Arbeitsspeicher immer über 85%

weltauge

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
27
Moin!
Habe bei einem laptop (siehe Anhang "Systeminformationen") die Festplatte formatiert und windows neu installiert. Danach nur advanced systemcare installiert und alle Treiber aktualisiert.
Jetzt ist die Auslastung vom Arbeitsspeicher immer über 85% und die CPU-Auslastung auch meistens über 50% (siehe Anhang "Leistungsmonitor advanced systemcare"). Läuft also scheiße, d.h. mit Verzögerung alles.

Woran kann das liegen? Was kann ich jetzt noch machen?

Der laptop soll nur für Internetsurfen benutzt werden. Muss doch gehen, oder?!

1. Systeminformationen.PNG2. Leistungsmonitor von advanced systemcare.PNG3. task manager Prozessübersicht.PNG
 

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.304
Punkt 1: wozu dieses "advanced systemcare"? Ist das selbe wie TuneUp und CCleaner, macht falsch benutzt mehr kaputt als es richtet.
Punkt 2: alle Updates drauf? Wenn das NB grad Updates lädt und installiert, braucht das natürlich Ressourcen
Punkt 3: 2GB RAM sind halt auch sehr mager - ein Upgrade auf 4GB kostet nicht die Welt und es wird sich spürbar auswirken. CPU ist auch keine Rakete.
 
M

miac

Gast
2 GB RAM. Für dich wäre ein 32 Bit System besser. Aber RAM ist dazu da, ausgelastet zu werden.
 

mr.Gr3y

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.778
Ist der Arbeitsspeicher nicht dazu da, um genutzt zu werden?
 

H4XX!UM

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.905
Dass der RAM voll ist, ist relativ klar. Windows 7 genehmigt sich schon Minimum 1GB, eher 1,5GB. Da bleibt nicht mehr viel für Programme übrig.
Auch die CPU ist schon älter und hat für Win7 nicht mehr viele Reserven. Sobald da ein paar Hintergrundtasks dazukommen, ist die auch schnell am Ende.
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.585
2GB Ram für 64bit sind schon grenzwertig.
Ich hoffe du hast mit Systemcare nicht zu viel verändert, sowas geht schnell nach hinten los.
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.384
Ich würde auf Windows 10 Upgraden, das geht effektiver mit den Systemressourcen um.
Das macht sich vorallem bei schwachen System wie deinem bemerkbar.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.668
Du solltest dich mal mit dem Gedanken tragen von 2 GB auf 4GB aufzurüsten.

Andererseits ist RAM dafür da, dass es/er be-/ genutzt wird. Normalerweise ist von Windows die Verwaltung des Arbeitsspeicher so gut, dass nicht benötigte Anwendungen/ Programme ausgelagert werden. Hier auch mal die Auslastung der Auslagerungsdatei beobachten.

Dieses Systemcare kann u.U. mehr Schaden anrichten als einem lieb und recht ist. Daher sind solche Tuning-Tools mit Vorsicht zu genießen.
 

Vash^

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
257
Lass dir mal die Prozesse aller Benutzer anzeigen, dann wirst du den Übeltäter schon sehen.

Windows Neuinstallation und so hohe RAM Belegung klingt eher nach kaputten Windows Updates, wenn du wirklich alle Updates über die Update Funktion geladen hast.

Alternative wäre das über ein Update Paket zu machen.
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.726
@Vash^: Wozu die Prozesse aller Benutzer anzeigen lassen, er hat Chrome mit Tabs offen. Da sind 1,5GB ratzfatz verbraten und normal.

Zum Vergleich: hab grad auf meiner Win10 Kiste mit 3GB Ram den FireFox offen und verbrate mit dem 240mb bei 7 Tabs. Arbeitsspeicher liegt bei moderaten 2,4 von 3GB.

@TE: Die Performance leidet besonders dann, wenn ausgelagert werden muss. Dies kann, neben Arbeitsspeicher, auch eine SSD kompensieren.
 

Vash^

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
257
Meine Vermutung ist ein korrupiertes Windows Update und das würde sich als svchost Prozess mit bis zu 1GB RAM Belegung bemerkbar machen, habe ich erst kürzlich selbst erlebt, daher die Bitte alle Prozesse mal anzuschauen.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.963
Ein 64bit Windows für 2 GB RAM zu nutzen ist auch schlichtweg falsch! Denn ein 64bit OS verbraucht einfach so mehr RAM wie ein 32bit OS^^.

Aber generell ist 2GB einfach zu wenig für Windows 7, da würde es auch nix bringen ein 32bit Windows zu installieren.

Um mehr RAM kommst du nicht herum.

