News AMD trennt sich von der Handheld- und TV-Sparte

ww2warlord

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.969
Schade, aber der europäische Markt hat bekanntlich wenig von den Handheld- und DTV-Produkten mit bekommen. Nur wenige Samsung und Sony TVs wurden mit einem Xilleon ausgestattet und die Zahl hält sich auch in Grenzen.

Was mich ein wenig enttäuscht ist, dass dadurch auch die All-in-Wonder Serie wohl gänzlich auf Eis bleibt.
 

IppoN

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
220
Wenn es einem finanziell nicht gut geht muss man sich auf das wesentliche konzentrieren, und daher ist das ein Schritt in die richtige Richtung umd das Unternehmen wieder profitabel zu machen.
Und letzten endes würde auch eine agressiveres und besseres marketing AMD sicher zu neuem Glaz verhelfen. Es ist einfach zu still geworden um AMD.
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
Es war eh schon von AMD lange geplant diesen Bereich abzustoßen und sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren.
 

mickyb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
338
Endlich handelt man bei AMD, anstatt wie bisher tatenlos ein mieses Quartal nach dem anderen zu präsentieren.
 

CyLord83

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
599
Ja, das wird es wohl gewesen sein, mit der All in Wonder, obwohl das so sicher nicht ist. Die waren bisher eigentlich immer recht beliebt.
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
@CyLord83: Wovon redest du? ATI will evtl. die All in Wonder Karten wiederbeleben. AMD trennt sich von Bereichen die damit gar nichts zu tun haben...
 

CyLord83

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
599
Ich weiß, dass die eine neue Karte angekündigt haben. Ich hoffe, aber das diese Entscheidung nicht den Weitervertrieb von All in Wonder verhindert. Sicher wird wahrscheinlich sein, dass man nicht mehr selber Karten fertigt, sondern es den Herstellern überlässt. Ich wünsche mir eine neue AiW, die vom Schlage der X1900 war.
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
??? Die Xilleon Prozessoren werden in Fernsehgeräte eingebaut. Die AiW Karten haben einen ganz stinknormalen Philips TV Tuner drauf und nichts was extra von ATI produziert oder gar entworfen wurde. Dann werden die Treiber angepasst und das war es dann. Das hat keine Auswirkungen auf ATI.
 

M-MaGic

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
56
Da hat der neue Chef gleich mal was beschlossen! Kann eigentlich nur besser werden!

M
 

Eta_2824

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
235
AMD muss sich nur auf CPUs & ATI Karten konzentrieren.
 

spaceman2702

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
382
Richtig so. Dies, und die Entscheidung sich im PC Bereich auf Low end zu beschrenken, ist das einzig vernünftige. Intel fährt Gewinne im oberen Bereich ein und lässt AMD unten in Ruhe. Neue Cpus kommen nicht mehr wöchentlich sondern in gesunden Abständen auf den Markt, ich muss nicht ständig aufrüsten und Spielehersteller können sich besser auf die Effizienz ihres geproggten konzentrieren.

Eigentlich ganz einfach. und alle haben was davon...
 
C

canada

Gast
??? Die Xilleon Prozessoren werden in Fernsehgeräte eingebaut. Die AiW Karten haben einen ganz stinknormalen Philips TV Tuner drauf und nichts was extra von ATI produziert oder gar entworfen wurde. Dann werden die Treiber angepasst und das war es dann. Das hat keine Auswirkungen auf ATI.
Nur mal am Rande, die Sparte hat damals AMD von ATi mit übernommen und diese lief auch mal zu ATi Zeiten gut und brachte Geld, tja Zeiten ändern sich.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.964
Ein logischer Schritt dann ist wenigstens ein Berreich weg der mieße macht, und AMD kann sich auf das Kerngeschäfft besser konzentrieren und die Ressurcen da verteilen.
 
Top