Test Apple Watch Series 6 im Test: Drei Monate mit Apples neuester Smartwatch

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
9.001
Die Apple Watch Series 6 knüpft an die Series 5 an, kommt in mehr Farben und verbirgt auf der Rückseite das neue Pulsoximeter. Eine erweiterte Konnektivität mit dem U1-Chip und ein schnelleres SoC gibt es obendrein. Für iPhone-Besitzer ist die Apple Watch erneut die beste Smartwatch, es muss aber nicht die neueste sein.

Zum Test: Apple Watch Series 6 im Test: Drei Monate mit Apples neuester Smartwatch
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Iwwazwersch, Brian.Griffin, dideldei und 6 weitere Personen
N

naicorion

Gast
Interessanter Test. Ich nutze keine Applegeräte aber bis auf die peinliche Akkulaufzeiten die aus der Frühzeit der Smartwatch kommen, bin ich echt beeindruckt, was Apple hier bietet, auch im Zusammenspiel mit dem IPhone.

Gerade die super interessante EKG-Funktion habe ich bei anderen Anbietern, ausser in jahrelangen Ankündigungen, nicht gesehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, aid0nex und MidwayCV41

cbtaste420

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
115
Toller Artikel und spitzenmäßiges Timing, meine Nike Series 6 soll in ca. einer Stunde geliefert werden. 🤞
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, aid0nex, MidwayCV41 und 2 weitere Personen

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.594
  • Gefällt mir
Reaktionen: MickeyMontana

Maggolos

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
645
Schöner Test.

Was ja mehrfach im Test erwähnt wurde bzw. auch im Fazit "Sie dienen dem allgemeinen Wohlbefinden"
Finde ich immer kritisch. Natürlich ist es sinnvoll wie beim Auto (Gesundheit) es regelmäßig prüfen zu lassen vom TÜV (Arzt), bevor bereits irreparabler Schaden entsteht, aber nicht auf so einer täglichen Basis.

Es betrifft natürlich nicht jeden, aber sowas zieht Leute mit entsprechenden Problemen an z.B. Schlafstörungen, wo sowas nicht förderlich ist.
Gibt auch genung Leute, die Zwanghaft versuchen ihre 10K Schritte vollzubekommen.
Solche Technik hat auch Nachteile.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, Blade_user, 00Deeekay00 und 4 weitere Personen

Roesi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.141
Wahnsinn mit was Apple jedes Jahr neues umsetzt und das auch noch so das es gut funktioniert.
Klar kaum auf dem Markt wird kopiert von den China Böllern wo es nur geht.
Aber das Zusammenspiel mit Nachrichten, telefonieren, navigieren oder überall mit seiner Sparkassen Karte über die Uhr zahlen zu können ist wahnsinnig komfortabel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, OJK, MidwayCV41 und 2 weitere Personen

JoeDoe2018

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
505
Was ich besonders interessant finde ist das bezahlen mit der Uhr man muss nicht immer die Geldbörse beim Becker und im Supermarkt aus der Tasche holen und dann immer daran denken die EC Karte wieder einzustecken und nicht im Lesegerät zu lassen. Auch sieht man auf dem Display wer gerade unruft und man kann den Anruf ablehen wenn es gerade ungüstig ist und man im Gesrpäch ist ohne dann wieder des Handy aus der Tasche zu holen. Man kann natürlich auch über die Uhr das Gespräch annehmen. Das finde ich schon eine große Erleicherung. Auch wenn ich keine Uhr besitze. Das wäre auf jedefall noch mal etwas was man sich anschaffen kann. Bis jetzt hat mich immer die Akkulaufzeit abgehalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, god-necromant und tomasvittek

n8mahr

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.274
Und man muss einfach neidlos anerkennen: Apple baut seit der ersten Uhr astrein bedienbare, sehr brauchbare "Schlau-Uhren".

Bei Android gibt es nichts vergleichbares. Entweder, man benötigt Drittherstellerkonten (zb Samsung) oder sie haben lange nicht den Funktionsumfang (wearOS mit der ticwatch 3 pro ohne tic-apps)


Hatte früher die erste Apple watch und nun die ticwatch 3 pro GPS. Daher erlaube ich mir das Urteil 🙃
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brian.Griffin, Legalev, jonjoe und 5 weitere Personen
F

foo_1337

Gast
@JoeDoe2018 ich lege sie halt jeden Tag abends auf die "Ladestation". Daher stört mich die Laufzeit nicht. Zu den UseCases, die du schon genannt hast kommt für mich noch Mail, die App meines Autos, dBA Messung und die typischen Funktionen einer Uhr (Timer etc) hinzu. Auch die Kamera Remote ist manchmal echt nützlich (besser als der Selbstauslöser :) )
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MidwayCV41

Mithos

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.340
Zitat von Nitschi66:
dass mir doch ein paar Gesundheitsfeatures fehlen
Bei mir so ziemlich gegenteilig.
Ich würde vorziehen, wenn es eine Variante ohne sämtliche Gesundheitsfeatures und den dazu nötigen Sensoren geben würde. Zwar weiß ich nicht, welchen Anteil am Preis und vor allem an dem Volumen diese annehmen, aber eine dünnere Variante bzw. größeren Akku anstatt den Sensoren würde ich eher kaufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, Ghost_Rider_R, Pjack und 2 weitere Personen

Sypha

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
158
Was mich an der Apple Watch am meisten stört, es gibt keine vernünftige Android Alternative.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, Gaspedal und Col.Maybourne

jo89

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.066
Was ich aus dem Test nicht rauslesen konnte: Wie schnell lädt die Uhr denn nun?

