News Apple: Das MacBook Air ist mit Retina Display zurück

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.627
Als Steve Jobs das erste MacBook Air am 15. Januar 2008 aus einer Versandtasche zog, war zwar kein neuer iPod oder neues iPhone geboren, die Kategorie Notebook stellte die radikale Neuvorstellung trotzdem auf den Kopf. Die letzten gut fünf Jahre hinkte das Air dem Markt allerdings hinterher. Doch damit ist jetzt Schluss.

Zur News: Apple: Das MacBook Air ist mit Retina Display zurück
 

tidus1979

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
768
Gefällt mir. Preis finde ich auch fair, der hat sich seit meinem 2011er Air praktisch nicht verändert. Jetzt muss ich nur schauen, ob ich stattdessen nicht doch eines der neuen iPad Pros nehme.
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.212
Apple verbaut eine CPU, die keiner kennt? Meinten die einen i5 mit 4 Kernen? Der i5 8250u hat auch 1,6GHz.

2* Thunderbolt 3 mit Y CPU ist interessant. Geht das überhaupt? Dann hat man doch kein NVME mehr?

1*4 oder 2*2 lanes. Also entweder eine SSD oder 2 langsame Thunderbolt 3. Insgesamt sind 10 lanes angegeben. Aber könnten die davon wirklich alle so benutzen.
 

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.442
@usb2_2,

der Core i5-8200Y ist ein Dual Core....2C/4T.

@tidus1979,
Was ist denn bitte an dem Preis fair? 1349€ für eine mickrige 128GB SSD und einen lahmen Dual Core? Das ist lächerlich im Jahr 2018.
 

s0ja

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
241
Retina Display war klar. Dual-Core und nur 2x Thunderbolt3 sind ein Witz, und ich finde wirklich, bei den Preisen kann man auch mal 128GB streichen und in der Grundkonfiguration 256GB SSDs verbauen. Der Mac Mini sieht da wesentlich vielversprechender aus, vielleicht gibt's den mal für den heimischen Schreibtisch zusammen mit einer eGPU in paar Jahren.
 

PickNick

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
937
Endlich könnte man sagen, die Auflösung war meiner Meinung nach ein absolutes No-Go beim Air.
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.212

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.801
Meiner Meinung nach seit langem Mal wieder ein schönes Macbook - also vom designtechnischen Standpunkt aus.
 

tidus1979

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
768
Was ist denn bitte an dem Preis fair? 1349€ für eine mickrige 128GB SSD und einen lahmen Dual Core? Das ist lächerlich im Jahr 2018.
Gut, bei der SSD hast du schon Recht. Das dürften gerne 256GB sein, 128 sollte man nicht mehr anbieten. Ich rechne aber nach Sicht des Einstiegsmodells damit, dass eine Variante mit 512GB und 8GB Ram (und evt. leicht höhere taktender CPU) das nächst höhere Modell ist und dann um 1500€ kostet. Das würde ich kaufen.
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.322
Ich habe gehofft das eine ARM CPU Variante kommt mit 15h+ Akkulaufzeit und LTE Modem für unter 900€.

Sonst wie das alte Macbook Air, ohne Butterfly Shit Tastatur, nur mit schmalen Rahmen und FHD+ Auflösung und ich hätte es gekauft...

Edit: Und Magsafe 2 + USB-C
 
Zuletzt bearbeitet:

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
779
Ich rechne aber nach Sicht des Einstiegsmodells damit, dass eine Variante mit 512GB und 8GB Ram (und evt. leicht höhere taktender CPU) das nächst höhere Modell ist und dann um 1500€ kostet. Das würde ich kaufen.
Ziemlich sicher nicht, das nächste Modell wird eine 256er GB SSD sein. 512GB werden in Anbetracht der Leistung des Gerätes eher uninteressant sein und annähernd 2000€ kosten.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.935
Schönes Teil, wenn ich jetzt ein MacBook kaufen wollte käme es in Frage.
Nie wieder ein Notebook ohne Retina-Display.
Ich bleibe aber beim 2016er MBP 15“ :)
 

Earl Grey

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
116
Der Preis ist ja nur 100€ vom bisherigen MacBook Pro Non-Touchbar entfernt. Dafür weniger CPU-Leistung, TouchID, etwas mehr Akku und eventuell etwas weniger Gewicht?
 

Aphelon

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.445
Da geht wohl jetzt der Traum und Wunsch von vielen in Erfüllung. Fehlt nur noch der MacMini und ein vernünftiger Mac Pro...
 

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.647
"4 Millionen Pixel" - mein Smartphone hat mehr. Etwas mehr.
Vielleicht sollte sich Apple mal auf neusten Stand bringen :D
 

just_fre@kin

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.618
Die von Apple genannten Taktraten von 1,6 GHz in der Basis und maximal 3,6 GHz im Turbo passen aber ebenso wenig wie [...]
Doch. Der i5-8200Y hat normal 1.3 GHz meine ich, aber TDPup 2 x 1,6 GHz. Er ist Core i5 und 8. Gen sowie Dual Core. 100% das diese CPU verbaut wird.

Wenn anstatt 128GB direkt 256GB mit an Bord wären, wäre es ein perfektes Notebook. So entfernt sich Apple beim Air vom Ruf des günstigen Einsteiger Macbooks. Trotzdem würde ich das neue Air wahrscheinlich dem Surface Laptop 2 vorziehen, ist in meinen Augen etwas konsequenter mobil gehalten.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.110
Die Butterfly-Tastatur von Apple ist echt ne Enttäuschung.
so muss das
Ach ja... das waren noch Zeiten, als IBM mitgespielt und die Referenz für Notebooks darstellte.

Die Lenovo Thinkpad T Serie stellt den letzten Hauch von IBM dar, welche zwar noch immer die bessere Tastatur bietet, aber kein Vergleich zu den echten damaligen IBM Tastaturen ist. Es ist nur noch eine Mittellösung übrig geblieben.

Diese sogenannte "Butterfly-Tastatur" nennt sich Chiclet Keyboard mit Scissors Technik.
Chiclet werden die Kappen (billig produzierbare Form mit Zwischenräumen) genannt, Scissors (weil es wie zwei Scheren funktioniert) die verbaute Mechanik, welche die Kappen stabilisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.442
Top