News Apple Watch 2: Kein Mobilfunk-Chip, dafür aber GPS

T

T4nKbUS73r

Gast
Also ich nehme meine Apple Watch nie ab, wenn ich schwimmen gehe. Und Tauchen im Schwimmerbecken (2m) hat die Uhr bis jetzt auch immer überlebt.
Mehr kann man eigentlich auch nicht erwarten von einem Gerät mit Lautsprecher- und Mikrofonöffnungen.
 

ssj3rd

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.946
Wichtiger noch wäre der Alltagsnutzen wie Größe und echt Wasserdicht ( tauchen /schwimmen). Bin auf das Design gespannt
Ich wage zu bezweifeln, dass sich irgendwas gravierendes am Design ändern wird. Höchstens minimal um noch mit den zig tausend Armbändern etc kompatibel zu bleiben.

Freue mich aber auf die Uhr, die erste habe ich übersprungen, die zweite wird es aber wohl werden bei mir.

Mfg
ssj3rd
 

OdinHades

Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
2.089
Ein deutlich stärkerer Akku wäre mir sehr wichtig, dann würd vielleicht auch mal so'n Teil kaufen. Alternativ eine Schnelladefunktion wie bei der Magic Mouse, wo einige Sekunden Aufladen für ein paar Stunden Betrieb ausreichen. Ganz so extrem muss es ja nicht sein, aber wenn ich mit 5 Minuten Laden ein paar Stunden überbrücken kann, könnte das über einen schwachen Akku hinwegtrösten.

Naja, mal abwarten.
 

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.275
geht das Ding jetzt auch mit einem Lumia oder einem Android Phone? Wenn nicht proprietäres extrem teures Gimmick zur Herstellerbindung, Fazit Finger wech
 

Ceylon

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
210
Ich weiß nicht was ihr habt. Nutze meine Apple Watch intensiv (12-15km täglich laufen, diverse Apps, ...) und habe Abends nie weniger als 40% Batteriestand. An ruhigen Wochenenden schafft die Watch locker zwei Tage.
 

NefNaf

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
138
Ich wage zu bezweifeln, dass sich irgendwas gravierendes am Design ändern wird. Höchstens minimal um noch mit den zig tausend Armbändern etc kompatibel zu bleiben.

Freue mich aber auf die Uhr, die erste habe ich übersprungen, die zweite wird es aber wohl werden bei mir.

Mfg
ssj3rd
Genau so ists auch bei mir, hoffe ich werde nicht enttäuscht aber freue mich schon auf die AW2.

Ich hoffe vor allem auf mehr akku laufzeit. Mein Mi Band hält ca. 1 Monat, ich weiß ist nicht vergleichbar mit der AW aber 3-5 Tage wäre mein Traum!
 
Zuletzt bearbeitet:

Seiyaru2208

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.996
Ganz so extrem muss es ja nicht sein, aber wenn ich mit 5 Minuten Laden ein paar Stunden überbrücken kann, könnte das über einen schwachen Akku hinwegtrösten.
Die Uhr wird jetzt auch schon sehr schnell geladen, nach einer halbenstunde kannst du sie problemlos bis am Abend tragen.

Natürlich wäre es toll wenn es in neueren Version noch länger geht
 

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Da das Teil ohne Iphone in Reichweite recht hirnlos ist bringt doch auch ein eigenes GPS herzlich wenig oder?
 

Grillwetter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
814
GPS ist auch nicht gerade ein Strom-Asket, oder?

Kann man eigentlich Smart-Bomben auf GPS-Sender anvisieren?
Wäre doch ein leichtes einem Terroristen über irgendeine app zu identifizieren und eine Smart-Bombe auf sein Handy/Watch fallen zu lassen
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.282
2 GPS Sensoren, einer in der Hosentasche, einer am Handgelenk. Das iPhone scannt noch nach WLANs und Mobilfunkzellenpositionen.
Zusammen genommen ist die Position mit den 2 GPS Sensoren kombiniert präziser erfassbar.
Das wird wohl in Anbetracht der Health-Features der Grund sein. Es wird halt einiges präziser.
 

Hancock

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.431
GPS ist auch nicht gerade ein Strom-Asket, oder?

Kann man eigentlich Smart-Bomben auf GPS-Sender anvisieren?
Wäre doch ein leichtes einem Terroristen über irgendeine app zu identifizieren und eine Smart-Bombe auf sein Handy/Watch fallen zu lassen
Smart-Bomben können schon GPS Sender angreifen, die sind aber im Weltraum, GPS-Geräte sind reine Empfänger. Je nach Implementierung sind die sogar einigermaßen stromsparend (im Vergleich zu Mobilfunk z.B.).
 

Sun_set_1

Captain
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.372
GPS hat in Europa eine Genauigkeit von <1m, was will man da noch großartig Präziser machen?
Runtastic erkennt bei mir jedenfalls schon ob ich im Wald links oder rechts am Wegrand jogge. Wüsste nicht was man da dann noch wirklich verbessern muss.

Thema Smartbomben, lol, Leute. Laser tagging mit einer Präzision von <1cm gibts beim Militär seit 30 Jahren, als wenn die darauf angewiesen wären....
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.282
GPS hat in Europa eine Genauigkeit von <1m, was will man da noch großartig Präziser machen?
Sicher nicht in der Hosentasche, wenn man die Hälfte der Satelliten abschirmt durch seinen Körper.
Nun ist der Sensor mehr im Freien als vorher. Zumal beide kombiniert halt einfach die von dir genannte Präzision erreichen können sollten.
 

Sun_set_1

Captain
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.372
Natürlich ist es am Handgelenk nochmal genauer. Ich jogge aber mit dem Handy in der Hosentasche - im Wald. Es sind also 70% der (zivilen) Satelliten verdeckt. Trotzdem wird zu 95% richtig erkannt ob ich links oder rechts am Wegrand jogge..

Daher die Frage nach dem Mehrwert.
 

Anderster

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.052
Wundert mich, dass in diesen absoluten Nischenmarkt überhaupt noch Zeit und Geld investiert wird.
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.282
Die Welt ist voll von Produkten, die früher mal als Nischenmarkt bezeichnet wurden. Akustikkoppler zum Beispiel. Oder die Nokia-Organizer. (Internet/Modem und Smartphonevorläufer :D )
 
Top