Wenn ich mein Windows 7 mit 8 GB RAM hoch fahre, sind 2,5 GB sofort einfach weg. In so fern hat das nix mit einem Fehler von Windows zu tun, das ist völlig normal, 2 GB sind zu wenig.
 

bad_beaver

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.002
also 2gb ram = schlecht
celeron = auch nicht die ultrawaffe

eigentliche fehlerursache: windows 7

nach der Neuinstallation will er updates installieren. da microsoft aber alle server für win 10 blockiert dauert es stunden bis sie ausgeliefert werden und solange hat dein pc eine üble auslastung.

lösung 1: am besten windows 10 installieren. echt mal win7 neu zu installieren ist verschwendete lebenszeit. es ist veraltet und ms zwingt dir 2016 win10 sowieso kostenlos auf. es zählt dann als sicherheitssrelevantes update und wird automatisch installiert, wenn du nicht auto updates deaktivierst und das update jedes mal manuell abwählst.

lösung 2: starte die updatesuche und lasse den rechner über nacht laufen ohne irgendwas daran zu machen. und tada nächsten morgen hat er die meisten updates installiert. noch 2, 3x kurz suchen lassen und dann ist die auslastung wieder normal.
 

Vash^

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
257
Ich habe hier auch ein Netbook mit nem Celeron, Win 7 und 2GB Ram stehen, was ohne diesen Fehler super läuft.
Ohne Anwendungen offen sind 1,2GB RAM belegt, mit nem Browser, Outlook und ein paar Excel Dateien komme ich auf 1,6 - 1,7GB :)
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.726
@Smily: das würde dann aber bedeuten, das deine Kiste bei 2GB Ram quasi explodiert beim Hochfahren. ^^
Es wird natürlich weniger gecached, wenn weniger zur verfügung steht.

Meine Home-Kiste hatte übrigens einige Monate nur 2GB mit Win7. Lief ohne Probleme auch mit den meisten Spielen. SSD und Optimierungen sei dank.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.963
Natürlich explodiert der Rechner nicht, Windows nimmt sich halt stark zurück und lagert alles auf der Festplatte. Und da ist auch der Unterschied, ich vermute in dem Netbook ist eine HDD mit 5.400 U/min, und dann wird es lahm^^.

Klar kann eine Neuinstallation helfen, vielleicht ist der Autostart voll. Aber langfristig würde ich einfach auf 4 GB aufrüsten, dann ist Ruhe und man bekommt keine Probleme mehr.
 

weltauge

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
27
Danke!

An M.Ing:
Punkt1:
zur Aktualisierung/Installation der hardware-treiber , zur Behebung von Registrierungsfehlern und zum Finden und Löschen von junk-dateien.
Wie benutze ich es falsch bzw. wie richtig?
Punkt2:
Nein. Hatte keine updates für windows geladen/installiert. Könnte/sollte der laptop mit updates besser, also schneller, laufen?
Punkt3:
Müsste es nicht zum surfen ausreichen? Ich meine, ich hatte den laptop so 2009/10/11 ca. auch benutzt (laptop gehört meiner Mutter) zum surfen und da war er normal schnell. Wie ist das zu erklären?

An miac und mr.Gr3y:
Ich dachte, dass die Verzögerung der Arbeitsgeschwindigkeit an dem zu hoch ausgelasteten Arbeitsspeicher liegen würde. Ist das nicht so? Gibt es bei der Arbeitsspeicherauslastung kein "zu hoch"?

An M6500:
Was wäre "zu viel verändert"? Woran merke ich, ob es nach hinten los gegangen ist?

An AdoK: Unter welchen Umständen richtet systemcare Schaden an? Wie kann ich es "mit Vorsicht genießen"?

Nach allen Antworten würde ich jetzt eine 32-bit version von windows installieren, die windows updates installieren, advanced systemcare weglassen und gucken wie es dann läuft. Sinnvoll?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.784
Ist doch nichts neues. Windows wächst mit der Zeit. Es wächst in der Größe und seine Anforderungen an der Hardware wachsen. 2 GB war genug. Als Dein Notebook auf dem Markt kam. Und da war definitiv die 32 Bit Version von Windows installiert. Nicht die 64 Bit Version. Heute, Jahre später, hat Windows 7 hunderte Updates bekommen und 2 GB sind einfach zu wenig. Wie Du ja gut sehen kannst bei der Speicherbelegung.

Baue weitere 2 GB ein und vielleicht noch eine SSD und das NB wird wieder rennen.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.963
Nach allen Antworten würde ich jetzt eine 32-bit version von windows installieren, die windows updates installieren, advanced systemcare weglassen und gucken wie es dann läuft. Sinnvoll?
Unterschreibe ich!

zur Aktualisierung/Installation der hardware-treiber , zur Behebung von Registrierungsfehlern und zum Finden und Löschen von junk-dateien.
Wie benutze ich es falsch bzw. wie richtig?
Treiber installiert man selbst! Registryfehler sind Unsinn, sie stören nämlich nicht. Aber ein falsch gelöschter Eintrag und das System läuft fehlerhaft. Junk-Dateien kann Windows selbst löschen.
In so fern ... man benutzt son Quatsch einfach gar nicht.

Gibt es bei der Arbeitsspeicherauslastung kein "zu hoch"?
Es gibt "voll". Wenn der RAM voll ist, wird auf die Festplatte ausgelagert, und die ist unglaublich langsam.
Ergänzung ()

Die Programme wachsen auch, brauchen mehr RAM. Chrome war damals vielleicht speicher schonender. Und die Internetseiten werden auch größer.
 
Top