News Android: Google veröffentlicht Patch für Stagefright 2.0

Daniel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
468

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.961
Also bekommen ca. 300k der 1 Milliarde Geräte ein Update? voll doll lol. :o

Sollen sie ihre Backdoors in den GApps doch mal für was nützliches nutzen, das einspielen eben zb. solcher kritischer Updates ohne auf die doch zum Teil mehr als Unfähigen Hersteller respektive noch unfähigerer Provider zu hoffen.

Angenommen ein S4 bekommt noch mit DBT das Update aber die Provider kratzt das keinen Meter, was dann? Wer hat nun hier eigentlich Schuld?

Sowas gehört "hinten" rein (ins System) gedrängelt, vollkommen knorke welcher Hersteller, Provider, sonstwas. Und "flott" geht auch anders imho....

/E: 3 Millionen+ natürlich - wollte mich selbst schon wundern wo die Zahlen her sind. Dennoch bleibe ich dabei: In Android gehört einfach irgendein deamon der gezielt Patches einspielen darf und kann bzw. solche "Minipatches" automatisch bei Internetzugriff nachläd.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.276
schon toll wie Google versucht die Verantwortung auf die App Anbieter und Provider abzuschieben oder einen dazu zwingt Sicherheitssoftware auf Handys zu installieren die garantiert keinen Einfluss auf die Performance von alten Smartphones haben...

Wobei ich fast behaupten würde die meisten juckts eh ned, nur wenns zur spät ist und das Smartphone nicht mehr benutzbar ist werden Sie aufmerksam.
 

vincez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
922
<Lob auf Reaktionszeit>

<Ausdruck der Wut über die bestehende Fragmentierung bei Android gefolgt von der Behauptung dass viele Nutzer den Patch nie sehen werden>

<unzusammenhängende Ausführung zum Paarungsverhalten von Schmetterlingen>

<Lob des eigenen Kaufverhaltens gefolgt vom Niedermachen von Personen die abweichend entscheiden>
 

XN04113

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.054
komisch warum hier alle auf google einschlagen, dabei sind doch die Provider/Hersteller am Zug
google stellt die Updates für das OS bereit, was dann Provider/Hersteller daraus machen ist deren Sache
die Vielfalt der Geräte bei Android ist Fluch und Segen zu gleich.
wenn man es wie bei Apple haben will (Hardware und Software aus einer Hand) dann muß man eben die Nexus Geräte kaufen
wer sich auskennt und trotzdem andere Hersteller bevorzugt weiß was er tut und darf sich dann nicht beschweren. Verlierer hierbei sind die DAUs, aber die interessiert Sicherheit sowieso nicht!
das war der Grund warum ich mich vor 3 Jahren von LG und Samsung verabschieded habe, die wollen Geräte verkaufen, kein OS (plus Infrastruktur) und erst recht keine Updates
 
Zuletzt bearbeitet:

CHB68

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.308
komisch warum hier alle auf google einschlagen, dabei sind doch die Provider/Hersteller am Zug
google stellt die Updates für das OS bereit, was dann Provider/Hersteller daraus machen ist deren Sache
die Vielfalt der Geräte bei Android ist Fluch und Segen zu gleich.
wenn man es wie bei Apple haben will (Hardware und Software aus einer Hand) dann muß man eben die Nexus Geräte kaufen
wer sich auskennt und trotzdem andere Hersteller bevorzugt weiß was er tut und darf sich dann nicht beschweren
das war der Grund warum ich mich vor 3 Jahren von LG und Samsung verabschieded habe, die wollen Geräte verkaufen, kein OS (plus Infrastruktur) und erst recht keine Updates
Sehe ich auch so. Darum; wer sich auskennt macht in Zukunft besser einen Bogen um Geräte mit Android Software.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Sehe ich auch so. Darum; wer sich auskennt macht in Zukunft besser einen Bogen um Geräte mit Android Software.
Geh in den Apple-Shop und geil Dich dort mit einem neuen Goodie auf für Deinen tollen Spruch ;) Wer im Glashaus sitzt...

@ Topic

Schnelle Reaktion. Die Anbieter müssen halt nachziehen. Man kann nur hoffen, das Google in Zukunft mehr Wert auf eine globale Updatemöglichkeit legt.
 

