News APU-Gerüchte: AMD Ryzen 7 5700U und Ryzen 5 5500U im Geekbench

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.266
Die kommenden Zen-2-APUs vom Typ Lucienne als Nachfolger von Renoir sind jetzt erstmals in Form des AMD Ryzen 7 5700U sowie Ryzen 5 5500U in der Datenbank von Geekbench aufgetaucht. Die nächste APU-Generation von AMD soll sowohl auf Zen 2 als auch auf Zen 3 setzen und diese mit der altbekannten Vega-Grafik kombinieren.

Zur News: APU-Gerüchte: AMD Ryzen 7 5700U und Ryzen 5 5500U im Geekbench
 

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.933
Ich hoffe sehr, dass diese Dinger nicht dafür sorgen, dass keine "echten" 5500 und vor allem 5700 mehr kommen. Die Lücke zwischen 5600X und 5800X ist gigantisch. Besonders weil der 5800 einfach Schrott ist.
Aber die Bezeichnungen und Techniken dahinter sind schon wieder totaler Käse. Wozu sollte gleich nochmal der Sprung von 3000 auf 5000 dienen? Vewirrung vermeiden?
 

hRy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
393
ModellCodenameKerne/
Threads
BasistaktTurbotaktGrafikGrafiktaktcTDPTDP
Ryzen 7
5800U
Cezanne
(Zen 3)
8/162,0 GHz4,4 GHzVega82.000 MHz10-25 Watt15 Watt
Ryzen 7
5700U
Lucienne
(Zen 2)
8/161,8 GHz4,3 GHzVega81.900 MHz10-25 Watt15 Watt
Ryzen 5
5600U
Cezanne
(Zen 3)
6/122,3 GHz4,2 GHzVega71.800 MHz10-25 Watt15 Watt
Ryzen 5
5500U
Lucienne
(Zen 2)
6/122,1 GHz4,0 GHzVega71.800 MHz10-25 Watt15 Watt
Ryzen 3
5400U
Cezanne
(Zen 3)
4/82,6 GHz4,0 GHzVega61.600 MHz10-25 Watt15 Watt
Ryzen 3
5300U
Lucienne
(Zen 2)
4/82,6 GHz3,85 GHzVega61.500 MHz10-25 Watt15 Watt

Jetzt vermischen die doch Zen 2 und 3 in einer Iteration :rolleyes:

Welch ein Schwachsinn. Entscheidet sowas die Marketingabteilung?
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.619
@Moep: Da es sich bisher scheinbar um einen Renoir-Refresh für Notebooks mit Zen 2-Kernen handelt, kann man diesbezüglich entspannt bleiben - meine Vermutung.

@hRy Jupp, dass ist irgendwie nicht nachvollziehbar. Den Refresh-Teilen einfach eine -50 anhängen (z.B. 4750), oder wie beim Desktop ein -XT wäre deutlich sichtbarer und transparenter.
Vielleicht wollen die OEMs da nicht mitziehen, ähnlich wie bei den speziellen, "freshen" Nummern bei eigentlich bekannten Grafikkarten. Ist aber nur Spekulatius meinerseits.

Wenn es so kommt, wie Du (bzw. CB) auflistet, kann man sich wenigstens an folgendes halten:
2. Ziffer gerade = Cezanne (Zen 3) -> 5800, 5600, 5400
2. Ziffer ungerade = Lucienne (Zen 2) -> 5700, 5500, 5300
Trotzdem nicht kundenfreundlich, hat Geschmäckle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Inxession

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.534
@Moep89 ... Lucienne sind meines Wissens nach nur Notebook APUs.
btw ... ich hab den 5800x und bin mehr als Zufrieden.

Viel wichtiger als neue Modelle wäre mir eine breite Verfügbarkeit.
Brauchbare Renoir Notebooks sind quasi nicht wirklich "günstig" erhältlich.
 

