh ich jetzt hier weiter? Soll ich die Timings bisschen schlechter machen? Aber bringt dann der FCLK auf 1900 und Mem auf 3800 noch was, wenn ich die Timings so schlecht machen muss dass es stabil ist, oder fahr ich da besser, wenn ich z.b. auf 3600 oder so geh mit strafferen Timings?
 

ZeroCoolRiddler

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.042
Calc wegschmeissen, ordentliches Preset verwenden. :D
3800 CL16 sollten besser abschneiden als 3600 CL14, falls das die Frage ist. Timings müssen irgendwann auch lockerer werden, sonst funktioniert es halt nicht.
 

HAse_ONE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
735
Ja die Frage ist ob der Performancegewinn durch den FCLK auf 1900 größer ist als der Verlust durch die schlechteren Timings.

Wo bekomm ich denn ein ordentliches Preset her?
 

TobiasSchneider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
444
@ZeroCoolRiddler

Du schreibst gerade, "Calc wegschmeißen" :)

Das war eigentlich genau meine Frage. Ich hatte gedacht, dass der Calc genau der richtige Weg sei, passende Werte zu finden für entweder mehr Takt oder geringere Latenzen.
Habe mich aber gewundert, warum Deine 'presets' von den errechneten abweichen bei den Ballistix.

Ich würde gern noch wissen, ob ich im Bios immer XMP aktiviert haben muss, wenn ich mehr als XMP Profil haben will oder ob es egal ist, wenn ich all Deine Werte ausprobiere oder die des Calcs (also auch subtimings, volt und Widerstände).

** ** ****
MSI B450 TOMAHAWK MAX (MS-7C02)
2x16Gb Crucial Ballistix Sport LT BLS16G4D32AESE
AMD Ryzen 7 3700X

Wie ich es bisher verstanden habe, kann ich entweder im mainboard das xmp Profil laden (es ist nur eins mit 3200 hinterlegt) und dann versuchen die Timings schrittweise zu verschärfen oder aber ich lade unter Windows Typhonburner, lese mein Ram aus und speicher es als Profil, wleches in in Ryzen DRMA Calculatur lade und dann verschiedene settings mir anzeigen lasse, die ich zu übertragen habe.

Versucht habe ich das nächst höher getaktete mit 3266 und es klappte nicht und ich musste das cmos resetten. Was ich machen konnte, war etwas schärfere timings zu hinterlegen.

Meine zwei Fragen die ich nun habe, sind:
a) muss ich wenn ich mehr als die standard XMP settings haben will trotzdem im Bios XMP aktiviert haben? Um dann nach gut dünken oder den Empfehlungen von Dram Calculator die timings anzupassen?
b) was ist die aktuelle Empfehlung: mehr Taktrate oder schärfere timings? Ich habe eine Tabelle gesehen, bei der ein 3000er settings mit scharfen timings schneller zu sein schien, als das standard 3200er XMP.
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.871

TobiasSchneider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
444
Danke die Peter. Und wie sieht es aus mit der XMP Funktion in meinem MSI B450 Bios? Sollte ich es aktivieren, damit die Werte von ZeroCoolRider übernommen werden, oder ist es dann egal, wenn ich eh alles manuell eintrage?
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.871
Nein, die werte bitte alle Händisch eintragen! Sonst schmeißt dein Board die werte mit dem XMP profil durcheinander und das wollen wir ja nicht. :schluck:
 
Top