Von 0% - 50% wäre interessant, von 50% - 100% wäre interessant und evtl wie viel „Saft“ geht in 30 Minuten rein.
Und macht es einen Unterschied ob man mit 5W, 10W oder 20W lädt?
 

Ko3nich

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
1.089
Die Akkulaufzeit ist für mich leider nicht akzeptabel. Gerade weil es andere um Dimensionen besser machen.

Aber das scheint bei Apple schon zu den Features zu gehören das man jeden Tag laden muss um sich an den stylischen Ladegeräten erfreuen zu können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bornemaschine, Unioner86 und MickeyMontana
F

foo_1337

Gast
Zitat von jo89:
Was ich aus dem Test nicht rauslesen konnte: Wie schnell lädt die Uhr denn nun?
1,5 h -> 0-100%. 1h: 0-80%. 20min: 0-30%.
Ergänzung ()

Zitat von Ko3nich:
Die Akkulaufzeit ist für mich leider nicht akzeptabel. Gerade weil es andere um Dimensionen besser machen.
Welche "andere" mit ähnlichem Funktionsumfang wären das denn so? Und von welchen Dimensionen sprechen wir? Und jetzt bitte keine reinen Fitness Watches/Bänder nennen, denn dieser Vergleich hinkt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mills97, kryzs, grill und 2 weitere Personen

SilverDW

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
30
Mahlzeit,

interessante Uhr aber ich bin grad ein wenig erschrocken was die Acculaufzeit angehen soll. Sollen das wirklich nur zwei Tage sein?

Ich selber habe hier die Huawei Watch GT2 e und komme wenn ich alles aktiviere ( Schlafüberwachung usw ) immer noch auf knapp zwei Wochen Laufzeit.
Deshalb kann ich mir irgendwie nicht vorstellen das es bei der Watch nur zwei Tage sein sollen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bornemaschine, Unioner86, Johannes2002 und 2 weitere Personen

kachiri

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10.098
Zitat von jo89:
Was ich aus dem Test nicht rauslesen konnte: Wie schnell lädt die Uhr denn nun?

Von 0% - 50% wäre interessant, von 50% - 100% wäre interessant und evtl wie viel „Saft“ geht in 30 Minuten rein.
Und macht es einen Unterschied ob man mit 5W, 10W oder 20W lädt?

Vom Gefühl her, ist sie innerhalb einer Stunde voll. Innerhalb einer halben Stunde so voll, dass man locker über den Tag kommt. Die Laufzeit wird überbewertet, musste ich selbst feststellen. Ich hatte vorher eine Steel HR. Meine AW5 liegt in der Regel täglich auf dem Pad, spätestens am zweiten Tag. Wie auch im Test erwähnt: Zwei Tage sind i.d.R. kein Problem.

Ansonsten: Nein. Sie lädt mit einem größeren Netzteil nicht schneller.
 

Taxxor

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
15.372
Zitat von Maggolos:
Gibt auch genung Leute, die Zwanghaft versuchen ihre 10K Schritte vollzubekommen.
Solche Technik hat auch Nachteile.
In welcher Form wäre das denn ein Nachteil?
Ich bewege mich in den letzten Jahren nun wirklich sehr wenig, aber seit ich einmal eine Woche mit komplett geschlossenen Ringen auf der Watch hatte, wollte ich das unbedingt beibehalten und jede Woche wieder schaffen.
Die Standardeinstellungen mögen für viele nicht viel sein, worauf man aktiv achten müsste um sie zu erreichen, aber ich kann aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass ich an den ersten Wochenenden, als ich noch nicht auf die Fitness App geachtet hatte, teilweise nicht mal 6 Stehstunden bekommen habe. Während des Urlaubs genauso.

Zur Erklärung: 6 Stehstunden bedeuten nicht, dass man insgesamt 6 Stunden auf den Beinen war, sondern lediglich, dass man 6 mal innerhalb eines Tages mindestens eine Minute pro voller Stunde stehend/gehend verbracht hat.
Man müsste also für die Mindestanforderung einfach nur insgesamt 12 Minuten am Tag stehend verbringen, um 12 Stehstunden zu bekommen und ich habe meist gerade mal die Hälfte gehabt.

Wenn ich am PC sitze, und 10 Minuten vor Beginn der nächsten vollen Stunde die Benachrichtigung "Zeit aufzustehen" kommt, da ich die letzten 50 Minuten sitzend verbracht habe, dann ist es mMn bereits ein guter Schritt, wenn man nur um die Stehstunde zu bekommen mal aufsteht und 1-2 Minuten herum geht, anstatt die nächsten 4 Stunden nur zu sitzen.

Natürlich sollte man auch so wissen, dass man sich regelmäßig bewegen sollte, aber vielen Hilft hier gerade die Fitness App, es dann auch wirklich zu tun.


Das gleiche mit dem Trainings-Ring: Standardmäßig 30 Minuten pro Tag, wobei schnelles gehen auch als Training gewertet wird(nach dem letzten Update ist das scheinbar strenger geworden sodass man schon erst mal eine gewisse Zeit schnell gehen muss bevor es anfängt als Trainingszeit zu zählen)

Auch hier kann man sagen, dass zügiges Gehen nicht gerade "Training" ist, dennoch hier wieder in meinem Beispiel, an Wochenenden war diese Traininszeit bei mir so gut wie immer bei 0. Wenn ich jetzt aus Verlangen die Ringe zu schließen, jeden Tag ne halbe Stunde rausgehe und in zügigem Tempo die Straße entlang gehe, 15min hin, 15min zurück, oder selbst wenn ich einfach 30min am Stück zügig in der Wohnung herumlaufe, dann tue ich damit schon viel für meine Fitness im Gegensatz zu vorher.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mills97, mausfang, Forlorn und 8 weitere Personen
Top