News AMD stellt den 790GX-Chipsatz offiziell vor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.911
Nachdem bereits in den vergangenen Tagen und Wochen quasi alles zum neuen AMD-Chipsatz ausgeplaudert wurde, stellt der grüne Riese den 790GX als aufgebohrte Variante des 780G offiziell vor. Vor allem die neue integrierte Grafikeinheit und das Zusammenspiel mit der neuen SB750 sollen überzeugen.

Zur News: AMD stellt den 790GX-Chipsatz offiziell vor
 
C

CBOT

Gast
Ich denke es liegt nicht alleine an der SB750 das nun mehr OC geht.
Wenn man sich die ganzen Reviews im Netz anschaut mit der neuen SB750, sieht man das sie nun 1,4V-1,5V auf die CPU geben um höher zu kommen, statt zu versuchen mit weniger auf mehr zu kommen.
Da wo sie vorher 1,3V für 3Ghz gebraucht haben geben sie nun bis 1,5V um 3,2Ghz zu kriegen, das zeigt und sagt mir das es nicht an der SB750 liegt.
Glaube die Board Spannungen wurden so verändert das die Boards nun Stabiler laufen und dadurch besseres OC möglich ist.
 

deathhour

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.571
Eine sehr positive Entwicklung bei AMD, ich bin selbst besitzer des vorgängers und da hat mich die IGP schon erstaunt!
 
C

captain carot

Gast
Feines Board, vor allem für den Preis. Die verbesserten Übertaktungsmöglichkeiten sind auch nicht von schlechten Eltern.
Und von Ati neuem IGP könnte sich zumindest Intel mal was abschneiden. Performance für nen IGP sehr gut, Stromverbrauch gaht voll in Ordnung und die Sache mit dem Sideport Memory find ich eine sehr gute Idee.
 

Gr3yh0und

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
34
Wirds die Möglichkeit des Hybrid Crossfire auch bald für den Sockel 775 geben?
 

megalodon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
118
1.ist doch richtig daß bei einsatz einer grafikkarte, die onboard grafikleistung nutzlos wird?2. kann man irgendwann damit rechnen daß sich die leistung von onboard grafik mit der von grafikkarten addiert?
 

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
Wie sieht es bei den Board mit DolbyTru HD und DTS HD Master über HDMI aus? Geht Bitstream da?
 

AAS

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
912
Ist es möglich, dass die Onboard Grafik die Berechnungen im 2D Modus und Low 3D übernimmt,
aber bei anspruchsvollen Aufgaben die GraKa einspringt?
Oder ist das nur auf den Nvidia Chipsätzen möglich?
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.953
@AAS: diese Funktionalität der dynamisch abgeschalteten dedizierten Grafikkarte bietet bei AMD-Chipsätzen bisher nur die mobile Puma-Plattform. Es ist also offenbar technisch nicht unmöglich, aber für die Desktop-Chipsätze bisher nicht umgesetzt. Bei den Grafikkarten setzt AMD wohl auf Powerplay, also Sparmodi im 2D.
 
N

noman_

Gast
So gerne ich mir beim nächsten Mal ein Board mit ATI-IGP kaufen möchte, aber die Features von Hybrid-SLI sind derzeit einfach überzeugender:

1) im 2D-Modus die Stromfresser-GraKa komplett abschaltbar
2) in Zukunft wahrscheinlich die IGP als dezidierte PhysX-Recheneinheit nutzbar (wenn sich die Big-Bang-II-Gerüchte bewahrheiten)

Korrigiert mich wenn ich da falsch liege oder AMD da auch Pläne hat
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

Euathlus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.522
Wieso wird gesagt das der 790gx der Nachfolger des FX ist? Der GX basiert doch auf dem FX, nur hat der GX halt noch ne onboard Karte drauf. Das einzige was den GX neuer macht ist die Southbridge, aber den FX soll auch noch dieses Jahr mit dem SB750 erhältlich sein.

Also ich warte auf den FX, den mit onboard kann ich nix anfangen und auf Microruckler habe ich keine Lust.
 
C

canada

Gast
Wie sieht es bei den Board mit DolbyTrue HD und DTS HD Master über HDMI aus? Geht Bitstream da?
Da die IGP der HD3xxx Serie entspricht basiert diese noch auf HDMI 1.1, heißt das nur Dolby Digital sowie DTS als Bitstream gehen.

Kann aber auch sein das die IGP auch mit der neuen UVD 2 der HD4xxx serie ausgestattet ist, wäre nicht das erste mal das ATi so etwas gemacht hat, daher am besten die ersten Tests abwarten ;-)

Also ich warte auf den FX, den mit onboard kann ich nix anfangen und auf Microruckler habe ich keine Lust.
Was hat das mit den MR zu tun? Musst doch Hybrid Crossfire nicht einschalten ...

1) im 2D-Modus die Stromfresser-GraKa komplett abschaltbar
2) in Zukunft wahrscheinlich die IGP als dezidierte PhysX-Recheneinheit nutzbar (wenn sich die Big-Bang-II-Gerüchte bewahrheiten)
Beim ersten geb ich dir Recht, also ATi ran ans Speck und setzt so etwas um! Das zweite interessiert mich eigentlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

noman_

Gast
Ich sehe das ähnlich wie cb-maniac, die IGP von ATI ist bei High-End-Systemen irgendwie überflüssig. In HTPCs ist sie durchaus brauchbar, da auch schneller als das derzeitige NVIDIA-Pendant.

Hybrid-SLI macht jedoch aus meiner Warte auch in High-End-Systemen Sinn. Die IGP ist sowohl im 2D- als auch im 3D-Modus einsetzbar - klassisches SLI halte ich bei der Rechenleistung auch für uninteressant, aber als PhysX-Rechner könnte sie eben sowohl GPU als auch CPU entlasten.

Mal abwarten, was wirklich dran ist an dem Big Bang II, und wie sich das Ganze in CB-Tests bewährt...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (gelöschter Beitrag wiederhergestellt)

HOT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.677
Das ist kein Nachfolger des FX, das ist der Mainstreamchipsatz zu der Serie. Der 790GX ist eher als Nachfolger des 790X zu sehen und in dem Segment kann ein IGP durchaus Sinn machen, auch einer der ein wenig mehr Leistung hat - man darf evtl. GP-Vorteile nicht vergessen, die mal kommen könnten.
Der Nachfolger des 790FX mit SB600 ist der 790FX mit SB750, sonst garnichts ;).
 
Top