Neodar

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
907
Ich hoffe sehr, dass diese Dinger nicht dafür sorgen, dass keine "echten" 5500 und vor allem 5700 mehr kommen. Die Lücke zwischen 5600X und 5800X ist gigantisch. Besonders weil der 5800 einfach Schrott ist.

Es geht hier um Notebook APUs. Hat rein gar nichts mit dem Desktop zutun.

Natürlich wird AMD im Desktop noch weitere Modelle bringen. Oder glaubst du wirklich, dass sie eine ganze CPU Serie mit nur 4 Modellen bestreiten wollen?
Es wird einfach nur noch ne Weile dauern.
 

teufelernie

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.175
Mein Interesse schwand, als ich "Vega" las. Aber die Roadmap gibt anderes ja noch nicht her.

Den 6800U dann bitte mit Navi16 ohne RT, dankö! :lol:
 

gaelic

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.304
Schön, diese Tabelle gibts jetzt zum 3. Mal neu aufgegossen und es ist ja jetzt nicht sonderlich eine Überraschung daß AMD Modellpflege betreibt, neuere Zen Generationen heranzieht und mit der Fertigungstechnik weitergeht.
Aber vor allem für den mobilen Betrieb relevante Dinge werden nicht angesprochen:
  • USB4/TB4?
  • VideoCodes (Stichwort AV1)?
 

3faltigkeit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
287
Ich fände ja regulär und zu vernünftigen Preisen kaufbare none-pro APUs klasse um das deskmini mal neu zu befüttern. Eventuell klappt es ja mit Lucienne als Renoir refresh oder direkt mit Cezanne. Vermutlich darf man für den Desktop aber vor dem Sommer nicht mehr damit rechnen. Vielleicht gibts aber im Januar zur CES auch eine Überraschung. Hoffentlich aber wenigstens einen Fahrplan...
 

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.933
Ööhmm, was ist an dem 5800 Schrott? Doch höchstens der jetzige Preis. 💩
Das gleiche wie bei den Vorgängern dieser Art. Nichts Halbes und nichts Ganzes. Relativ hoher Verbrauch und enorme Temperaturen. Gleichzeitig leistungsmäßig und vom Preis her auch zwischen den Stühlen. Ein 5900X ist meist die bessere Wahl. So wie bei den 3000ern der 3800X auch ein Ladenhüter war/ist.


Natürlich wird AMD im Desktop noch weitere Modelle bringen. Oder glaubst du wirklich, dass sie eine ganze CPU Serie mit nur 4 Modellen bestreiten wollen?
Nein, da kommt sicher noch was. Aber der 5700(X) wäre zum Start deutlich sinnvoller gewesen als der 5800X. Von daher bin ich ob AMDs Strategie hierbei etwas skeptisch.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.607
@JaKno
Richtig ^^
Das wär dann REMBRANDT
Dieser Chip wird die Interessanteste APU!
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.619
Mein Interesse schwand, als ich "Vega" las
Vega ist im APU-Umfeld richtig gut und effizient. Ich vermute, dass man RDNA nicht vor DDR5 sehen wird, die würden am Arbeitsspeicher noch mehr verhungern als Vega. Dass Vega schon im Bandbreitenlimit hängt, lässt sich sehr schön an den vielen Tests mit übertaktetem Speicher nachvollziehen.
RDNA2 braucht davon deutlich mehr. Stelle Dir einfach vor, wie 6800 und 6800XT ohne Infinity Cache performen würden, dann zieh davon nochmal das ab, was Arbeitsspeicher prozentual langsamer als GDDR 6 ist.
 

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.820
Ryzen 5000 im Handel
Das wäre doch Mal ne News!
 

3faltigkeit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
287
Leider geht die Wahrscheinlichkeit RDNA in einer APU für AM4 zusehen gegen 0. Wahrscheinlich ergibt es mit DDR4 aucht viel Sinn. Aber man stelle sich mal vor es käme dann eine APU mit Infinity Cache und DDR5 auf AM5. Das als Deskmini <3
 
Top