Notiz Apple Music Radio: Beats 1 wird zur Radiostation mit drei Sendern ausgebaut

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.746
Apple hat sein Live-Radioangebot Beats 1 in Apple Music 1 umbenannt und mit zwei weiteren Sendern zur Radiostation ausgebaut. Die drei Radiosender Apple Music 1, Apple Music Hits und Apple Music Country starten in insgesamt 165 Ländern und beinhalten auch kuratierte Exklusivinhalte bekannter US-Musikinterpreten.

Zur Notiz: Apple Music Radio: Beats 1 wird zur Radiostation mit drei Sendern ausgebaut
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aklaa
Für mich unverständlich auf den Namen Beats zu verzichten. Kommt bei jungem Publikum sehr gut an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: merlin123 und DasPommes
Hat eventuell etwas mit rechtlichen Bedenken zu tun, dass sie den Namen Wechseln
 
Nitr0up3 schrieb:
Hat eventuell etwas mit rechtlichen Bedenken zu tun, dass sie den Namen Wechseln

Das kann ich mir nicht vorstellen, denn Beats Audio (also Beats Electronics, LLC) ist ein Unternehmen von Apple, das sie 2014 für 3,2 Milliarden US-Dollar von Dr. Dre übernommen haben.

Sie haben doch alle Rechte an dem Namen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, Acrylium, DeadlyStriker und 3 andere
Vielleicht ist es auch die Bestätigung der Gerüchte, die behaupten, dass Apple die Marke Beats in naher oder mittlerer Zukunft fallen lassen wird und das technische Audio-Know-How in seine Apple Produkte einfließen lässt, weil stärkerer Markenname ( siehe Ausbau der Audio-Produkte bei Apple aka HomePod, AirPods, AirPods Pro und die Gerüchte zu den Over-Ear-Headphones Apple Studio oder wie die auch immer genannt werden ).

Wobei die ihre Website in den vergangenen Monaten immer mehr dazu umgebaut haben, Beats Produkte dort zu präsentieren und kaufen zu können, und nicht nur über die Beats Website.

Vielleicht deckt sich die Umbenennung auch nur mit dem kommenden Apple Service Bundle ( Apple One? ), um alles mit „Apple blablabla“ zu betiteln, für mehr Einheitlichkeit
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Loopman und grill
Nur für 3. Sender eine App? Sowas schaut man nicht mal an, dann einfach URL - Bookmark für die User angeben und gut. Ab 1000 Sender App würde ich mir anschauen ob sich das lohnt. Einfache Radio App / DAB+ ohne Internet ist schon schwerer zu finden :)
 
Habe mal eine Weile Beats 1 gehört, aber die Moderatoren da labern vieeeeel zu viel und dann noch das aufgezwungene Lachen etc. Ging mir dann nach 1-2 Tagen so sehr auf den Sack, dass ich den Sender nie wieder eingeschaltet habe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kalsarikännit, w33werner und grill
Irgendwie wurde bisher auf Beats 1 nur gelabert oder Hip Hop, Rap und Black Music gespielt. Daher war mir das musikalisch viel zu einseitig als dass ich da öfter reinhören würde.
 
aklaa schrieb:
Nur für 3. Sender eine App? Sowas schaut man nicht mal an, dann einfach URL - Bookmark für die User angeben und gut. Ab 1000 Sender App würde ich mir anschauen ob sich das lohnt. Einfache Radio App / DAB+ ohne Internet ist schon schwerer zu finden :)

Ich glaube, du scheinst nicht wirklich zu wissen, was Apple Music genau ist und bietet.
 
Ruff_Ryders88 schrieb:
Für mich unverständlich auf den Namen Beats zu verzichten. Kommt bei jungem Publikum sehr gut an.
Beim jungen Publikum..? Die Leute die mit Beats groß wurden sind doch auch schon 25-30.

Heute kennt man doch wohl eher Apple AirPods (pro) :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iSight2TheBlind
Yoshi_87 schrieb:
Beim jungen Publikum..? Die Leute die mit Beats groß wurden sind doch auch schon 25-30.

Heute kennt man doch wohl eher Apple AirPods (pro) :D

Bin ich schon so alt mit 26? :D
 
Vielleicht? :D Die "beats by Dr. Dre" gibt es ja seit 2008 und die waren, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht "die" Kopfhörer für alle hippen jungen Leute (so 12+) .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: merlin123
Zurück
Oben