News AOC G2590FX: Mainstream-Monitor mit 144 Hz für 250 Euro

EmroMW

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
72
#2
Um die obligatorischerweise kommenden Kommentare mal vorweg zu nehmen:
"Full HD in 2018 ? Unter 1440P läuft nix"
"Wieder nur der gleiche Monitor den es schon dutzend mal gibt, bringt mal was neues raus"
"Viel zu teuer für die lächerliche Auflösung"
"Nur ein TN Panel, ich kaufe nur mehr IPS"
"Lieber ASUS als so ne billig Marke"
"Billigheimer könnt ihr euch sparen, ich kaufe mir lieber einen 4K Monitor. Mehr als 60Hz braucht man eh nicht"

That being said, wenn der auf nen Straßenpreis von 200€ herum kommt wird er eine nette Option für Zocker von FPS a la CS:GO, PUBG usw. wo man die 144Hz gut brauchen kann.
 

ovi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
841
#3
Die Bildwiederholfrequenz ist in der Tabelle mit 60 Hz angegeben.

@über mir: absolut richtig. Ich will meine 100+ Hz einfach nicht mehr missen. Kommt eben auf Prioritäten an.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.945
#5
Wenn ich nicht meine 3x21:9 Displays hätte wäre der sogar eine Überlegung wert.
24.5" ist für Armeslänge Abstand mit 1080p völlig in Ordnung, speziell mit den 144hz und zu dem Preis.

edit: naja, vielleicht für 200€ eher . .
Und mir mit meiner 1080 würd das eh nicht viel bringen sehe ich grade ._.
 

The Lynx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
79
#6
Ist der Rand denn wirklich so schön dünn oder wurde da wieder mit Photoshop nach geholfen?
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
172
#7
für 299€ hat man letzte Woche noch den Acer XF270HA mit 27 Zoll und 240hz auf Amazon bekommen ^^
 

Rockhound

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.011
#8
Nicht jeder hat die Kohle sich diese ÜBER-Monitore zu leisten. Da ist dieses Angebot doch sehr nett.

Wenn man in seinen Multiplayer-Ego-Shooter vertieft ist dann ist der unterschied zwischen FHD <> 2,5k doch gar nicht sichtbar. Genauso wie TN<>IPS-Panel.

Die 144Hz aber doch!
 

Häschen

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.896
#9
TN Panels haben das Problem das die Qualität sehr schwankt.
Mit pech muss man ihn 2-3 Mal reklamieren um einen zu bekommen ohne Ghosting/Clouding/Pixel Fehler

Der preis geht aber in Ordnung

Die Marke macht eh keinen einzigen unterschied bei Monitoren, die panels werden doch nur von 1-2 Herstellern Produziert.
 

DJKno

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.791
#10
TN Panels haben das Problem das die Qualität sehr schwankt.
Mit pech muss man ihn 2-3 Mal reklamieren um einen zu bekommen ohne Ghosting/Clouding/Pixel Fehler

Der preis geht aber in Ordnung

Die Marke macht eh keinen einzigen unterschied bei Monitoren, die panels werden doch nur von 1-2 Herstellern Produziert.
Gefühlt erzählt das jeder über jeden Paneltyp. Ich glaube vieles davon ist einfach nur Gerede und fällt den meisten nichtmal auf.
 

abenteuR

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
52
#11
Ganz gut für 250 Euro.
 

-sovjet-

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
59
#12
Scheint der Nachfolger des 2460PF zu sein.
Die FreeSync Range wäre interessant. Mit offiziellem Beta Treiber reichte diese beim alten Modell von 30-146Hz!
 

BoardBricker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
295
#13
Was sind denn "Spieler der günstigeren Sorte"? ;)
Vielleicht tauscht ihr besser "einen Monitor" und "für Spieler" im Satz miteinander aus.
 

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.736
#14
Mehr als FullHD ist bei 144Hz leider sowieso nicht notwendig mit einer Radeon😕
Mit meinem 144Hz Wqhd Monitor bin ich wohl über das Ziel vor 3 Jahren hinausgeschossen.
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
212
#16
@EmroMW Nur weil man süffisant auf die Kritik der Nutzer reagiert, macht es diese doch nicht unwahr. Nennenswerten Fortschritt, also ein besseres Preis-Leistungsverhältnis, muss man doch mit der Lupe suchen, jegliche Eigenschaften wie Frequenz, Panel, Auflösung oder Größe gehen meist auch mit einer Preissteigerung einher. Anfang 2011 habe ich meinen jetzigen Dell mit 23,6", Full HD, IPS und 60 Hertz für 200€ gekauft, knapp acht Jahre später könnte ich heute also für einen ähnlichen Preis auf 144 Hertz wechseln, müsste aber mit einem TN-Panel vorlieb nehmen, oder eben tiefer in die Tasche greifen.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.624
#17
144Hz, FHD, 4x USb 3.0 und Klinke ist schon fein. Der Marktpreis wird bestimmt schon bald auf 200€ fallen und dann hat der Monitor m.E. ein gutes P/L- Verhältnis.
 

skywalkerja

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
488
#18
"Full HD in 2018 ? Unter 1440P läuft nix"
"Wieder nur der gleiche Monitor den es schon dutzend mal gibt, bringt mal was neues raus"
"Viel zu teuer für die lächerliche Auflösung"
"Nur ein TN Panel, ich kaufe nur mehr IPS"
"Lieber ASUS als so ne billig Marke"
"Billigheimer könnt ihr euch sparen, ich kaufe mir lieber einen 4K Monitor. Mehr als 60Hz braucht man eh nicht"
Du hast "Da warte ich lieber auf 34" IPS UHD HDR 10Bit für 300€" vergessen.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
967
#19
Und für ~350€ (Referenz) bekommt man im TV-Bereich bereits 3840 x 2160 Pixel mit HDR10, diversen Anschlüssen und eingebauten Bildprozessoren und diversem anderen - für Monitore nicht relevanten - Kram. Und da soll mir einer ernsthaft sagen, dass PC-Monitore Preis-/Leistungstechnisch nicht ziemlich abgehangene Technik für viel zu viel Geld verkaufen...
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
560
#20
Habe den Vorgänger (scheinbar), der zu einem minimal günstigeren Preis zu haben war. Für Esport Titel gefällt er mir sehr gut. Auf 144 Hz möchte ich nicht mehr verzichten. Der nächste Schritt wird dann wohl 144hz wqhd oder 4k aber das gibt mein Budget und meine Karte sowieso derzeit nicht her (abgesehen vom Mangel an vernünftigen IPS Monitoren mit 144hz in einem bezahlbaren Preisbereich)
 
Top