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.500
hier sind alle selbst schuld die beim falschen hersteller kaufen. :p
 

CHB68

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.308

XN04113

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.054
Ja und das ist Googles Schuld, dass die Provider und Hersteller überhaupt den Zug fahren dürfen.
wie kommst Du auf diese schmale Brett
google zwingt niemanden sein OS zu nutzen, es gibt genug andere OS aber kein Hersteller (oder ein Zusammenschluß) will Geld für sowas in die Hand nehmen (und man braucht einen langen Atem), es ist halt viel bequemer alles fertig vorgekaut zu bekommen (sich ins gemachte Nest zu setzen) und man kann Geräte verkaufen

einfach bei der Gerätewahl mal anders entscheiden und mit Hirn kaufen
 
Zuletzt bearbeitet:

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.939
komisch warum hier alle auf google einschlagen, dabei sind doch die Provider/Hersteller am Zug
google stellt die Updates für das OS bereit
Und warum versucht ihr Google aus der Verantwortung zu ziehen? Es ist ihr OS, sie entwickeln es, sie verteilen es, sie können einzig was ändern und ebenso auch Sicherheitsupdates einspielen. Nur keiner ist in dem Laden gewillt dazu. Wenn sie so vehement daran wären, wie ihre Apps zu verteilen...

Windows, Linux und Mac OS bekommen es seit Jahrzehnten hin, nur Google mit Android zeigt sich hier gänzlich ungeniert, gar dämlich gar keinen Updatekanal bereitzustellen.
was dann Provider/Hersteller daraus machen ist deren Sache
Zum Glück gibts beim PC nur gefühlte 1000 Hersteller. Wenn dort jeder ebenso sein eigenes Süppchen kochen würde... Man denke da noch gar an den kleinen Ein-Mann-PC-Schuppen um die Ecke, der ggf. auch komplette Rechner mit Support verkauft und sich ebenso um OS-Patches kümmern müsste.

Man kanns drehen und wenden wie man will: Einzig Google ist in jeder erdenklichen Art und Weise in Android involviert und sie sind zu dämlich Updates bereitzustellen. Welchen Grund auch immer das haben mag... Jedes andere System bekommt es auf die Reihe.
 

CHB68

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.308

StockholmSyndr.

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
530
Samsung soll ein Stagefright Update im August veröffentlicht haben?
Dann ich davon auf meinem Note 3 nichts mitgekriegt.
 

Turrican101

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.495
wie kommst Du auf diese schmale Brett
google zwingt niemanden sein OS zu nutzen, es gibt genug andere OS aber kein Hersteller (oder ein Zusammenschluß) will Geld für sowas in die Hand nehmen (und man braucht einen langen Atem), es ist halt viel bequemer alles fertig vorgekaut zu bekommen (sich ins gemachte Nest zu setzen) und man kann Geräte verkaufen

Das ist ja ein ganz anderes Thema. Aber Google legt fest wie Android funktioniert und ob und was ein Hersteller damit tun darf. Und da diese viel zu viel tun dürfen gibt es diese Fragmentierung und Updateprobleme. Google hätte es selbst in der Hand, Vorgaben festzulegen, damit alle ein einheitliches Android bekommen, aber nö, damit könnte man ja Hersteller verärgern...
 

zett0

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
710
komisch warum hier alle auf google einschlagen, dabei sind doch die Provider/Hersteller am Zug
google stellt die Updates für das OS bereit, was dann Provider/Hersteller daraus machen ist deren Sache
Die Kritik an google ist schon gerechtfertigt. Die Bugfixes für Windows7 kommen auch direkt von MS und nicht von Dell. Wenn solche grundlegenden Dinge bei Android nicht funktionieren hat google bei der Entwicklung gepennt.

wer sich auskennt und trotzdem andere Hersteller bevorzugt weiß was er tut und darf sich dann nicht beschweren.
Schon mal daran gedacht, dass es Menschen gibt die keinen Nexus-Totschläger kaufen wollen. Ein Blick über den Tellerrand schadet nicht.
nexus.png
 

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.030
Und warum versucht ihr Google aus der Verantwortung zu ziehen? Es ist ihr OS, sie entwickeln es, sie verteilen es, sie können einzig was ändern und ebenso auch Sicherheitsupdates einspielen. Nur keiner ist in dem Laden gewillt dazu. Wenn sie so vehement daran wären, wie ihre Apps zu verteilen...

Windows, Linux und Mac OS bekommen es seit Jahrzehnten hin, nur Google mit Android zeigt sich hier gänzlich ungeniert, gar dämlich gar keinen Updatekanal bereitzustellen.
Sorry aber bei Linux bin ich als normaler User genauso davon abhängig, dass mir meine Distribution die Updates auch zur Verfügung stellt...
Das nennt sich Open Source, einer baut die anderen bauen es um. Wenn der der baut Fehler ausbessert müssen die die umbauen diese auch ausbessern, sofern sie den Fehler nicht schon früher ausgebügelt hatten.
 
Top