Notiz ARK: Survival Evolved: Neue Map Valguero als kostenloses Update

SiStM

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
63
Ich warte noch auf den versprochenen Support für DLSS. Bisher ist es ja nur angekündigt worden, passiert ist meinem Wissen nach noch nichts! Ebenso war es mit DX12, angekündigt und noch immer nichts passiert... Also die Einstellung der Entwickler was Zuverlässigkeit in der Sache betrifft finde ich ja unter aller Sau! Das Spiel an sich finde ich super gut, wenn man mal die Einstellung der Community auf den Offiziellen Servern außen vor lässt :freak:
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.875
Ich spiele das auf der PS4. Gibts da auch die neue Karte?
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.734
Sind denn die lags auf den offi Servern mal weniger geworden? Das war 2017 und 2018 echt nervig. Da konntest den fettesten PC haben und die Server spinnen täglich dauerhaft rum.
 

CyberSteini

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
191

Pisaro

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.918
@Marcel55 Also ich weiß nicht was du falsch machst. Zumindest auf The Island und auf Ragnarok überlebt man in den anfängerfreundlichen Startgebieten ohne Probleme wenn man sich nicht wie ein Vollnoob anstellt.

Für mich ist und bleibt Ark auch eines der Spiele überhaupt der letzten Jahre. Zum Thema 4K: Gut, ich habe nur 3440x1440, aber da läuft es mit einer 1080Ti ziemlich gut mit Freesync. Das es Softwaremüll ist braucht man aber nicht zu diskutieren, dass ist halt wirklich Softwaremüll.

Übrigens Respekt für alle Leute die sich Ark wirklich freiwillig auf der PS4 antun. Je nachdem wie weit man sind sind da FPS von 15-30 drin, super :).

Falls jemand noch einen privaten Server sucht meldet euch. Allerdings muss jeder komplett alleine bauen, Allianzen allerdings sind erlaubt.
 

FFelsen2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
376
OT: Jemanden anzuraunzen, weil er keine Backups im 10Min-Rythmus macht, ist schon krass. Backups sind in der IT eigentlich eine Tagesaufgabe. Weil Backups ein Fallback für Hardware-Probleme sind. Und die sollten nun mal selten sein.

Wenn man kürzere Speicherzeiten braucht, so wie früher bei Office, dann ist das immer ein Zeichen für schlechte Software.
 

Pisaro

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.918
Man kann ja wirklich vieles relativ gut bis brauchbar zocken auf einer PS4, aber Ark ist halt wirklich ein Härtefall.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.080
Je nachdem wie weit man sind sind da FPS von 15-30 drin, super :).
Das ist auf dem PC nicht wirklich anders.
Ich krepel bei dem Spiel bei 25-45fps rum und die Grafikkarte ist durchgehend voll ausgelastet, dabei sieht das Spiel nicht mal gut aus.
Ich habe mittlerweile eine doppelt so schnelle Grafikkarte und CPU und die Framerates sind einfach die gleichen geblieben bei gleichen Grafikeinstellungen. Da kannste wahrscheinlich auch ne RTX2080ti Super haben und es läuft mit 40fps.

Immerhin funktionieren Freesync und LFC bei dem Spiel. Nach kurzer Zeit hat man sich daran gewöhnt, dann gehts.

Aber Hauptsache Lensflare- und Bloom-Effekte des Todes einbauen und wenn es Nacht ist sieht man gar nichts.
 

Pisaro

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.918
@Marcel55 Doch, dass ist auf dem PC definitiv anders. Ich Spiele auf 3440x1440 mit einem Mix aus episch, High und sowas wie Schatten auf Mittel. Habe je nachdem wo ich mich aufhalte zwischen 43 und 75 FPS mit meiner 1080 Ti. Gut, die 75 FPS auch nur wenn ich z. B. nach oben fliege :).

Ark mag eher Intel und NVidia hab ich so im Gefühl.

Edit: Nur die Map The Island ist bei mir unspielbar, da geht es bis auf 33 FPS runter. Keine Ahnung warum, dabei finde ich die Map optisch jetzt nicht so fordernd.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.080
Ich habe bisher nur auf The Island gespielt. Aber ich habe noch nicht wirklich ausprobiert welche Einstellung mir fps klaut ohne einen optischen Nutzen zu bringen.
Den Regler Auflösungsvergältnis hab ich recht weit oben sonst sieht es grausam aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pisaro

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.918
Jep, Auflösungverhältnis muss auch hoch, sonst sieht das wirklich schlimm aus. Teste mal die Map Ragnarok denn wie gesagt, auf The Island habe ich auch harte FPS Probleme.
 

bigbrother25

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
280
Ich habe mittlerweile mehr als 2800 Stunden ARK gespielt. Habe mir auch die neue Map heruntergeladen, aber ich mag sie nicht. Das Design an sich ist nicht der Bringer.
Generell hat Ark bis zu dem TEK-Müll Spaß gemacht. Ich mochte schon alles nicht ab der Steinstufe aufwärts.
Die TEK-Dinos finde ich absolut Müll, die reingebrachten Dinos sind wirklich OP oder nerven extrem.
Die ganzen Fehler aus der Vorverkaufsphase sind immer noch da. In den Höhlen buggen sich alle möglichen Viecher aus den Wänden. Die Hauptmap hat immer noch Grafik- und Physikbugs. Gerade letztere werden von russischen und chinesischen Clans genutzt, um jede Base zu raiden.
Insgesamt ist Ark trotz allem ein geiles Spiel. Aber ich hätte gerne mehr Classic-Server ohne TEK-Müll.
 

Pisaro

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.918
@bigbrother25 So unterschiedlich sind Meinungen. Immer wenn wir den Server neu auflegen oder woanders anfangen habe ich eigentlich nur ein Ziel: An Tek kommen. Gerade der Iron Man Anzug ist mega, ich liebe ihn :).
 

Drakrochma

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
218
Wir spielen alle paar Monate für einige Tage bis Wochen Mal ne Runde ARK im Kreise der Kumpels.
Dafür ist ARK echt super.
Im Keller steht ein kleiner Server, der das super stemmt, außer viel RAM scheint es Recht genügsam zu sein.

Ich freue mich auf die neue Karte, auch wenn dx12 und einiges anderes noch nicht umgesetzt wurde
 

TorgardGraufell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
277
1800 Stunden auf dem Buckel ,auf dem eigenen miet Server :D
In der zeit 2 mal Server down...find ich jetz nicht so schlimm..Backups alle stunde .und ja es gibt eine menge Bugs aber hey es ist ARK ! ;)
 
Top